Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge

Deutschland | TI Heiko (alias Detlef Müller) | Verdeckte Forschungen | Gesundheitsrisiken

Interview (4): Das verhängnisvolle Schweigen der Mind Control-Lobby

Eingereicht von redaktion am 11. Aug 2014 - 12:20 Uhr              Seitenaufrufe: 5334

Bild 0 für Interview (4): Das verhängnisvolle Schweigen der Mind Control-Lobby

Langjährige Praxis hat gezeigt: Chronisch Kranke werden wissentlich im Regen stehen gelassen. Schwarze Forschungen in OWL und an anderen Orten dienen offenbar nur Lobby-Interessen.

Minden. Ein Verschleppen von Krankheiten kann neue Gesundheitsschäden bedeuten. Das ist mehr als eine Binsenweisheit.
Genau das soll eine Mind Control-Psychiatrie, die in Ostwestfalen bzw. Südniedersachen schwarze Forschungen betreibt, in grossem Stil tun. Schwarz deshalb, weil wesentliche Erkenntnisse aus Forschungen bisher im Nichts gelandet sind. Sie existieren angeblich nicht.

Die Folgen erläutert Strahlenopfer Heiko (Detlef Müller) aus Minden. Die betreffen nicht nur ihn selbst, sondern Millionen Menschen in Deutschland. Jeder chronisch kranke Bundesbürger ist davon betroffen.


Du sprichst von "bahnbrechenden Erkenntnissen". Das sind starke Worte ..

foto: eine mehrgleisige eisenbahnstreckeDas Wissen und therapeutische Verfahren für menschliche Gesundheit sind bis in Details bekannt.
Das Grundwissen ist in der TCM, dem Ayurveda und westlichen Erkenntnissen dokumentiert. Passende Heilmittel sind in bester natürlicher Qualität bereits vorhanden und verfügbar.

Sie werden aber beispielsweise in der Psychotherapie nicht angewendet, da die Wirkungen von Naturheilmitteln angeblich nicht verifiziert werden können. Das zeugt von einer Verbohrtheit und Unmenschlichkeit, die ihresgleichen sucht.

Bei der technischen Bewusstseinskontrolle kommt Hochtechnologie mit unvorstellbaren Fähigkeiten zum Einsatz. Diese Technik ist bereits seit Jahrzehnten an vielen Menschen welt- und europaweit unsichtbar im Einsatz, auch in Deutschland.
Damit könnten den Gesundheitswissenschaftlern die energetischen Strukturen, die der Wirkungsamkeit von Alternativmedizin zugrunde liegen, ohne weiteres nachgewiesen werden. Sie wären in der Lage die Sicherheit schaffen, die den Psychotherapeuten und anderen fehlt.
Das würde den Weg für systematisches, heilungsorientiertes Therapien freimachen, weg von reiner Symtombekämpfung. Manche Volkskrankheiten würde ihren Schrecken verlieren.
Aber, sie tun es nicht.


Was sind "energetische Strukturen"?

Dazu gehören beispielsweise die Leitbahnen der traditionell chinesischen Medizin (TCM), die bei der Akupunktur genadelt werden, und die Fußreflexzonen. Dies beides sind nur sehr bekannte Einzelbeispiele. Das System der energetischen Strukturen ist viel umfangreicher.

So sind in der TCM nicht nur die Hauptleitbahnen bekannt, auf denen alle Akupunkturpunkte liegen. Es existieren drei weitere Leitbahntypen sowie die sog. unpaarigen Leitbahnen.
Zur bekannten energetischen Konstruktion des Menschen gehören auch die Chakren, andere historische Energiezentren und der Energiekörper, die Aura. Erst seit gut 20 Jahren bekannt sind die Bachblüten-Hautzonen.

Beachtenswert an den Strukturen sind zwei Fakten: Sie sind von der Lage her bekannt und es gibt in aller Regel (natürliche) Heilmittel oder -verfahren, um deren Lebenskräfte gesundheitswirksam zu beeinflussen.


Was macht dich bezüglich der hohen Bedeutung so sicher?

Es waren Naturheilmittel gewesen, die nach und nach mein Überleben, dann mein Leben (in fürchterlicher Strahlenkrankheit) gerettet hatten. Vorher war ich nur noch eine existierende Hülle, aber kein Mensch mehr.
Ohne echte Gesundheitswirkung wäre das undenkbar gewesen. Placebo-Effekte können das nicht leisten.

Die Erkrankung aus meiner Kindheit war eine psychiatrische. Nach meiner Ansicht war es und ist noch immer eine bipolare Störung. Die allein belastet das Leben eines Menschen jenseits des Erträglichen.
Zum Zombie, zu einer leeren Hülle aber gemacht hatte mich die jahrelange, zerstörerische Mind Control-Strahlung, die ~1987/88 begann. Klammheimlich fand eine Bestrahlung ohne jede Aufklärung ohne mein Einverständnis statt.

Dass Naturheilmittel selbst bei derart massiven Strahlenschäden Wirksamkeit zeigen, spricht Bände über deren hohe Fähigkeiten.
Andauernde Mind Control-Experimente behindern noch heute echtes gesundheitliches Vorankommen. Weshalb die Bestrahlung gegen jede Vernunft fortgesetzt wird, muss rechtlich geklärt werden.


Kannst du die Tragweite erläutern?

foto: cover eines buches über aromatherapieMan stelle sich vor, die Antibiotika wären nicht in 1930er Jahren sondern zwei Jahrzehnte entdeckt und angewendet worden. In der Zeit des Zweiten Weltkrieg wären erheblich mehr Menschen gestorben als geschehen.

Antibiotika betreffen aber nur einen Ausschnitt dessen, was einem Menschen an Krankheit wiederfahren kann, nämlich Infektionskrankheiten.
Das Wissen aus der traditionellen und alternativen Medizin ist weitaus umfassender. Es stellt nicht nur elementare Erkenntnisse über das menschliche Dasein bereit, sondern liefert einen wahren Fundus an bestehenden Heilverfahren und -mitteln für viele Erkrankungen.

Daran kann man ermessen, welche Bedeutung es hat, lebenswichtiges Gesundheitswissen einfach in der Schublade liegen zu lassen: Wissenschaftler, Mediziner und Therapeuten aus verschiedenen Fachgebieten werden faktisch daran gehindert, dieses neue Wissen über Heilverfahren zum Wohl des Menschen anzuwenden.


Wen betrifft das Verschweigen?

Diese Tatsache betrifft vor allem chronisch leidende Menschen, dabei besonders psychische Erkrankungen wie Depressionen, Schizophrenie, bipolare Störungen und ähnliche Leiden.

Diesen Menschen wird jede Chance auf vollständige Genesung genommen. "Millionen chronisch erkrankten Menschen (einschließlich mir selbst) werden wirksame Therapien vorenthalten. Das geschieht seit vielen Jahren, ohne jeden Skrupel."


Kannst du ein konkretes Beispiel nennen?

Ja. Es gibt ein aktuelles Beispiel, den gefürchteten Krankenhausvirus. Das besondere Problem bei MRSA ist, dass der Erreger Resistenzen entwickelt. Die Antibiotika der konventionellen Medizin sind mehr oder weniger machtlos dagegen. Das hat selbst die Weltgesundheitsorganisation WHO inzwischen zugegeben.

Nun gibt es eine Mischung aus der Aromatherapie, die sich in Fallstudien gegen den Erreger als sehr wirksam erwiesen hat. Auch Oregano, wilder Oregano und schwarze Johannisbeeren sind inzwischen erfolgreich eingesetzt worden. Naturheilkundler wird das nicht sonderlich wundern. Denn viele ätherische Öle haben (teilweise starke) anti-bakterielle Wirkungen.
Die Kehrseite der Medaille ist, dass auch nach Jahren des Wissens diese aromatherapeutischen Mittel bei MRSA nicht in der Breite angewendet werden.

Das niederschmetternde Beispiel zeigt, wie verhängnisvoll die Situation sein kann, wenn ein grundsätzlicher Nachweis über Wirksamkeiten von Naturheilmitteln fehlt.
Die verdeckten Mind Control-Forscher verfügen über dieses elementare Grundwissen. Aber sie behandeln es wie persönlichen Besitztum. Auch zum Leidwesen aller MRSA-infizierten kranken Menschen in Deutschland, Europa und weltweit ...


Anmerkungen:
Informationen für MRSA-Betroffene:
Der Newsblog - MRSA in deutschen Kliniken: Ein Krankheitsdrama ohne Not ..?


Wie schätzt du das Verhalten juristisch ein?

Ich bin kein Jurist. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass das Verschweigen einen Tatbestand der unterlassenen Hilfeleistung nach §323c des Strafgesetzubuches (StGB) darstellt.
Möglicherweise handelt es sich auch um einen Akt von Körperverletzung. Da es sich besonders um chronische Erkrankungen handelt, könnte es schwere Körperverletzung sein.

Vermutlich ist es auch ein Verstoß gegen ärztliche Prinzipien und Patientenrechte, was einer Verletzung gegen entsprechende Regeln bzw. Gesetze wäre. Immerhin werden Patienten infolge des Verschweigens an der freien Wahl für vorhandene, wirksame Therapiemethoden gehindert.


Welchen praktischen Wert hat das unterschlagene Wissen?

foto: buchcoverIn Therapieverfahren umgesetzt können die Erkenntnisse das bundesdeutsche Gesundheitswesen sehr wirkungsvoll ergänzen. Gemeint sind Behandlungsoptionen für Fälle, bei denen konventionelle Methoden in aller Regel scheitern. Bei chronischen Erkrankungen ist das oft so.

Bei dieser Gruppe käme der Vorteil besonders zum Tragen. Dazu muss man wissen, dass chronische Leiden mittlerweile von höchster volkswirtschaftlicher Wichtigkeit ist. Diese Krankheiten verschlingen mit etwa 80% den grössten Teil dessen, was Beitragszahler in die Krankenkassen einzahlen.
Auch Unternehmen bekommen die Auswirkungen durch lange Fehlzeiten längst zu spüren. Und nicht zuletzt nimmt die Anzahl Frühverrentungen wegen chronischen Erkrankungen Jahr für Jahr empfindlich zu.

Solche Langzeiterkrankungen entschieden bessern oder vollständig heilen zu können, wäre nicht weniger wert als Gold. Jede(r) in Deutschland würde davon profitieren, entweder als leidgeplagter Mensch, als Beitrags- bzw. Steuerzahler oder als Unternehmer.


HINTERGRUND:
Nach Berechnungen des Fraunhofer-Instituts entfallen in Deutschland etwa 80% der [jährlichen] Ausgaben für das Gesundheitswesen auf chronische oder Langzeiterkrankungen, was in etwa einem Wert von EUR 200 Mrd. entspricht. - Quelle: Deutsche Bank Research

Dabei handelt es sich nur um die direkten Kosten (!) für das Gesundheitswesen. Die gesamten Kosten einschließlich finanzieller Lasten, die den Rentenversicherungen, Unternehmen und anderen Stellen entstehen, sind erheblich höher.


Besten Dank für deine Antworten.

Logo Creative Commons

Das Interview "Mind Control-Übeltäter unterschlagen ..." vom 2. August 2014 wurde aufgrund seiner Länge nachträglich in zwei Teile aufgeteilt. Dies ist der zweite Interviewteil.

Logo Internet Archive

Ein Folgeinterview wird sich mit Heikos naturheilkundlichen Erkenntnissen (unter permanenten Einfluss von Mind Control-Bestrahlung) befassen. Die Arbeiten an dem Beitrag mussten verschoben werden.
Beitragsserie - Interviews mit TI Heiko


Anmerkungen:
Was es bedeutet, gesundheitsrelevante Erkenntnisse in der Schublade liegen zu lassen.
FOTOS: Der Newsblog
 

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
  1. Naturheilkunde u. Medizin

    Die heutige Schulmedizin ist auf den Grundlagen der Naturheilkunde entstanden, das wissen die Aerzte, wollen es aber nicht zugeben! Und die Ernährungs- Industrie arbeitet mit der Pharma-Industrie zusammen, im Geheimen versteht sich. Das Essen macht uns krank, (Fertiggerichte) und die Pharma- Industrie verdient dann mit den Medikamenten= der Kreis schliesst sich. Das Krankmachen fängt mit dem Impfen bei den Kindern schon an ! Spätere auswirkungen.....= alles offen! Allergien, Behinderungen, Intelligenz verminderung, etc.. Dann gibt es noch die zwei-klassen Medizin, bei den ärmeren werden wirksame Therapien verschwiegen, bei den Reichen gibt es die sog. Spitzenmedizin.

Neuen Kommentar hinzufügen