Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Minerale

Übersicht: Diamagnetische Mineralgesteine, teilweise mit Angabe von Art und Stärke ihrer magnetischen Volumensuszeptibilität χ.
Alle Zahlenangaben in der Tabelle sind negative Werte x 10−6.


Minerale

Bergkristall - [1] siehe Quarz

Calcit - [2]

Diamant - 22 [3]

Fluorit - [2]

Granit, braun -
von Daniel A. Montgomery benutzt

Graphit - 160 [4]

Klinozoisit, (Epidot-Varietät) - (nicht dia- sondern paramagnetisch)

Kristallsalz (NaCl, Halit) - [5]

Kristallsalz (NaCl) - 13,9 [6]

Lepidolith - [7, 8]
von Daniel A. Montgomery benutzt

Obsidiane - [verschiedene Angaben] [7, 8, 13]
Daniel A. Montgomery: stärkstes diamagnetisches Mineral --- Magnetism in Gemstones: paramagnetisch bis magnetisch ---
ResearchGate: Abhängig von eisenhaltigen Komponenten können Obsidiane unter anderem paramagnetisches, antiferromagnetisches, ferromagnetisches und superparamagnetisches Verhalten aufweisen.

Quarze, ohne Einschlüsse - [7]
Quarze ohne Einschlüsse sind: Amethyst, Citrin, Bergkristall, Rauchquarz, Rosenquarz

Turmalin, schwarzer - (nicht dia- sondern paramagnetisch)


Der Hinweis auf braunen Granit, Jod, Lepidolith und Obsidian kommt vom US-Amerikaner Daniel A. Montgomery aus Seattle. Er setzt die vier Materialien gegen die elektronische "Körperkontrollwaffe" ein. Danach soll Obsidian das stärkste diamagnetische Mineral sein.

Pyrolytischer Graphit (senkrecht) hat einen diamagnetischen Wert von 450! Er wird wegen seines sehr hohen Preises oben nicht augeführt.

Informationen über Magnetismus von Edelsteinen mit umfangreicher Tabelle:
www.gemstonemagnetism.com | Magnetic Susceptibility Index


____________________
Q u e l l e n l i n k s

[1] Lehrbuch der Physik: Magnetismus und Elektrizität, Google Books
[2] Google Books - Minerale und Gesteine, S. 170
[3] Diamagnetismus, Wikipedia
[4] Universität Osnabrück - Einfache Versuche zum Diamagnetismus
[5] GeoDZ.com - Diamagnetismus
[6] Walther-Meißner-Institute for Low Temperature Research - MAGNETISMUS VON ATOMEN UND IONEN
[7] Daniel A. Montgomery (Facebook) - Some people are concerned about ..
[8] Magnetic Susceptibility Index, Magnetism in Gemstones
[9] Klinozoisit, Wikipedia
[10] Turmalingruppe (Schörl), Wikipedia
[11] Magnetische Suszeptibilität, Wikipedia
[12] Mineral / Absatz magnetische Eigenschaften, Wikipedia
[13] the Complex Magnetic and Microstructural Properties of Obsidian, ResearchGate

http://www.physik.fu-berlin.de/einrichtungen/ag/ag-fumagalli/docs/physik_2_ss_09_folien_17.pdf#page=4





Logo Creative Commons




Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen