Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge » Schutz, Abwehr

Verhaltene Resonanz auf Idee für TI-Lebensraum

Eingereicht von redaktion am 21. Jan 2018 - 02:20 Uhr              Seitenaufrufe: 339
Bild 0 für Verhaltene Resonanz auf Idee für TI-Lebensraum

Trotz wenig positiver Reaktionen: Die TI-Gemeinde braucht eine Zukunftsvision! Die Arbeit an der Idee eines strahlengeschützten Anwesens wird fortgesetzt!

Minden. Das 'Projekt gegen eine strahlende Zukunft' ist die Idee eines gemeinschaftlichen Wohn- und Lebensraumes für TIs und Elektrosensible. Vor einem Jahr wurden die Projektseiten dazu veröffentlicht. [1]

Die Bilanz nach einem Jahr: Die Resonanz ist sehr verhalten. Erhofft hatte man sich mehr. Aber angesichts der TI-Situation verständlich.

Anmerkungen:
FOTO: uschi dreiucker / pixelio.de


Eilmeldung: Schutzatmosphäre auf einfache Art

Eingereicht von redaktion am 07. Jan 2018 - 21:40 Uhr              Seitenaufrufe: 561
Bild 0 für Eilmeldung: Schutzatmosphäre auf einfache Art

Aluminium in Wasser leitet direkt Strahlenimpulse vom Körper ab. Bestrahlungsversuche werden signifikant geschwächt. Kupfer verbessert die Wirkung.

Minden. Die mühevollen Experimente eines TI über Jahrzehnte tragen endlich Früchte. Seit Juli 2017 geht es Schlag auf Schlag.

Am Sonntag zeigten Alumiumreste in einer Schüssel mit Wasser ausgesprochene Schutzqualitäten. Steckt man Kupferrohre aus dem Baumarkt hinein verstärkt sich der strahlenhemmende Effekt. "Je nach Konstitution des TI kann der Schutzgrad bis 80% und mehr betragen [korrigiert]." sagte Heiko (Detlef Müller).

Anmerkungen:
FOTO: mcn


Eilmeldung: Dodekaeder-Minerale können Schutz bieten

Eingereicht von redaktion am 04. Jan 2018 - 19:30 Uhr              Seitenaufrufe: 329
Bild 0 für Eilmeldung: Dodekaeder-Minerale können Schutz bieten

Sind hochentwickelte Kristallstrukturen Erkennungsmerkmal für strahlenabweisende Wirkung? "Live"-Tests eines TIs mit Zwölfflächner-Kristallen verlaufen vielversprechend.

Minden. Die Minerale Pyrit, dunkelblauer Fluorit, Granat und Shungit zeigen direkt strahlenabweisende Eigenschaften. Das haben Versuche in den letzten Wochen und Monaten ergeben.

Der Grund ist offenbar in der dodekaedrischen Kristallstruktur zu finden. Diese geometrische Form mit 12 fünfeckigen Außenflächen gilt als die höchstentwickelte unter den so genannten platonischen Körpern. [1, 2]

Anmerkungen:
FOTO: Ginger (wc)


Strahlenfalle: Der vergesse innere Schutz

Eingereicht von redaktion am 03. Dez 2017 - 09:30 Uhr              Seitenaufrufe: 2470
Bild 0 für Strahlenfalle: Der vergesse innere Schutz

Bestrahlungen stoppen zu können ist lebensnotwendig, aber allein nicht die Lösung. Targeted Individuals brauchen neben dem äußeren auch inneren Schutz.

Minden. Eine gute und eine schlechte Nachricht für TIs: Die schlechte ist, dass Strahlenübergriffe zu unterbrechen nur der erste Schritt zu einem unbelasteten Leben ist.
Aber Erde und Natur stellen viele wirksame Mittel bereit, um die Schäden im Körper zu beseitigen. Das ist die gute Nachricht.

Dass man tödliche Verstrahlungen erfolgreich besiegen kann, haben zwei radioaktive Opfer aus den USA und der Ukraine bewiesen. Auch probierfreudige TIs haben eine Menge wertvolle Erfahrungen gemacht.

Anmerkungen:
FOTOS: Patrick Tregenza (wc) | mcn


Borhaltige Stoffe wehren Strahlen ab

Eingereicht von redaktion am 29. Nov 2017 - 17:00 Uhr              Seitenaufrufe: 1863
Bild 0 für Borhaltige Stoffe wehren Strahlen ab

Einfache Labor- und Haushaltsutensilien können Mind Control-Strahlen blocken. Für Targeted Individuals ist ratsam, das Spurenelement Bor bei der Ernährung zu beachten.

Minden. Seit Tagen zeigt sogenanntes Borosilikatglas in Versuchen, dass es Strahlen stoppen kann.
Einen Hinweis auf das hitzefeste Glas hatte Heiko in der Beschreibung eines Kristalls aus dem esoterischen Bereich gefunden. Der Kristall soll "vollkommenen Schutz vor Mind Control" bieten.

Recherchen und Tests auch mit dem anderen borhaltigen Stoffen lassen wenig Zweifel, dass der Schutzeffekt vom Inhaltsstoff Bor ausgeht.

Anmerkungen:
FOTOS: Ondřej Mangl (wc) | mcn

« 1 2 3 4 5 »