Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge

Deutschland | TI Heiko (alias Detlef Müller)

Bekanntmachung: Detlef Müller aus Minden ist TI Heiko

Eingereicht von redaktion am 07. Dez 2016 - 14:53 Uhr              Seitenaufrufe: 3593

Bild 0 für Bekanntmachung: Detlef Müller aus Minden ist TI Heiko

Persönliche Erlärung des Betreibers von Mind Control News, des Forums für TI-Themen und Mitinitiators der Betroffenengruppe für TIs in Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Minden. Als Betreiber dieser Webseite schreibe ich seit Jahren unter dem Pseudonym Heiko.
Ich, Detlef Müller, und Targeted Individual Heiko sind ein und dieselbe Person! Das gebe ich nach vielen, vielen Jahren hiermit öffentlich bekannt. Heute Nachmittag habe ich es bei Facebook gepostet [1].

UPDATE: Für mich überraschend hat es dazu einige sehr nette Kommentare gegeben. Nicht nur dahergeredet: "Mit euch können wir die Welt doch noch retten!"


Experimente an mir und anderen ..

Was an mir seit ~ gut 30 Jahren (!) betrieben wird sind risikoreiche Strahlenanwendungen am lebenden Menschen. Dabei handelt es sich vermutlich um (angeblich nicht existente) Skalarwellen [2]. Die Experimente dienen dem Zweck, aus den folterartigen (!) Extremerkenntnissen entweder Waffen - oder wie ich für meinem Fall vermute - Mittel für die Psychiatrie zu entwickeln.

Es läuft nach meinen Beobachtungen so ab, dass Daten aus meinen Gehirnwellen aus der Ferne ausgelesen werden. Dafür gibt es seit Mitte der 1970er Jahre (!) sog. Hirn-Computer-Schnittstellen (Brain-Computer-interfaces, kurz BCIs) [3].


Das ist hochgradig gesetzeswidrig!

Die verantwortliche Einrichtung ist mir nicht bekannt. Technische Strahlung trägt keinen Absender! Es gibt Vermutungen, wo sie sich befindet. Mit grosser Wahrscheinlichkeit kommt sie hier aus Region Oswestfalen bzw. aus dem südlichen Niedersachsen [4].

Derartige Versuche sind nach der Medizinethik, den bundesdeutschen Grund- und Strafgesetzen und dem internationalen Nürnberger Ärztekodex verboten.


foto: blick auf die porta westfalica



Nach 1945 wurde man dafür aufgehängt

Dr. Barrie Trower ist ein Physiker aus nordwestenglischen Liverpool. Er ist als Experte für Mikrowellenwaffen international bekannt [5].
In einem Interview mit der Menschenrechtsorganisation ICAACT (Kalifornien) [6] berichtete er von Experimenten an normalen Bürgern ohne deren Einverständnis. Dazu hat er Folgendes gesagt:

.. Wissenschaftler am Ende des zweiten Weltkrieges wurden damals gehängt für etwas, was Wissenschaftler heute tun, ohne dafür belangt zu werden.

--- Barrie Trower, November 2012

Logo Creative Commons



Logo Creative Commons




____________________
Q u e l l e n l i n k s

[1] Posting am 7. Dezember 2016 um 15:45 Uhr, Facebook
[2] Mikro- oder Skalarwellen: Womit werden Zielpersonen bestrahlt?, Mind Control News am 22. September 2014
[3] Interview (6): Einblicke in die Vergangenheit, Mind Control News am 22. Oktober 2016
[4] Gehen vom ostwestfälischen Bielefeld Mind Control-Vergehen aus?, Mind Control News am 10. April 2015
[5] Dr. Barrie Trower, Physiker, Verzeichnis Gesellschaft, Staat
[6] International Center Against Abuse of Covert Technologies, Webseite

 

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
  1. Detlef Müller

    Hallo Heiko, ich wünsche dir ganz viel Kraft und Energie für deine bevorstehenden Aktionen. Meine Täter, die mich bestrahlen, sind hier im Haus. Es wird entsprechend gesteuert und vom Pack ausgeführt. Heute Morgen gab es 1 Bestätigung. Angestellte im Heim gegenüber, sind verbunden mit der Cosa nostra. die 1 person die draussen war habe ich mehrmals fotografiert. sie wollte mit cosa nostra telefonieren es kam 1 kollegin angelaufen und sagte laut das lässte jetzt aber ganz schnell bleiben. sie Rauchen draußen. sie bekommen Nike Schuhe etc. das bezieht sich auf alle Stalker!!! Habe es mehrmals mitbekommen. sagte es und es gab da richtig stress. es kam jemand mit grossem auto verdunkelten fenstern , ich hab sie leider nicht gesehen. aber fotos sie haben richtig grosse angst fotografiert zu werden. L.G. Beatrix habe mich kurz gehalten! ach die rekrutierer sind diejenigen die walky Talky, Lampen zum blenden, kleine Knopf Schalter für verschiedene Aktionen z.b. zum erblinden der Augen, smart Phone und geld verteilen. diesen kleinen Chip haben sie in ihrer Tasche und wird bei bedarf eingesetzt egal wo! auch Flüchtlinge.

  2. letzten Kommentar

    entschuldigt bitte die Rechtschreibung. Ich werde stark angegriffen. Ich denke ihr werdet das Verstehen.

    L.G. Beatrix

  3. Hi Detlef

    Ich bin ausser TI auch betroffene Mutter, vom Jugendamt Münster und ich komme übrigens aus Bad Oeynhausen, also gleich bei dir um die Ecke!

    Genauer gesagt komme ich aus Rehme....direkt an den Bahngleisen, die mit diesen Miniantennen gespickt sind!

    Dazu kommt das im ganzen Orteil die sogenannten Mobilfunkmasten aus den Boden gewachsen sind!

    Das heisst, die ganze Ecke hier wird schön von Grund auf bestrahlt! Meine Stalker haben sich abgewechelt von Münster nach Bad Oeynhausen. Aber man arbeitet ja international zusammen!

    Ich habe da Verbindungen bis nach Amerika gefunden. Jugendämter arbeiten mit mind-control und holen sich deswegen zur Zeit ganz viele Kinder. Inobutnahme nennen sie das in Wirklichkeit dient es dem Zweck an Kindern herumexperiementieren zu können!

    Lieben Gruss Sandra

Neuen Kommentar hinzufügen