Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge

Deutschland | TI Heiko (Pseudonym) | Verdeckte Forschungen | Gesundheit

Interview (3): "Forscher unterschlagen bahnbrechende Erkenntnisse über Dasein und Gesundheit!"

Eingereicht von redaktion am 02. Aug 2014 - 04:10 Uhr              Seitenaufrufe: 7363

Bild 0 für Interview (3): "Forscher unterschlagen bahnbrechende Erkenntnisse über Dasein und Gesundheit!"

Unveröffentlichte Forschungserkenntnisse sollen TCM, Ayurveda und die Existenz von Chakren und Reflexzonen bestätigt haben. Die Anwendung eines Fundus' an Naturmitteln wäre abgesichert.

Minden. Bei den Strahlenattacken war dem betroffenen Heiko (Name geändert) aufgefallen, dass bei ihm auf Bereiche eingewirkt wird, die aus Dokumentationen über energetische Heilverfahren bekannt sind.
Vor vielen Jahren begonnen wird das bei ihm heute noch praktiziert. Offensichtlich werden die offiziell nur vermuteten Bereiche unter Mind Control-Forschern als existent angesehen.

Die Erkenntnisse daraus wären von enormer Bedeutung. "Aber das neue Wissen wird der Allgemeinheit seit über 20 Jahren vorenthalten." sagt das Mindener Strahlenopfer im Interview. "Die schwarze Forscherszene blockiert vorsätzlich therapeutische Entwicklungen in Deutschland."


Was wird bei dir (und anderen Zielpersonen) bestrahlt?

foto: antenne in einem wohnviertel

Vereinzelt liesst man, dass Mind Control-Bestrahlung auf Akupunktur-Punkte, Chakren und ähnliche Bereiche des Menschen gerichtet wird.
Eine Betroffene schreibt dazu im April 2004 in einem Blogbeitrag [gegen Textende]: "Meiner Beobachtung nach werden mindestens 5 Komponenten der Besendung Tag und Nacht individuell gesteuert: .. 5. die gezielte Ansteuerung von Körperregionen, vor allem auf Akupunkturpunkte und Chakren."

Die gleiche Erfahrung mache ich seit vielen Jahren auch. 
Die bestrahlten Körperstellen sind Bereichen, die aus energetischen Therapieverfahren bekannt sind. Das sind unter anderem die traditionelle chinesische Heilkunde (TCM), das Ayurveda und die Chakren.
In meinem Fall wurde mit Frequenzen auch auf Bereiche eingewirkt, deren Entdeckung einem Hanauer Heilpraktiker in den späten 1980er Jahren gelungen war.

Danach handelt es sich bei Mind Control-Übergriffen auf Personen auch um experimentelles Ausforschen der Alternativmedizin. Der Anlass dafür, Hintergründe und Ergebnisse werden den Gesundheitswissenschaften, Krankenkassen, Medien und der breiten Öffentlichkeit vorenthalten.
Dieser Anlass gilt vermutlich nicht für alle, sondern nur für einen kleineren Teil der betroffenen Menschen.


Kennst du Anlass und Bedeutung der illegalen Experimente?

Die Beobachtungen zeigen: Die vermuteten Strukturen menschlicher Lebenskraft existieren tatsächlich.
Die Mind Controler gehen offenbar genauso wie die traditionelle asiatische Medizin davon aus, dass die Funktionskreise, Akupunkturpunkte und Leitbahnen sowie Chakren und Reflexzonen eine zentrale Bedeutung für Dasein und Gesundheit des Menschen haben. Genau diese Tatsache wird verschwiegen.

Diese Erkenntnis wäre für das Gesundheitswesen nicht weniger als bahnbrechend. Ein wissenschaftlicher Nachweis würde die therapeutischen Chancen gegenüber jeder Form von Krankheit erheblich verbessern.

Es gibt verschiedene natürliche Therapieverfahren mit einer enormen Zahl an einzelnen Heilmitteln. Wenn man deren systematische Zusammenhänge beachtet, können diese Mittel ohne Weiteres zum Heilen auch von chronischen Erkrankungen (!) eingesetzt werden.
Sicher gäbe es nach einer Anerkennung noch Einiges an praktischer Arbeit zu leisten. Dabei geht es um patientenverträgliche Vorgehensweisen, die man in Abstimmung leicht erarbeiten kann.


Weshalb ist das (überwiegend nicht neue) Grundwissen so wichtig?

Um es mit einem Vergleich zu erklären: Man stelle sich einfach vor, Notfallmedizin und Chirurgie wüssten nichts über Blut und Knochen des Menschen. Ihnen wäre nicht einmal bekannt, das beides existiert.
In dem Fall wäre es unmöglich, einem Menschen durch Akutmedizin, Therapie oder Operation zu helfen. Ein Notarzt würde Blutende nicht verbinden, da es Blut ja nicht gibt. Ein Chirurg würde den Patienten schwer verletzen oder umbringen, da er wie im Dunkeln herumtapst.

Ein skuril anmutender Vergleich, aber genau in dieser Situation befinden sich beispielsweise Psychiatrie und Psychotherapie seit Jahrzehnten. Sie arbeiten an Menschen, ohne dass dabei elementare Lebensgrundlagen zugrunde gelegt werden.
Man glaubt Wesentliches einfach. Bei der Schizophrenie gibt die einflussreiche us-amerikanische APA offen zu, daß Stoffwechselstörungen nur eine vermutete Ursache sind. Die APA ist die weltweit größte Psychiatrie-Gesellschaft. Sie gibt unter anderem das richtungsweisende DSM-Handbuch heraus.

Andere Medizinbereiche sind aufgeschlossener. Dort kommen natürliche Therapien durchaus zum Einsatz. Aber auch dort macht sich das lückenhafte Wissen negativ bemerkbar. Therapeuten stehen oft vor der Situation, dass ein angezeigtes Heilmittel in einem Fall hilft, in einem anderen aber nicht.


Welches Gesundheitswissen bzw. welche Therapieverfahren sind deiner Ansicht nach klammheimlich nachgewiesen worden?

foto: buch über bachblüten-therapieSeit den 1990er Jahren haben permanent Beobachtungen und Mind Control-Messungen aus der Ferne an mir stattgefunden. Nach meinen Erkenntnissen konnten die in diesem Absatz aufgeführten Energiestrukturen als existent nachgewiesen werden.
Deren Bedeutung als Lebensgrundlage dürfte bei den Experimenten zweifelsfrei erkennbar gewesen sein.

Die nachfolgend angegebenen Therapienverfahren zeigen in ihren Bereichen eindeutig Wirkung. Über andere, nicht aufgelistete Verfahren kann ich weder positiv noch negativ etwas sagen.


GESUNDHEITLICHE GRUNDLAGEN

Das Wissen aus der TCM (China) und dem Ayurveda (Indien) hat sich durch eine Vielzahl an Anwendungen als zutreffend erwiesen.
Die sogenannten "Schienen" sind ein Ordnungssystem, das durch praktische Forschungen an der Bachblüten-Therapie entdeckt wurde. Eine "Schiene" ist die Entsprechung im emotionellen Bereich zum Funktionskreis der TCM.


ENERGETISCHE STRUKTUREN

Die sanften Therapien beinhalten Erweiterungen, die die bekannten energetischen Strukturen durch die neu entdeckten Bachblüten-Hautzonen und Mondlinien ergänzen. 


THERAPIEVERFAHREN (MEIST NATÜRLICHE)

Die angewendeten westlichen Methoden zeigen Wirksamkeit. Keine der Methoden ist grundsätzlich untauglich. Als besonders geeignet haben sich die Ernährung nach den 5 Elementen, die Farb- und Aromatherapie erwiesen.
Bei Edelsteinen stößt man schnell auf Probleme, die schon rein praktischer Art sind. Hier ist Vorsicht geboten, da leicht Überreaktionen auftreten.


Weshalb haben Mind Control-Forscher den "Schlüssel zu menschlicher Gesundheit" in der Hand?

Die Lebenskräfte (qi) bewegen sich im Inneren des Menschen ua. in einem System von Leitbahnen, die in Europa durch die Akupunktur bekannt geworden sind. Außerdem umfliessen sie den ganzen Körper in sechs energetischen Schichten. Diese Schichten bilden den Energiekörper, den man als Aura bezeichnet.

Aus meinen Beobachtungen lässt sich schliessen, dass die Mind Control-Technik in der Lage ist, die Lebenskräfte eines Menschen aus der Ferne zu erfassen. Sie sind offenbar in der Lage, die einzelnen Lebensströme in der Aura messtechnisch zu orten, vielleicht auch optisch darzustellen. Den Ansatz dazu bieten vermutlich die sog. ELF-Wellen.
Das klingt schier unglaublich. Aber man bedenke, dass es die erste Technologie zum Sichtbarmachen von Lebenskräften schon vor knapp 80 Jahren gab. Die sog. Kirlianfotografie ist im Jahr 1937, also noch vor dem zweiten Weltkrieg entwickelt worden!

Der Schlüssel ist eben die Fähigkeit, Veränderungen an den Lebenskräften gerätetechnisch zu erfassen. Diese Veränderungen aber sind ein Indikator für die Wirksamkeit von Therapien.
Man kann es sich als eine Art "Röntgenanlage für die bewegten menschlichen Lebenskräfte" vorstellen. Damit lässt sich die Wirkungsweise von energetischen Heilmitteln verifizieren, eine Fähigkeit von unschätzbarem Wert.


Hat es sowas wie einen "Durchbruch" gegeben?

Ja. Das sind die Erkenntnisse des Heilpraktiker Dietmar Krämer. Der Hanauer hatte Ende der 1980er bis in die 1990er Jahre hinein Zusammenhänge zwischen westlicher und traditionell fernöstlicher Medizin untersucht. Dabei ist eine Menge wertvolles Wissen über natürliches, patientenfreundliches Therapieren entstanden.
Das erste Buch von ihm ist 1989 erschienen. Inzwischen gibt es auch Institut, Internationale Zentrum für Neue Therapien mit Bach-Blüten. Es soll das wertvolle neue Wissen auch in anderen Sprachen bekannt zu machen.

Die Erkenntnisse von Dietmar Krämer sind ein Meilenstein praxisnaher Grundlagen- und Therapieforschung. Sie ermöglichen, auf der Basis realer Grundlagen (Lebenskraft, qi) wirksame natürliche Heilmittel systematisch anzuwenden.
Damit sind beispielsweise Therapien, die sich an der TCM orientieren, auch in der Psychiatrie ohne Weiteres anwendbar.


Wie lange werden die Erkenntnisse geheim gehalten?

foto: drei flaschen ätherischer öleNach meinen Erfahrungen seit etwa 25 Jahren. Möglich und wahrscheinlich ist, dass das Vorenthalten von therapierelevantem Wissen schon ein paar Jahre länger betrieben wird.

Seit den Anfangsjahren befassen sich die verdeckten Strahlenexperimente an mir auch mit den Auswirkungen der Krämerschen Erkenntnisse.
Die Vielzahl an Anwendungen, die von mir selbst durchgeführt wurden, sind immer per Fernüberwachung beobachtet worden. Das geschah in dieser überfall-ähnlichen Form ohne mein Einverständnis, ohne Aufklärung und ohne jede Absicherung von Risiken.

Die Mind Controler sind über die Zusammenhänge und heilkräftigen Fähigkeiten seit der Anfangszeit dank High-Tech genauestens informiert. Aber bis heute im Sommer 2014 habe ich aber keine (wissenschaftliche) Veröffentlichung gelesen oder davon gehört, die über diese Forschungsergebnisse berichtet. 


Besten Dank für deine Antworten.

Logo Creative Commons

Das Interview "Mind Control-Übeltäter unterschlagen ..." vom 2. August 2014 wurde aufgrund seiner Länge nachträglich in zwei Teile aufgeteilt.
Beitragsserie - Interviews mit TI Heiko

Logo Internet Archive


Anmerkungen:
Bedeutende Entdeckungen aus verdeckten Forschungen werden der Öffentlichkeit vorenthalten.
FOTOS: Der Newsblog
 

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
  1. Aromatherapie

    Welche Aromaöle können Sie zur Abwehr von Mind Control (elektronischen Waffen) empfehlen???

  2. Abwehr mit Einzelmitteln dürfte schwierig sein

    Das ist eine Frage, für die es DIE EINE Antwort vermutlich nicht gibt. Ätherische Öle sind eben keine Schutzschilder, auch wenn sie in der Therapie bei mir mit ganz vorne stehen.

    Aufgrund der Einseitigkeit von Mind Control-Strahlung wird die sog. Mitte (Erde) nach der TCM regelrecht zerstört. Das ist meine Erfahrung damit. Eine Abwehr kann nach meiner Erfahrung nur mit einem systematischen, konsequenten Aufbau der Lebenskräfte des Elementes Erde (Milz und Magen, sog. Mitte) geschehen. Den Ansatz dazu bietet die Ernährung nach den 5 Elementen. Man glaubt es kaum, aber Trauben- und Fruchtzucker spielen dabei eine wesentliche Rolle. Unter den ätherischen Ölen wirkt Orange auf die Mitte (Erde), daher empfehlenswert.

    Mehr dazu kann ich nicht auf die Schnelle in einem Kommentar sagen. Entsprechende Hinweise folgen demnächst in einem weiteren Interview mit mir. Wenn Interesse besteht, bitte ich die Blogredaktion, meine beiden "Erfolgsrezepte gegen Mind Control"-Schäden vorzuziehen.

    Für Strahlenschäden findet man in der Aromaliteratur IIRC Rosenholz und Lavendel.

    Gruss Ein Mind Controlter

  3. Chakren und Mind Control

    Schön, dass dem Thema Mind Control und die Auswirkungen auf unser energetisches System jetzt mehr in den Vordergrund gerät.

    Ich arbeite da schon lange an Lösungen, da mir schon relativ früh klar geworden ist, dass die vor allen Dingen an unserem energetischen Sysstem rumfuschen. Die gehen da nicht nur auf die Chakren, die nutzen vor allen Dingen unsere im Energiekörper gespeicherten Traumata. Diese haben physikalisch gesehen, eine geringe Masse, die ausreicht, um diese immer schön zu bestrahlen und uns somit immer wieder in die Angst zu bringen.

    In der TCM ist ja das Konzept der Nadis bekannt, welche die kleinere Verästelungen der Meridiane sind. Diese enden nicht in unserem Körper, sondern sie arbeiten sich in fadenänlichen Gebilden quer durch unsere Aura und sind physikalisch auch mit unseren Muskeln verbunden. Die Schweine sorgen dafür, dass diese unter anderem auch durch gewisse Hirnareale laufen und somit die Bestrahlung gewisser Punkte ausreicht, um unseren Willen zu unterbinden oder gewisse Reaktionen von uns zu erzeugen. Indem sie immer wieder dafür sorgen, dass unsere Traumata angepeilt werden, bringen sie uns natürlich durch Angst dazu, Dinge nicht zu tun.

    Das ist ein ganz perfides System, dass noch viel weiter reicht, als die meisten Mind Control Opfer ahnen. Da ich selber Mind Control Opfer bin, hatte ich Jahre Zeit, mich mit diesem Thema auseinander zu setzen und da ich Hellsichtig, Hellhörig und Hellfühlig bin, das mal ganz genau zu analysieren. Die Manipulation der von mir angesprochenen Nadis geht immer über das Hirn, wobei aber nicht unbedingt das Hirn angestrahlt werden muss. Eine Frequenz auf die Blockade reicht, wo sich dann auch meist Nadis befinden, die auf die Bestrahlung durch Anspannung reagieren, wodurch auch die entsprechenden Muskeln bewegt werden.

    Die lösen einfach eine Muskelverspannung bei uns aus, weil dadurch Traumata gespeichert werden. Man kennt das aus der Dorn Breuss Therapie. Muskeln, welche durch Fehlhaltungen und Traumata angespannt bleiben, lösen Schmerzen aus. Das führt aber auch dazu, dass wir immer, wenn wir wieder in Angst verfallen oder in Stress, Chakren geschlossen werden. Dadurch kann sich so ein Trauma niemals lösen und kann somit immer angestrahlt werden. Man kann also auch folgendes machen: Da ja jeder Gedanken eine Frequenz hat, was die Mind Controller ja wissen, ist es einfach, da eine Funktion dahinter zu legen. Sprich, TI hat oft den und den Gedanken, den das TI aber blos nicht in die Tat umsetzen soll. Dieser Gedanke hat natürlich eine Frequenz. Immer dann, wenn er diesen Gedanken denkt, bekommt er die entsprechende Gegenfrequenz auf sein Energiefeld gesendet, welche wahrscheinlich die gleiche Frequenz wie eines seiner Traumata, also seiner Blockade hat und somit kann der ganze Prozess mit Sicherheit schön automatisiert werden. Wie eine Wenn-Dann Funktion. Dann schnappt das Chakra zu und die Sache ist erledigt. Das funktioniert natürlich sehr subtil, damit man das auch ja nicht merkt.

    Diese Nadis sind verwuselt und verwurschtelt an unseren Körpern, weil wir dadurch leichter kontrollierbar sind. Das bedeutet, die legen sich unsere Nadi's, welche ja auch Frequenzen sind, so wie sie die haben wollen und brauchen. Gerne wird das so arrangiert, dass die Augenregion großzügig verunstaltet wird. Gerne auch Mund und Zuge, sowie Ohren. Das ganze Gesicht eigentlich. Man merkt ja schon, wenn man das Gesicht bewegt, dass man darüber jeden Muskel im Körper anspannen kann. Deshalb ist es natürlich für die einfach, auf das Gesicht zu strahlen und dann somit alles im Körper erreichen zu können. Alleine wenn man die Augen bewegt, kann man damit jeden Punkt im Körper ansteuern. Das nutzen die gerne aus.

    Es ist auch nicht so, dass nur der eine oder andere Mind Control Opfer ist. Jeder wird bestrahlt und gesteuert, nur das es die meisten eben nicht merken. Ich vermute, dass die genau orten können, wer zu denen gehört, die eben eine gewisse Körperfühligkeit haben. Die wissen wahrscheinlich schon vorher ganz genau, was für eine Frequenz das Energiefeld so eines Menschen hat und der wird dann eben gesondert von denen *behandelt*. Ich bin mir sicher, dass können die sich auf ihren Computern anzeigen lassen und dann knallen die da halt einfach ein Programm drauf und fertig.

    Wer verstehen will, wie dieses Mind Control wirklich funktioniert, der kann sich mal mit dem Thema Reconnective Healing von Eric Pearl beschäftigen. Dazu gibt es viele Videos auf Youtube. Der Pearl weiß zwar nicht, dass er da die Nadis behandelt und meint auch, er hätte diese Strings, von denen er da redet, quasi entdeckt aber nichts desto trotz versteht man durch die Videos recht leicht, worum es geht. Um sich von Mind Control zu befreien und die Bestrahlung einigermaßen in den Griff zu bekommen, hilft auch Quantenheilung und Matrixheilung. Ihr müsst da nicht unbedingt hingehen, es reicht auch, Bücher zu lesen oder sich mal genauestens im Internet und auf Youtube zu informieren. Ich stehe auch immer gerne per Skype mit Rat und Tat (Reconnective Healing, Quantenheilung, Matrixheilung und einige andere Möglichkeiten, die ich aus der Not heraus selber erfunden haben) zur Verfügung, wenn ich Zeit habe (ganztags berufstätig). Meine Arbeit mache ich diesbezüglich gegen eine kleine Spende, über die ich mich dann sehr freue, wenn einer noch die finanziellen Mittel zur Verfügung hat. Wenn nicht, dann auch so. Ich will mich an niemandem bereichern, der eh schon am Boden liegt, weil ich das aus eigener Erfahrung kenne, allerdings mache ich quasi Tag und Nacht nichts anderes, außer an Möglichkeiten zu forschen, wie man Mind Control in den Griff bekommt und ich würde dort auch gerne mal noch mehr in Technik investieren.

    Ich stelle auch Orgonkissen und Orgon her (Dr. Wilhelm Reich), welches man bei mir auch gegen eine Spende bekommen kann und arbeite auch selber mit dem Orgon, weil richtig angewandt kann man damit auch einiges erreichen.

    Rosina Kaiser bietet auch in ihren Videos Schutzmaßnahmen gegen Mind Control an, welche recht effektiv und vor allen Dingen kostenlos sind. Es ist auch ratsam, sich über die Arbeit von Dr. Wilhelm Reich zu informieren. Die sogenannte Charakterpanzerung ist genau das, was ich mit Traumata und Blockaden meine. Die Vegotherapie bringt da auch Abhilfe, denn wo es nix mehr zu bestrahlen gibt, weil da nichts mehr da ist, dann bringt das auch nichts.

    Lieben Gruß an Euch alle! Lasst den Kopf nicht hängen! Wir kriegen die schon irgendwie klein!

    Wer mag, darf mir immer gerne schreiben. Ich freue mich über jede Zuschrift und über jedem, mit dem ich arbeiten darf. Weil dadurch lassen sich natürlich auch neue Erfahrungen sammeln!

    inanna77@hotmail.de

    Sandra

  4. E-Mail

    Habe Ihren Kommentar mit Interesse gelesen, bin auch Mint-Control-Opfer. Das Ziel meiner Feinde ist weniger die Gedankenkontrolle, sondern mehr, mich mit hochfrequenten Strahlen zu quälen und mich mit Chemikalien, die mir an verschiedenen Stellen des Körpers punktuell genau hin geleitet werden, zu schädigen. Gegen die Strahlen selbst helfen dicke Zeitschriften verklebt mit Klebeband, damit man nicht mit Druckerschwärze in Berührung kommt. Damit kann mann den Körper abdecken, natürlich nur im Wohnbereich. Gegen die Chemikalien müsste man jedes kleinste Loch im Erdboden sowie im Deckenbereich der Wohnung verschließen. Chemikalien werden auch über elektrische Kabel und Rohrleitungsschächte geleitet. Das erweist sich schon schwieriger, aber wenn man jemand an seiner Seite hat, könnte man dadurch viel abhalten. Würde mich über eine Antwort freuen und über jeden guten Rat.

    Viele Grüsse

    Helga Langhammer

  5. Dicke Zeitschriften

    Hallo Helga,

    Der Hinweis mit den dicken Zeitschriften ist interessant. Das habe ich bisher noch nirgendwo gelesen. Wie stark ist die abschirmende Wirkung? Hält es Strahlen ganz/teilweise/wenig ab?

    Hmmm, zu Chemikalien habe ich keine Erfahrung. Vielleicht wäre es gut, zunächst die Haupteintrittsstellen orten zu können. Ich weiss nicht, ob es ein passendes Messgerät dafür gibt.

    Gruss Heiko

Neuen Kommentar hinzufügen