Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge

Deutschland | TI Heiko (alias Detlef Müller)

Psychiatrieübergriffe: Liste mit Personen bzw. Einrichtungen

Eingereicht von redaktion am 12. Feb 2016 - 05:05 Uhr              Seitenaufrufe: 3089

Bild 0 für Psychiatrieübergriffe: Liste mit Personen bzw. Einrichtungen

Eine Psychologin, ein Facharzt für Psychiatrie und eine Einrichtung in der OWL-Region werden mit Falschbehandlung und widerrechtlichen Experimenten in Verbindung gebracht.

Minden. Der Leidensweg begann vor langer Zeit mit psychotherapeutischen Experimenten, der Flooding-Methode und widerrechtlichen Übergriffen bis in seine Wohnung hinein. Möglich machte das die damals neue Technologie der elektronischen Kontrolle von Menschen.

Heikos (Detlef Müller) Wunsch ist, dass die Vorfälle vollständig geklärt werden. Dazu gehört auch eine straft- und zivilrechtliche Klärung mit Entschädigung für zugefügte Schäden. Vorher sind die Verantwortlichen ausfindig zu machen [1]. Dazu dient die folgende Auflistung mit allen bekannten Hinweisen auf die möglichen Verursacher.


Übersicht: Personen bzw. Institute

Seit der Anfangszeit 1987/88 wurden an mir Experimente verschiedenster Art gemacht, dabei auch viele elektronische [2]. Im englischen Sprachraum nennt man die Verfahren electronic harassment und Voice to Skull ("Knochenleitung"). [3, 4].
Neuere Erkenntnisse legen nahe, dass BCI-Technologie eingesetzt wird, um sich Medizindaten von mir anzueignen. In der heutigen Zeit finden (fast) nur noch elektronische Übergriffe statt.


Übersicht über Personen, die nach Heikos Angaben direkt oder indirekt an den Vorgängen beteiligt waren bzw. heute noch sind. Es ist teilweise möglich, dass eine Beteiligung ohne eigenes Wissen der Person stattgefunden hat:

(A) Marion Müller ( Schwester, in Artikeln "Petra" genannt )
Alter: 51 Jahre
Wohnort: in 325xx Minden, Nordrhein-Westfalen
Sie hat sich erkennbar an manipulativen Experimenten an ihrem Bruder beteiligt. Es ist anzunehmen, dass sie von dritter Seite dazu überredet worden ist. Bis heute hat sie die Vorgänge nicht aufgeklärt.


(B) Frau Tappe, Psychologin, ehem. Arbeitskollegin von Petra bei der Fa. Gauselmann, Espelkamp --
Wohnort: vermutlich im Raum Espelkamp/Lübbecke.
Laut Äußerungen der Schwester von damals könnte sie die widerrechtlichen psychiatrischen Aktivitäten an Heiko veranlasst haben. Widerrechtlich, da sie ohne Beachtung von Patientenrechten, ohne Einverständnis und Aufklärung begonnen wurden.

NACHTRAG 5. Oktober 2016: Die Frau heisst Tappe mit Nachnamen. Der Vorname ist vermutlich Ilona. -
siehe: Schwester nach 3 Jahrzehnten: "Ich bin selbst Opfer."


(C) Dr. med. Michael Peitzmann, Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie
Wohnort: 32312 Lübbecke/NRW.
Dr. Peitzmann hatte mehrmals auffällig das Wort "programmiert" benutzt. Der Begriff ist in der Mind Control-Technologie ein typischer Begriff. Das legt eine Verbindung zu den elektronischen Übergriffen nahe, die in dieser Zeit begonnen haben .


(D) Personen ( Identität unbekannt ), die bewusstseinsbeeinflussende Menschenversuche an mir machen. Wahrscheinlich eine Psychiatrie / psychiatrie-nahe Einrichtung, vermutlich aus Bielefeld /NRW.
Die Einrichtung müsste im psychotherapeutischen Bereich für das Anwenden der eher seltenen Methode Flooding ("Reizüberflutung") bekannt sein.


Unrechtsbewusstsein: Totale Fehlanzeige

Bis heute wurde nichts unternommen, um die angerichteten schweren Strahlenschäden beseitigen zu helfen - obwohl das mittels moderner naturheillicher und energetischer Verfahren möglich ist!

Heiko (Detlef Müller) hat den Eindruck, als solle verhindert werden, dass die immensen Strahlenschäden in seinem Kopf und Körper durch eine eventuelle medizintechnische Untersuchung erfasst und damit aktenkundig werden. Alle offiziellen Spuren sollen vermieden werden.
Inzwischen müssen systematisch wirkende Naturheilmittel die Strahlenschäden durch die experimentierenden Unbekannte abbauen! Stattdessen wird jedoch mittels elektronischen Impulsen weiter auf beide Kopfseiten eingewirkt. [6]




Logo Creative Commons


____________________

[1] Menschenversuche: Whistleblowing-Aufruf in Ostwestfalen, 23. Dezember 2015
[2] Über 25 Jahre Mind Control-Misshandlungen im nördlichen Ostwestfalen, Mind Control News am 17. März 2014
[3] Was ist Mind Control?, Verzeichnis MC Links, Wissenswertes
[4] Im menschlichen Kopf Stimmen zu erzeugen seit 1974 (!) möglich, Mind Control News am 30. März 2014
[5] Interview (2): Über Strahlenschäden, Rechtsverletzungen und die Situation heute, 1. April 2014
[6] Interview (2): Über Strahlenschäden, Rechtsverletzungen und die Situation heute, 1. April 2014

Anmerkungen:
Whistleblowing-Aufruf ergänzt: Angaben über direkt / indirekt beteiligte Personen.
FOTO: Detlef Müller
 

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
  1. Programmiert

    Der Psychologe meinte bestimmt "Neuro-Linguistisches Programmieren" und er geht als Psychologe eventuell davon aus, dass Du durch bestimmte Ereignisse in Deinem Leben zu irgendeinem Verhalten programmiert wurdest, sprich ein Verhalten oder Denkmuster angenommen hast. Die Frage, ob man das selber getan hat oder ob es durch dritte vorsätzlich herbeigeführt wurde, ist dabei noch unberücksichtigt. Ich würde den Arzt nicht zwingend als Mittäter sehen, wenn er über Programmieren spricht.

  2. Programmieren

    Programmieren heißt nichts anderes als eine bestimmte Strategie für sich entwickelt zu haben, die im Alltag oder in Streßsituationen hilfreich, erfolgreich ist. Das kann jeder für sich allein, macht jeder sowieso für sich alleine schon. Nicht jeder der das , lehrt ist ein Straftäter. Das Thema Mensch, Psychologie, Psyche, Körper , Seele, Geist ist sehr komplex ABER, was beherzigt werden muss: Was für den Einen gut ist , das Beste ist, muss nicht zwangsläufig für alle anderen auch das Beste sein

Neuen Kommentar hinzufügen