Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge

Deutschland | Mind Control | TI Heiko (alias Detlef Müller)

Über 25 Jahre Mind Control-Misshandlungen im nördlichen Ostwestfalen

Eingereicht von redaktion am 17. Mär 2014 - 07:00 Uhr              Seitenaufrufe: 14041

Bild 0 für Über 25 Jahre Mind Control-Misshandlungen im nördlichen Ostwestfalen

Bewusstseinskontrolle im ostwestfälischen Minden: Über 25 Jahre Menschen-Experimente durch elektronische Strahlung und Gang-Stalking. 

Minden. Der Newsblog-Redaktion ist ein Fall bekannt geworden, der durch seine lange Dauer auffällt. Ein Mindener erlebt nach eigener Aussage seit über 25 Jahren (!) schwerste Menschenrechtsverletzungen durch Mind Control-Experimente an ihm.

In den ersten Jahren wurde er durch die unerträglichen Qualen in einen Selbsttötungsversuch getrieben. Danach ging es in seinem Leben nur noch bergab. Lange Zeit hat er wie ein Aussätziger am Rande Mindens gelebt. 
Erst in letzter Zeit hat Heiko (Detlef Müller) die Kraft gefunden, darüber zu reden.


Von einer Lebenskrise zum Mind Control-Opfer

Angefangen hatte alles mit einer andauernden seelischen Notlage, die zur ernsten Lebenskrise geworden war. Der Hintergrund war eine chronische Erkrankung der Psyche, die aus seiner Kindheit stammt. 
In dieser Zeit saß Heiko oft mit seiner Schwester zusammen. Das müsste um in den Jahren 1987/1988 gewesen sein, meint er. Genauer kann er es nicht angeben. Erst langsam kehrt die Erinnerung zurück. Heiko war damals unter 30 Jahre alt. Seine Schwester Petra (Marion Müller) ist 6 Jahre jünger.

Nach einigen vertraulichen Gesprächen mit seiner Schwester begann sie, sich ihm gegenüber merkwürdig zu verhalten. Sie provozierte und verletzte ihn gezielt. Irgendwas war vor sich gegangen, ohne dass Heiko erkennen konnte, welchen Grund das hatte.
"Später habe ich herausgefunden, dass es sich dabei um sog. Reizüberflutung handelte." sagt Heiko. Seine Schwester wendete eine Methode aus der Psychiatrie auf ihn an.
Zum Verständnis: Petra hatte erzählt, dass eine ihrer Arbeitskolleginnen Psyhologin ist. Die Frau heisst Tappe mit Nachnamen. Mit der hatte sie eine zeitlang direkt zusammengearbeitet. Danach ist der Kontakt geblieben. Die beiden waren wohl befreundet.


Schwester: "Ich glaube, die beiden verfolgen uns!"

Eines Tages standen beide vor dem Café Alex am Marktplatz (heute: Café Extrablatt).
Da weist Petra auf die andere Seite des Marktplatzes. Zwei Typen gehen dort Richtung Fussgängerzone. Der kleinere hat einen hinkenden Gang. 
Sie sagte: "Heiko, ich glaube die zwei verfolgen uns." Er denkt und sagt dann: "Quatsch." Die beiden Männer muteten von der Erscheinung her etwas skuril an, mehr aber auch nicht.

Immer wenn sie die beiden in den nächsten Wochen am Alex vorbeikamen sieht, wiederholte sie ihren Verdacht. Überhaupt redete sie seitdem häufig über Manipulation und Verdächtigungen. Sie wollte Heiko eine kleine elektronische Abhörwanze für seine Wohnung geben. 
Der konnte damit nichts anfangen. Wozu ein Abhörgerät ..? Ihm lag ihr Gerede von Manipulation, Verdacht und Abhören nicht.


Verfolgungsangst entsteht

Aber dann begann eine Entwicklung, die sich aus der Wirkungsweise von Methoden der Bewusstsseinmanipulation nachvollziehen lässt: Es entwickelte sich bei Heiko das Gefühl, dass die beiden Typen ihm folgen.
Eine Verfolgungsangst entsteht. Als Auslöser kann er die wiederholten Äußerungen seiner Schwester erkennen. Nach seinen Beobachtungen war es von ihr - aus welchem Grund auch immer - klar gezieltes Handeln.

Es dauerte lange, bis er sich von diesem Verfolgungswahn wieder lösen konnte. Beide Personen sieht Heiko heute hin- und wieder (meist einzeln) in der Innenstadt. Sie wissen vermutlich nichts davon, zu was für einem schmutzigem Spiel sie ohne Wissen beigetragen haben. 


Gang-Stalking und elektronisches Mind Control

Das Beschriebene war erst der Anfang einer Unmenge an Ereignissen, die in den nächsten über 2 1/2 Jahrzehnten (!) folgten. Viele der ungewöhnlichen Ereignisse sind nach den Erfahrungen anderer Targeted Individuals als Gang-Stalking bzw. elektronische Mind Control-Methode bekannt.

Eine der rätselhaften Erfahrungen war, dass elektronische Beeinflussung ortsunabhängig möglich ist. Heiko war damals oft auf Montage in den alten und neuen Bundesländern unterwegs. Elektronischer Gedankeneinfluss konnte an jedem Ort auf ihn ausgeübt werden.
Nach Aussage emtsprechender Menschenrechtsorganisationen ist das alles andere als ungewöhnlich. Auch sie haben die Erfahrung gemacht, dass sog. Targeted Individuals weltwelt erreicht werden können.


Zerschlagung persönlicher Verhältnisse

Eine besonders widerliche Methode der Bewusstseinskontrolle ist das gezielte Zerschlagen verwandtschaftlicher bzw. persönlicher Verhältnisse. Die erkennbare Absicht ist, einen Menschen zu isolieren. 
Dabei wird beim Betroffenen extremer Hass gegenüber einem Familienmitglied oder Freund erzeugt. Die wird emotional so schmerzhaft gestaltet, dass sich die/der Betroffene von der Person innerlich losreissen muss.
Übrigens: Dass Isolation eines Menschen extrem schädlich für dessen Gesundheit ist, haben Studien in den letzten Jahren bewiesen. Ein Isolieren durch Mind Control-Manipulation dürfte also mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer Gesundheitsschädigung führen.

Die Situation für TI Heiko heute: Drei Menschen aus seiner Familie sind inzwischen gestorben. Durch den Flooding- und Mind Control-erzeugten Hass ihnen gegenüber war es ihm nicht möglich, zu ihrer Beerdigung zu gehen. 
"Ich habe nicht mal eine theoretische Chance, meinen Frieden mit ihnen schliessen zu können. Dieser Mind Control-Irrsinn hat mir auch die Vergangenheit genommen." 


Totalschaden an Gesundheit, Dasein und Lebensfreude

Die Folgen führten schon in den ersten Jahren zur persönlichen Katastrophe: 
Eine zerstörte Gesundheit, finanzieller Ruin, Totalverlust an Lebensqualität und Zukunftschancen. Dazu kamen Verluste im familiären und Bekanntenbereich, die dem Mindener TI die Wurzeln seiner Herkunft genommen haben. 
Kurz gesagt: Totalzerstörung des Daseins und Isolierung vom Gemeinschaftsleben.
"Gefühlt hat sich das ursprüngliche  psychische Leiden um den Faktor 1.000 verschlimmert." meint Heiko im Newsblog-Gespräch. "Durch die Strahlenschäden fühlt man sich wie ein Zombie. Das ist an manchen Tagen noch heute so." 

Rückblickend sagt er weiter: "Diese Experimente haben mir auf grausame Art und Weise inzwischen die Hälfte meines Lebens genommen. Das sind keine Menschen sondern abartige Sadisten. Die gehören weggesperrt!" 


Natürliche Heilkräfte gegen die Strahlenschäden

Trotz Anwendung moderner Naturheilkunde über viele Jahre trägt Heiko noch viele Strahlenschäden in sich. Der Grund ist einfach: Die Täter haben die elektronische Bestrahlung zu keinem Zeitpunkt eingestellt.

Die Naturheilkunde nach neuerem Wissensstand bietet durchaus die Chance, selbst krasse Strahlenschäden, die Kopf, Zentralnervensystem, äußeren und inneren Körper belasten, vollständig zu beseitigen. Das sind Heikos Erfahrungen nach therapeutischen Anwendungen und Selbstversuchen über viele Jahre. 
Das würde allerdings eine andere Situation als weitere Fernbestrahlungen benötigen. "Das besserungsverhinderne Problem war und ist, dass die elektronische Bestrahlung nie unterbrochen wurde. Noch heute wird jeden Tag aktives elektronic harassment auf mich ausgeübt."
(Anmerkung: Im englischen Sprachraum nennt man elektronische Mind Control-Techniken Electronic harassment.)


Verursacher aus Ostwestfalen ..?

Die Täter sind unbekannt. Ereignisse aus der Anfangszeit lassen vermuten, dass es sich um eine psychiatrische bzw. Forschungseinrichtung im dem Raum Ostwestfalen / südliches Niedersachsen handelt.
Es ist gut möglich, dass die Einrichtung in Bielefeld oder Umgebung ansässig ist, meint Heiko. Dafür gibt es Hinweise aus der Anfangszeit.

Falls die Vermutung Bielefeld nicht stimmen sollte, kommen Osnabrück oder Hannover im nahen südlichen Niedersachsen infrage. Dort sollen nach Informationen einer engagierten Kritikerin Forschungsstandorte für Mind Control sein.


Logo Creative Commons



Logo Internet Archive



Hinweise der Blogredaktion
Der Betroffene im Alter von gut 50 Jahren möchte nicht namentlich genannt werden. Er hat gebeten, nur wenige persönliche Einzelheiten über ihn zu veröffentlichen. Der Name, seine Adresse und Telefonnumer sind der Blogredaktion bekannt.
Es ist geplant, in unregelmäßigen Abständen über die Rechtsverletzungen an ihm durch Mind Control-Experimente zu berichten.

Besten Dank an Heiko (Name von der Redaktion geändert) für seine Auskünfte.

Anmerkungen:
Mind Control-Experimente in OWL zerstören Gesundheit, Leben und Zukunftschancen.
FOTOS: Der Newsblog
 

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
  1. mind control heiko

    Hallo Heiko. Ich kann nachvollziehen was du erleben mussten. Meine Frau ich ich war bei eine Tankstelle und haben zwei Männer mit uns stunk gesucht. Bzw meine Frau hatte sie auf mich aufmerksam gemacht. Rasch stände ich unter mind control . Ja sie sagten damals sie bringen meine Frau und Kinder von meine Schwester um. Ja damit erzeugen die hass und Isolation. ich kann die nicht erzählen wie das für mich schlimm wahr . Ich habe danachmit den beiden Männer zusammen gearbeitet ohne fas ich mich an den Tankstelle erinnern könnte. Die Firma heißt SANTEK ich habe schwarz gearbeitet wo sie das Geld süß gezahlt haben ist die Psychiatrie plochingen bei Esslingen. Ich ich denke das die was zu tune haben . Plus das Hochschule bei Minden weil von den Chef seine Tochter im die die Schule gehrt GÙLDALI HEISEN DIE . Ja ich werde seit fast 15 ,Jahren misshandelt aber du miss keine Angst haben was die sagen und dich nicht manipulieren lassen kann ich die Ratten. Wenn du mag kannst unter ,,ZWangbehandlung Göksel cakir mich verfolgen was ich schreibe manche können falsch sein aber zu ,90 Prozent stimmst schon. Ich wünsche dir viel Kraft und lass dich nicht runter kriegen . Mit freundliche grüssen

  2. scientology, mind control, t.i. verein psychatrie gegen menschenrechte

    hallo heiko bin seit ca 10 jahren t.i. meine berührungspunkte zu scientology: schwester meines exmannes ist in dieser sekte.meine ehe wurde durch sc. geschieden (trennungsbefehl). scientology arbeitet hochmanipulativ mit m.c. -zwangshypnose unter lsd -k.o. tropfen -falschanschuldigungen -es wurde mir ein suizid untergeschoben,befehle und suggestionen (dem bewusstsein nicht zugänglich) -briefe mit fluoreszierenden mittel, gangstalking, mobbing,isolierung,telefonterror -zwangseinweisung in psychatrie , fahrerlaubnissüberprüfung usw. zwangseinweisung diente allein stigmatisierung(judenstern). verein - PSYCHATRIE GEGEN MENSCHENRECHTE- von scientology gegründet, dient allein dazu ein feindbild gegen psychatrie aufzubauen. psychatrie in landshut ist von scientology unterwandert. hier wird für die idiologie von scientology verdeckt und aus dem hinterhalt gearbeitet. scientology arbeitet mit projektiver identifikation(anteile vom selbst wo nicht akzeptiert werden z.b. pädophilie, werden objekt untergeschoben und im aussen bekämpft. solche hochmanipulativen techniken und wissen über mind-control beherrschen nur psychologen psychater usw. ein laie wäre mit diesen psychotechniken gänzlich überfordert. psychatrie ist von scientology unterwandert. es werden mind-control experimente(versuche am menschen gemacht). dass ist die traurige wahrheit.

    werde weitere schritte unternehmen. können gerne in kontakt treten. gemeinsam kann man hier mehr erreichen. scientology gehört sofort verboten.

    mit freundlichen grüssen maria.k.

  3. Überwachung, Mindcontrol, wie man sich dagegen schützt

    Auf meiner Homepage könnt Ihr Euch darüber informieren, wie Ihr mit einfachsten Mitteln eine Überwachung nachweisen könnt und wie Ihr Euch gegen die Bestrahlung schützen könnt. Liebe Grüsse, Mike von [url=http://www.gefoltert.info]www.gefoltert.info[/url]

  4. Gangstalking

    Nicht nur in Ostwestfalen sondern auch in Essen und Mülheim findet Gangstalking statt !! Mit dem ganzen Tra Ra wie Nachbarn die einen verleumden ect. Das ganze Mind Control Programm.

  5. Es stecken hochrangige Personen aus Justizkreisen dahinter - Polizei etc!

    Ich konnte ermitteln, dass das Gangstalking von Polizeibehörden ausgeht. So war es jedenfalls in meinem Fall. Hauptakteur und Auftraggeber war und ist in meinem Fall ein Richter an einem deutschen Amtsgericht, mit dem ich vor einigen Jahren eher "zufällig" wegen einer Ermittlungssache (konstruiertes Delikt) gegen mich in Kontakt kam. Ich habe sehr viele Jahre ermittelt, in viele Richtungen. Nach 4 Jahren Ermittlungsarbeit kam ich dann den Tätern auf die Spur! Ich denke deshalb. dass auch bei Euch die Quelle in Justizkreisen zu suchen sein könnte. Überlegt mal, wer sonst soll auch solchen Aufwand betreiben. Ist ein jeder doch mit Familie Kinder und "Überleben" schon genug beschäftigt!

  6. Mind Control

    Die Geschichte hat uns gelehrt, dass der Feudalismus seines Zeichens, Sklaven benötigt um zu funktionieren. Beamte spielen dabei nur die Rolle als Kontrollorgan. Durch Weltweite, oder globale künstlich erzeugte Armut, lässt sich Geld machen. Die Probleme lösen sich meinst von selbst. Das ist nicht schön, aber effektiv für diejenigen die daran richtig Geld machen. Der verbleibende Rest, darf daran auch verdienen um später selbst Opfer zu werden! Königshäuser haben darin Erfahrungen über die Jahrhunderte gesammelt. Besitzen Macht und Einfluss und stehen dabei sauber im Rampenlicht. Natürlich ist dabei nur! Das die Methoden immer ausgefeilter werden.

  7. Gangstaking und E.H.

    Freut mich sehr das hier mal einem Opfer dieses unglaubliche/unfassbare Szenario geglaubt wird. ich bin selbst Betroffene und die Abläufe (Psychoterror, schmerzhafte Bestrahlungen mit e.mWaffen,Stalking,Kriminalisierung,gefakte Prozesse und Anschuldigungen) sind bei allen auffallend identisch. wie zu Stasizeiten ,nur zusätzlich mit überaus fortschrittlichen kostenintensiven technischem Equipment . Alles Gute an die anderen Betroffenen: Bitte gebt nicht auf!

  8. Gangstalking und Mind Control

    Ich kann dem "Schreiberling" nur Recht geben. Auch ich werde von einer Richterin des Hamburger Amtsgerichts mit den benannten Methoden terrorisiert. Wobei der ursprüngliche Auftraggeber mein ehemaliger Arbeitgeber Lufthansa ist. Während der globalen Luftfahrtkrise hatten wir in unserer 20-köpfigen Gerätewerkstatt nichts mehr zu tun (täglich nur Arbeit für 5-6 Mitarbeiter). Ich war schließlich der Auserkorene, der mit StaSi-Methoden aus dem Unternehmen gemobbt wurde. Soll heißen: Wohnungs-, Keller-, Pkw-Einbrüche, Abhören überall (am Arbeitsplatz wurde mir gezeigt, dass man wußte, was ich mit meinem Sohn in der Wohnung besprochen habe), illegale Audio-/Video-Aufzeichnungen in der Wohnung, absichtlich verursachte Verkehrsunfälle (3 Autos habe ich verloren), Verfolgung bis in den Urlaub (z.B Florida, Teneriffa), Sachbeschädigungen am Pkw (z.B. Außenspiegel abschlagen) und in der Wohnung, tägliches "Gangstalking" beim Verlassen der Wohnung, beim wieder Nachhausekommen durch "Straßentheater" und in der Stadt durch z.B. Anspucken unseres Autos, permanent angewandte operative Psychologie, Rufmord im gesamten "ausspionierten Umfeld (insbesondere am Arbeitsplatz) und anschließender Psychoterror durch immer die selben Methoden, Verleumdungen, tägliche Kriminalisierungsversuche durch Stalking-Provokation, und vieles mehr. Alle genannten "Terror-Maßnahmen" kann ich durch Video- und Bildaufzeichnungen beweisen (1 TB) .

    Die Polizei hat bis heute kein einziges Verbrechern aufgeklärt, sondern ist offensichtlich involviert und beteiligt sich (hierzu gibt es massenhaft Beispiele).

    Eines steht für mich ohne jeden Zweifel fest: Wer Gangstalking-Opfer ist, hat ein Behördenproblem ! Nur hier gibt es ausreichend Kapital und Ausdauer.

    Ich wünsche allen Opfern Kraft und Durchhaltevermögen.

  9. Gangstalking

    Du bist nicht allein bei mir dauert das ganze Tra Ra schon ziemlich lange.

  10. Jahrzehnte sind keine Seltenheit!

    Wenn man die Schilderungen von Betroffenen liest, sind Jahre, auch Jahrzehnte keine exotische Seltenheit.

    Bei mir sind es zur Zeit ca. 30 Jahre. Die genaue Anfangszeit kann ich nicht mit Bestimmtheit angeben. Es begann mit Flooding, später wurde Mind Control daraus wie oben beschrieben.

    Gruss Heiko

  11. Aber

    Ich gehe davon aus , dass alle TI`s sich einig sind, denn Genug ist Genug, Zuviel ist Zuviel !

    Es kann und darf ja wohl nicht wahr sein, was nicht wahr sein darf !

    Bin excessiv betroffen seit 2008. Über 2148 Mordanschläge auf mich habe ich inzwischen gezählt.

    Inzwischen müssten die eigentlich gemerkt haben, das sie bei mir auf Granit beißen .

  12. Frieden schliessen

    Zitat:"Ich habe nicht mal eine theoretische Chance, meinen Frieden mit ihnen schliessen zu können. Dieser Mind Control-Irrsinn hat mir auch die Vergangenheit genommen." Ich sage Dir: Die können sie dir nicht nehmen! Du kannst auch nach ihrem Tod noch Frieden schliessen. Doch! Du hast diese Chance! Zuersteinmal vergib DIR SELBST! Du konntest nicht anders handeln! Akzeptiere das. Hab Verständnis für Dich! LIEBE DICH! Ist es wichtig einer Beeerdinging beizuwohnen??? NEIN. Das ist nur doofer Pfaffenkram-auch ein Werkzeug der Unterdrückung und Geldmache. und dann stell sie dir (Verstorbene) im Geiste vor-wenn Du kannst und das o.k.für Dich ist, wenn nicht dann lass es einfach ruhen! Sag ihnen-den Verstorbenen- was dich berührt und wie das alles abgelaufen ist und dann schau dass du KEIN Opfer bist! Das Opferdenken ist nur gewollt um zu unterdrücken! "Sie" versuchen Dir Schuld einzupflanzen. NIEMAND kann Dir Dein Bewusstsein nehmen! KEINE Macht dieser doofen Welt! auch wenn es sich manchmal so anfühlt. "Sie" können dich foltern und quälen aber: DU HAST ein unendliches Bewusstsein das keine Macht killen kann! Diese Welt ist eine grausame Matrix, aber diese Macht ist machtlos im Geiste.... Ich wünsche mir und allen die grausam misshandelt werden diese Gedanken leben zu können, ich versuche es aber es gelingt mir nicht oft:(, aber immer öfter ÄTSCH! euch Sklaventreibern:) Ich LACHE über Euere widerwärtigen Attacken:)! Schaut auf Youtube Rauni Kilde an, die wurde auch ermordet, aber sie ist und war eine wahnsinns Frau-im positiven Sinne:) Hey: Wir sind KEINE OPFER! WIR SIND DER VIRUS IN "IHREM" SYSTEM DER "SIE" LETZTENDLICH UNSCHÄDLICH MACHT! So ist es:) Gebt nicht auf In Liebe Elke

  13. Ein schönes Zitat:)

    es wird dem Dalai Lama zugeschrieben, aber egal: "Hast Du schonmal versucht zu schlafen wenn sich eine Mücke im Raum befindet?" "Wir" sind die Mücken in diesem Raum:) und wir werden so lange keine Ruhe geben bis...ja bis die "Schlafschafe" aufwachen.. Glaubt ihr es ist "Zufall" dass ihr so geplagt werdet??? Was glaubt ihr:)? In Liebe zu euch Elke

  14. geht mir auch so

    ich habe das auch seit 30 Jahren, durch Implantate und durch techniken von außem

    das machen die schon mit Kindern

  15. Woher kommen die Implantate?

    Hallo Benno.

    Hast du eine Ahnung, wie die Implantate in deinen Körper hineingekommen sind?

    Ich habe vermutlich keine. Jedenfalls habe ich keine Beschwerden, die darauf hindeuten. Alles andere wäre Spekulation.

    Gruss Heiko

  16. Militante Neurowissenschaftler und Psychiater

    Militante Neurowissenschaftler und militante Psychiater, Menschenexperimente, Depopulationsagenda

    Ich bin seit 15 Jahren t.i. von Scientology (Psychokonzern). Kann einen genauen Bezug zu dieser hochkriminellen Sekte herstellen. Scientology arbeitet mit m.c.( M.K.Ultra).

    Operation Zersetzung: Scientology verfügt über einen Geheimdienst, arbeitet wie Stasi. Völlige Überwachung -Zwangshypnose unter LSD (wurde von Psychiater durchgeführt). -Voice to skull-Übergriffe (Hochtechnologie- Gedankenfernübertragung, synthetische Telepathie). Hier werden manipulativ Stimmen, negative Gedanken, Bilder und Gefühle induziert. Informationen werden codiert und wieder decodiert. Stimmenhören ist gleichzeitig Symptom bei Schizophrenie und Bewusstseinsspaltung. -Gangstalking, organisiertes Stasistalking (wird in Verfolgungswahn umgedeutet). -K.O. Tropfen -Kriminalisierung -Zwangseinweisung in Psychiatrie (Stigmata, Judenstern). -Briefe mit fluoreszierenden Mittel -Isolationsfolter (dient Verhörtechnik, False Flag Anschuldigungen). -Behördenwillkür -sexuelle Orientierung soll manipulativ umprogrammiert werden(projektive Identivikation). -Elektrowaffenfolter-Bestrahlung des linken Beines. Wurde beim Einkaufen von mir völlig fremden Personen darauf angesprochen. Soll wegen meiner Beine einen Arzt aufsuchen. Auch Kinder werden bestrahlt. -Suizid während Zwangshypnose untergeschoben (Suizidwetten). -betreten der Wohnung während Abwesenheit (Gegenstände werden verändert, Pfefferspray usw.-dient Verunsicherung). Nachbarn sind eingebunden. -es wird mit Doubles gearbeitet (Verwirrspiel). -Snuff- Video Konsumenten

    KVPM(Kommision für Verstöße der Psychiatrie gegen Menschenrechte) wurde von Scientology gegründet und ist eine der vielen Tarnorganisationen von Scientology. Hier wird unter dem Deckmantel " Psychiatrie und Scientology sind Erzfeinde " gearbeitet.

    Psychiatrie ist von Scientology unterwandert

    Hier wird verdeckt und aus dem Hinterhalt für die Ideologie von Scientology gearbeitet (gleich den dunkelsten Kapiteln der Psychiatrie-drittes Reich).

    Scientology verteufelt nach aussen Psychiatrie und arbeitet mit kriminellen Psychiatrie- Experimenten. Amerika CIA macht m.c. Forschung Deutschland Scient. ist geheimer Arm von CIA um m.c. zu testen und weiterzuentwickeln. Durch Scient. gelangt m.c. auch nach Deutschland. David Miscavige ist CIA-Agent. Übernahme Scientology/CIA ist dokumentiert. Psychiatrie Front für m.c. Forschung, dient Vertuschung und Geheimhaltung. Es soll nichts an die Öffentlichkeit gelangen. Opfer werden als verrückt abgekanzelt. Organisiertes Stasistalking wird in der Psychiatrie in Verfolgungswahn umgedeutet. Voice to skull-Übergriffe werden als Symptome der Schizophrenie und Bewusstseinsspaltung bei den Opfer gedeutet.. Es werden Menschenversuche für die Ideologie von Scien. gemacht. Ein Werk von militanten Neurowissenschaftlern und Psychiatern. Eine abgrundtiefe und zutiefst menschenverachtenden schwarze Forschung. Unterliegt seit 1975 weltweiter Geheimhaltung.

    Scientology hat Europa 2006 offen den Krieg erklärt und ihn auch schon länger geführt. Das Selbstverständlichste was von Europa zu erwarten gewesen wäre, geschah nicht "Generalmobilmachung". Da es ein Psychokrieg ist, sind Psychiater, Psychotherapeuten und Dipl. Psychologen normalerweise die natürlichen Feinde. Trotz allem sind hier welche verstrickt, bzw schweigen sie weitgehend. Der Ungeist von CIAntology ist leider überall. Korrumpierbarkeit von Psycho- Fächer. Scientology hat eine massive Depopulation auf ihrer Agenda. Diese Sekte möchte Deutschland clearen. Es gibt vermutlich viele Menschen denen nicht bewusst ist, dass sie Zielperson von m.c. sind. Viele Suizide(10 000 in der BRD) werden mit hoher Wahrscheinlichkeit unter m.c. Einwirkungen durchgeführt. Aufklärung wäre hier eine sehr wichtige Präventionsarbeit.

    Wir können gerne über meine E-mail Adresse in Kontakt treten: maria-k@t-online.de

  17. Scientology als Täter

    Seit dem ich dieses Video auf YouTube über rätselhafte Todesfälle bei Scientology gesehen habe, sind die sehr in den Kreis der Tatverdächtigen aufgenommen worden. Denn die Kopfverletzungen, die sich die Kripo in Hamburg nicht erklären konnte, kennen viele Targeted Individuals nur zu gut. Es sind die kleinen roten Punkte auf dem Kopf, die wohl typisch sind für kontaktloses Neurofeedback via Teaser wie man es wohl aus der elektrischen Homöopathie auch kennen dürfte. Also für Gehirnwäsche und Folter mit Frequenzen. Klar das Scientology ihr bekanntes e-meter hier erweitert hat.

    https://m.youtube.com/watch?v=E5XmjbHmb9s

    Diese kleinen roten Punkte haben bei Facebook und den Targeted Individuals ein kleines Sterben ausgelöst, als in einem Post mehrere Folterfotos posteten, auf denen solche Verletzungen gut zu sehen waren. Beim Neurofeedback nennt man das Anbringen solcher Punkte "Marker" wenn ich mich nicht irre. Was ich nicht weiß, ist ob bei der normalen ärztlichen Anwendung auch Hautirretationen (Verbrennungen ersten Grades) auftreten.

    Da ich hier aus dem Raum Hamburg komme, gehe ich mal von Scientology aus.

  18. Scientology als Täter

    Hatte ich vergessen. Der Hamburger Schientology Mord mit den signifikanten Kopfverletzungen seht ihr bei Minute 36:29.

    https://m.youtube.com/watch?v=E5XmjbHmb9s

  19. Täter

    Für mich heißt das auch; die Täter können aus allen Organisationen kommen. Oder aber auch, von allen gekauft werden.

    Und wer weiß, eines Tages foltern die Opfer die Täter. Es ist alles möglich. Ha, ha. An die Täter: Sicherheit für immer gibt es nicht. "Alle Sicherheit ist trügerisch."

  20. Scientology als Konzern

    Hallo, da ich schon vor 20 Jahren ein Buch mit dem Titel "Scientology und Wirtschaft" gelesen hatte, weiss ich schon seit einer geraumen Zeit, dass Scientology NICHT NUR IRGENDSO EINE kleine CHRUCH ist sondern ein KONZERN!!! Und Konzerne haben genug Geld.

    Metro Aktien, haben laut n-tv mittlerweile einen Marktanteil von 11,4% !!!

    "Nur" weil man manches nicht wusste, muss man sich jetzt leider vor der Wahrheit anfangen zu fürchten.

    (Und ich denke aber auch, dass die Fäden irgendwo zusammenlaufen, in krimineller Hinsicht.... Stichwort Schmiergelder, vor allem in der Baubranche, bei Städten und Gemeinden. Es sind Tiefbrettbohrer, die Stadtbilder ändern sich schnell und gewaltig....)

    Und: "schnubbeldiwubbse kaufen" ein Zitat von L. Ron Hubbard aus den 40er Jahren funktioniert leider.

    "Macht Geld macht mehr Geld" klingt so einfach wie plump, aber dieser Aufruf ist extrem brutal und funktioniert, schon sehr lange...

    Seit ich auch über Studi-Tech, alle möglichen Techs, zum Beispiel eine extrem brutale Sprache, gegen die auch ein C. Schlingensief mit seinem Künstlertrupp rein gar nichts auszurichten wusste, Bescheid weiss, wundert mich gar nichts mehr.....

    Nur: mir sind, wie ich hoffe gar nicht so wenigen anderen auch, die Hände gebunden!!!

    Und: schlimmer noch: niemand weiss Bescheid, niemand ist informiert.

    Also: ich denke: scientologen und scientologisierte Leute, die Kurse besucht haben, die von Scientology unterwandert wurden, sitzen mittlerweile überall.

    Das klingt leider wie ein Horrorszenario, aber meiner Meinung nach entspricht all das einer grausamen Wahrheit: nämlich dieser hier:

    Die Geldsekte besitzt genug Geld, Macht und Einfluss um ihrem Plan der Weltherrschaft ein ganz klein wenig und mittlerweile noch ein wenig mehr pushen zu können....

    So, das war's, ich könnte noch mehr, aber ich lass das jetzt.

    Und: hoffentlich bleiben mir nach dieser Kundgebung (kein Scherz) noch ein paar Jährchen... UND MEINER ARMEN FAMILIE AUCH. Weil ich Sektengegener bin, gehts denen verdammt schlecht und immer schlechter. Aber: was will ich machen, ich kann nur zusehen!!! Sonst werde ich für gaga erklärt...

    Ich freue mich auf hoffentlich nicht allzu negative, zynische Kommentare....

  21. Sorry

    Sorry, das war etwas hysterisch. Aber ich meine, man kann dem Geschreibe trotzdem einiges an Informationen entlocken, wenn man sachlich bleibt.... Tut mir leid, ich war etwas emotional, grade.... Wo gibt es denn in D. eine ernsthafte und nicht nur eine bekehrerische (von den Kirchen) Anlaufstelle für Opfer? Nirgends... Das kann einem doch Angst machen, oder nicht?

  22. Nur mal so

    @ Wolf

    Ich konnte deinen vorletzten Posting nichts negatives oder verwerfliches entnehmen, du hast der Wut freien Lauf gelassen und das ist ok. Dieser Satz von Dir spiegelt letztlich das wieder was ich jeden Tag erlebe und ich bin ein sehr kummunikativer Mensch.

    "Nur" weil man manches nicht wusste, muss man sich jetzt leider vor der Wahrheit anfangen zu fürchten.

    Ich sah die Tage ein kleines Interview in dem ein Hochrangiger Ami befragt wurde was Er denn über den drohenden dritten Weltkrig so denkt, seine knappe und auch präzise Antwort lautete. Wieso dritter Weltkrieg....der 2 Weltkrieg läuft doch noch. Seit Jahren versuche ich mit leichten Impulsen die Menschen aufzuwecken und ja die meisten haben Angst. Ein Bruchteil ruft mal an und gibt dann aber auf und ich frage mich ernsthaft wieder und immer wieder, wollen die alle nicht oder können die wirklich nicht.

    Was könnte die Ursache für solch ein Verhalten sein, sind es die Chemtrails, das Aspartam im Kaugummi, das Flourid in der Zahnpasta, ist es der Job der einen nicht selten bis zur Ohnmacht aussaugt. Dann ist da noch die Familie und die Kinder die Liebe und Aufmerksamkeit benötigen. Warum sind wir jedes Mal besonders überascht wenn es uns betrifft, und definitiv nicht so interessiert wenn es den Nachbarn heimsucht. Die Scientologen sind der rechte Arm der CIA und da wir uns noch im Krieg befinden mit mindestens 50 Nationen, ist täuschen erlaubt.....eben eine Kriegslist.

    Ein Beispiel was auch Angst macht !

    Ich kam mit einer Arbeitskollegin auf das Thema Organspende zu sprechen und die erste Reaktion von Ihr war, ja ich habe einen Aausweis und da brauche ich Ihr ja auch nix zu erzählen, Sie wäre sehr belesen in dieser Sache, auch Ihre Familie würde ständig versuchen Sie da von abzubringen, ergo ist ja für eine gute Sache. Ich habe Sie also gefragt ob Sie weis das Sie auf der Rückseite des Organspendeausweises zugestimmt hat, das Ihr "Post Mortem" die Organe entnommen werden können. Ja sagte Sie zu mir das passt schon und lies mich dann so stehen.

    Ich erklärte Ihr eindringlich das dort nur Post Mortem steht, damit nicht verstanden wird das Organe nur und auschließlich nur am lebenden Menschen entnommen werden, weil diese gut durchblutet Höchstpreise am Markt erzielen, wobei sich für die Entnahme der Organe bei Toten keine Sau interessiert. Wir haben nach diesem Tag nie wieder darüber gesprochen und ich hatte keine Gelegenheit mehr Ihr mitzuteilen, warum der Mensch nun auch 2 mal sterben kann, eben durch eine neue Definition Namens Gehirntod. Beim Gehirntod spielt es dann auch keine Rolle mehr, das der Mensch durch die Entnahme der Organe stirbt.

    Auch dieses Beispiel ist ein Teil von Mind Control und das macht Angst.

    LG

  23. hallo

    hallo Heiko, wir kennen uns von Twitter (Kat6868). Ich weiss erst seit ein paar Wochen, dass ich ein TI bin, habe aber Erinnerungen, die in meine früheste Kindheit reichen (DDR). Bin mir sicher, dass es mehr als 6 mio TI's in D gibt, ich glaube fast jeder ist mind controlled. Glaube auch nicht, dass das irgendeine örtliche Psychiatrie ist. Denke, dass man sehr viele Jahre davon gar nchts merkt (wie die meisten menschen). Mir geht es zur Zeit nicht sehr schlecht. Aber ich bin voll traumatisiert. Nichts macht mehr einen Sinn, wenn sie mich nur ein bisschen nachdenken lassen. Glaube nicht, dass ich noch lange lebe. Bin nicht mal besonders traurig, nach viel Einsamkeit. Habe wenige Kontakte, aber was ich wollte im Beziehungsbereich wurde mir immer verwehrt. Ich sehe, dass es allen Menschen so geht, aber das die meisten das nur nicht wissen. Beweisen kann ich das freilich nicht. Sie sind immer bei mir. Und ich weiss jetzt, das man nur in jenseits frei sein wird. Das ist leider Realität. Bitte glaube nicht, dass es nur 6 Mio TI's gibt. Falschinfos bekommen offensichtlich auch die eigenen Mitarbeiter, und ich glaube kaum, dass man aussteigen kann. Denn auch die eigenen Mitarbeiter müssen TI's sein. So viele natürliche Sadisten kann man in so wenigen Jahren gar nicht gezüchtet haben. Sie kontrollieren sich mit Sicherheit gegenseitig. Selbst ich käme auf so eine Idee. Liebe Grüße, Kathrin

  24. Mehr als 6 Millionen TI's

    Der Begriff TI wurde sicherlich von den Tätern selber in Umlauf gebracht. Denn sie manipulieren ad hoc beliebige Menschen. Auf meiner Arbeit haben sie Arbeitskollegen immer wieder mal mit Ansage Mitarbeitern so starke Schmerzen im Magen oder der Lunge verpasst, dass die Manippulierten ins Krnkenhaus mussten. Und natürlich wurde bei ihnen nichts gefunden. Es waren halt Schmerzen ohne Ursache und nicht erklärbar. Meine Mutter rennt von Arzt zu Arzt und die finden nichts. Schmerzen in der Brust halt. Mal abgesehen davon, dass ich mir die Ermordung von einem Menschen hier im Haus via v2k anhören musste, der ein Alkohol Problem gehabt haben sollte. Das hat den Perps richtig Freude gemacht, sich an dem zu schaffen zu machen, wärend der scheinbar betrunken war und dann war er tauf einmal tot und alle haben die Fresse für drei Minuten gehalten. Vier tage später hat man den gefunden.

    Es sind Schweine, die ungehämmt jeden ermorden, auf den sie Lust haben. Und es gibt reichlich, die sie einfach nur zum Spaß ermorden.

    Wer sofort bei einem nächtlichem Angriff auf das Herz stirbt, wusste nicht einmal, dass er ein TI war. Und davon gibt es reichlich, da bin ich mir sicher.

    Aber eins steht fest, die kontrollieren den Briefkasten, um einen in die Scheiße zu reiten. Es wird dafür gesorgt, dass ein reges Ein- und Ausziehen in den Wohnungen statt findet, damit keiner Rückschlüsse ziehen kann. Einige werden ruiniert, andere werden in das betreute Wohnen getrieben.

    Ein Cleaning, würd ich sagen. Und zwar eins, dass die Menschheit noch nie erlebt hat!

  25. unglaublich, aber wahr

    Hallo, Oliver, wie ich deinem blog entnehmen kann, bist du schon sehr lange targeted. das tut mir weh und ich konnte bis dato nicht nachvollziehen, daß es so etwas geben könnte. Da ich nun selbst mit einigen Familienangehörigen offensichtlich selbst electronic har. opfer bin, fallen mir zu allen dingen eines lebens schuppen von den augen.

    eine frage trotzdem bitte, da ich neu "erwacht" bin un bis vor 1 Monat keine Idee konkret hatte, daß ich seit längerem betroffen sein könnte. Kann man sich gegen die e-waffen irgendwie schützen? Wie lange dauert es, bis der körper schaden nimmt? wenn ich den langen leidensweg mancher betroffener sehe, wird mir schlecht, aber wie schützt man sich? das ganze vom gesundleben fußt in diesem zusammenhang kaum, meines erachtes oder? ich denke, daß teils auch öffentliche instutionen wie krankenhäuser oder praxen involviert sein könnten bzw nicht die geringste ahnung haben, was ein TI ist oder es ignorieren möchten.

    Ich bin schon über 60 aber bis dato topfit gewesen, alle sagten ich sei höhstens 40, unbehandelt, naturliebend, mountain bike bis letztes jahr gefahren. dann kamen da immer die zufälligen schlechten unfälle in meinem leben. unerklärlich, daß es immer mich betraf. Nunmehr sehe ich klarer. Stalking, mobbing usw ohne zu wissen, warum und von wem. Mit Deiner obigen Antwort hast Du sicher recht. Diese Kriminellen sind der Abshaum unserer Gesellschaft und Täter werden Opfer und vice versa weil sie alle fast käulflich oder erpressbar sind oder sich mahen lassen. Da ich bete, ziehe ich meine Kraft daraus, aber nur wenig, da die körperliche Folter unerträglich ist. Hyperthermie und Dauerbestrahlung, Blasen an den Füßen von der Bestrahlung, blaue Flecken am Körper, nunmehr kommt noch eine Art Gangstalking dazu, was mich aber, da ich stark bin weniger tangiert. Was mich eher berührt, ist daß Freunde, die man mal hatte weniger Kontakt möchten ohne Grund. und daß wenige einem Glauben schenken. das ist dann die individualpsychologische einzelfolter.

  26. aufwachen - an hadia

    Kann mir vorstellen was Du durch machst. Erlebte es ähnlich ab 2009 bin 64 Jahre alt u. es ging schon in sehr jungen Jahren los. Schreibe viel auf meiner HP: http://advers-pressing.npage.de/. Werde auch gestalkt, gemobbt, vieles ging schief in meinem Leben. Eine verkorste Biograhpie, mein Junge tot, finanzieller Ruin u.a. z.Zeit werde ich wieder isoliert. Wusste Jahrzehnte nicht warum. Du kannst Deine Füße mit Alufolie umwickeln, erst Socken dann mehrfach Alufolie u. dann wieder dünne Socken. Geht natürlich nur zu Hause, unterwegs habe ich es noch nicht probiert. Aber sie bestrahlen meine Füße auch unterwegs, das ist so schmerzhaft das ich sehr bald mit dem Bus nach Hause fahre. Öffentliche Instutionen wie Ärzte, Krankenhäuser u.a. sind involviert. Bin Jahrzehnte zu den Ärzten gelaufen um Hilfe bitten, jetzt nach dem ich da nur noch im äußerstens Notfall hingehe erkenne ich den Betrug.

  27. Information

    Hallo, Mit Interesse las ich die Berichte und auch ich bin über 60 Jahre, allein stehend und war bis dato 2013 topfit. Seit 3 Jahren werde ich bestrahlt und gestalkt. Die Gründe und die Berliner-Täter sind mir bekannt. Die Strahlen- Nachbarn sind nur kleine angelernte Kläffer.

    In den Büchern von Felicitas Klara Hope könnt Ihr lesen, warum man gerade diese Zielgruppe der über 60 jährigen nimmt, die gerne von den Ärzten als" Hypochonder" abgestempelt werden. 1. Strahlenfolter 2. Blitzlicht auf vertuschte Verbrechen, 2 authentische Folterberichte einer Lehrerin, die Licht ins Dunkel bringt. Außerdem ist die "Elektrosensibilisierung" als Krankheit anerkannt und demzufolge sollte eine ärztliche Psychiatrisierung entfallen. (Aber kein Arzt kennt sich im ICD-10-Code aus, Z 58) und darum ist Aufklärung angesagt:)

    https://www.youtube.com/watch?v=FtAgUN2aK7c

    LG

  28. Wer sind die Täter?

    Ich werde seit 1999 gefoltert. Am Anfang habe ich versucht zu ergründen, wer die/der Täter sind. Das habe ich mittlerweile aufgegeben. Auch möchte ich niemand verdächtigen, der unschuldig ist. Das kann ich auch niemand empfehlen. Keine Namen wenn man nicht sicher ist. Sonst könnte es leicht zu einer Verleumdungs- klage kommen. Bei Unschuld auch zu Recht finde ich.

    Ich habe gehört, dass die Täter meistens Studenten sind. Interessant ist die Frage, wie/wo kann ein Mensch die mieten. Angeblich sollten diese Kreaturen mit der Folter viel, sehr viel Geld verdienen. In meinem Fall müssen es viele Täter sein, ich werde 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche gequält. Außer ein paar Stunden Schlaf, aber da werde ich auch regelmäßig "geweckt". Es sind also enorm viele Täter beteiligt. Anscheinend sind wir viel wert - bei all den Kosten die entstehen.

    In seltenen Fällen soll es ein eifersüchtiger oder verlassener Ehe-Exmann sein. Der übt seine Taten dann aus der Nähe aus und könnte leicht zu ermitteln sein. Und der ist auch nicht Tag und Nacht tätig. Alle anderen, die von Satelitten, Drohnen gefoltert werden müssen sich vorerst noch in Geduld fassen. Wir dürfen nie, niemals die Geduld verlieren. Irgendwann gibt es Technik die diese Verbrecher ausfindig machen kann. Also gilt unsere Devise:

    Gib niemals auf.

  29. wo die Reise hingehen soll

    Hallo, guten Tag – Info für Heiko Der Raum (um) Bielefeld-OWL- ist mit Sicherheit eine Strahlen-Hochburg. Dort ist in Augustdorf, unweit von Bielefeld, die Rommel- Buwe-Kaserne stationiert.

    Zum allgemeinen gesundheitlichen Verständnis sollte sich jeder Betroffene über die Auswirkung von chronischem Stress auf Körper, Geist und Seele, hergerufen durch EMF, informieren. Nachzulesen beim Pionier der Stressforschung Dr. Seyle. https://www.palverlag.de/stress-symptome.html Wir werden unter Dauerstress bis zur Erschöpfung-(Burnout-Fatigue-Symptome) gesetzt und das Ergebnis soll (wird) "multiples Organversagen" heißen.

    bye

  30. Elemente des Mind Control

    Im Übrigen werden die Elemente des Mind Control in die Fettschischt unter Haut und an den Knochen implantiert. Durch Schmerzindikation lassen sie sich zuverlässig aufzuspüren. Starke Magnete erscheinen dafür gut geeignet.

    Augenscheinlich sind sie durch lokale Anschwellungen zu erkennen, insbesondere unter der Kopfhaut durch merkwürdige Beulenbildungen, die sich auch kurzzeitig meist über Nacht verändern. Letzteres hat auch mit den spürbaren Stahlenangriffen aus der Nachbarschaft in der Ablenkung und in der Präzision zu tun.

    Augenscheinlich sind auch die Veränderungen in der Umwelt. So finden Kompassnadeln nur noch selten nach Norden und wechseln ihre Position schon nach kurzer Ortsveränderung. Zudem spiegeln Glasscheiben das Licht in extrem unnatürlicher weise, so das die Umwelt verzerrt wiedergegeben wird. Mit einer Taschenlampe lassen sich sogar die Orte der Strahlungsquellen bestimmen, insofern sie längere Zeit beständig durch Glasscheiben hindurch zielen.

Neuen Kommentar hinzufügen