Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Obsidiane, Salzkristalle & Moosachat

Die Minerale Obsidian, Goldobsidian und Schneeflockenobsidian, Salzkristalle und Salzkristalle (Varietät Halit) werden auf mögliche Schutz- und/oder ableitende Wirkung von TI-Strahlenlasten untersucht.

Es soll untersucht werden ..
(A) Ob Obsidiane eine Schutzwirkung gegenüber Skalarwellen haben
(B) In welchem Maß Salzkristalle bei TIs ein Ableiten elektrischer Ladungen fördern
(C) Kann Moosachat den Wirkungsablauf (entscheidend) stabilisieren?


Freitag, 9. Dezember 2016 -

foto: mineralien10:20 Uhr - Heute ist per DHL die Pakektsendung aus Österreich eingetroffen. Im Paket enthalten je 1kg Rohsteine von drei Obsidian-Varietäten, Salzkristalle, Salzkristalle (Halit) und Moosachat

Beim Tragen des "Kraftpaketes" aus Österreich hört die ständige Besendung zwar nicht auf. Sie scheint aber keine gesundheitsschädigende Kraft zu haben. Entweder wurde die Intensität verringert oder sie kommen wegen der Steine nicht durch.

Nach einem ersten Auslegen aller 6 Rohsteine auf meinem Schreibtisch und Fotografieren wurden die Obsidiane und Moosachate nacheinander energetisch gereinigt. Das geschieht durch laufendes Wasser.
Die Salzkristalle werden nicht energetisch gereinigt. Salz ist bekanntlich wasserlöslich. Die Kristalle würden sich wie normales Haushaltssalz auflösen.


21:00 Uhr - Ein Phänomen, das ich immer wieder erlebe: Ich teste einen neuen Ansatz aus. Der zeigt durchaus positive Wirkungen. Und dann macht sich diese Eiseskälte besonders den Füssen und Zehen breit.
Die immense Kälte ist für mich typisch! Sie legt jedes Lebensgefühl tot. Nur von einem aktiven TI weiss ich, dass er so eine erdrückende Kälte auch erlebt.

Ich wende den Edelstein Epidot (Var. Klinoziosit) an. Dazu nehme ich einen Stein davon einfach in die Hand. Manchmal führe ich die Hand auch Richtung der Kälte, also nach unten zu den Füssen.

Die Epidot-Varietät ist die Entsprechung zur Bachblüte Chesnut Bud (7). In den TCM-Lebensenergien wirkt dieser Mineralstein sog. Kontravektionen entgegen. Die scheinen für die Kälte verantwortlich zu sein.
Ich habe drei Steine davon in meinem Fundus, zwei kleinere und einen etwas grösseren. Die Epidots beginnen der Kälte entgegen zu wirken.

1:30 Uhr - Der Einsatz von Epidot war richtig. Nach der unmittelbar folgenden Symptomik (bereichsweise Leere im Kopf, rechte Hemisphäre) muss jetzt Milchquarz genommen werden. Milchquarz ist die Entsprechung für die Bachblüten Olive (23).

Danach werden die Füsse unnatürlich warm. Nach einigem Probieren zeigt sich, das Kunzit der richtige Stein ist. Kunzit entspricht der Bachblüte White Chesnut (35).

......................................................................................................................................................................................

Neues Unterzeichnis für Notizen zum Thema Diamagnetismus:

Verzeichnis - Diamagnetismus

......................................................................................................................................................................................


Dienstag, 20. Dezember 2016 -

In den letzten Tagen hat sich gezeigt, dass die Farbe schwarz für strahlenableitende, auraschützende Wirkung wesentlich ist.
Danach sind auch die anderen Obsidian-Varietäten interessant. Eine anderes Mineral ist der Schungit, auf den in einem Kommentar hingewiesen wurde.




Logo Creative Commons




Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen