Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge

Deutschland | Mind Control | Statistik, Zahlen

Über 2.700 bundesdeutsche Mind Control-Opfer

Eingereicht von redaktion am 30. Mär 2015 - 13:38 Uhr              Seitenaufrufe: 14652

Bild 0 für Über 2.700 bundesdeutsche Mind Control-Opfer

Selbsthilfeverein aus D/A/CH gibt neue Zahlen bekannt: Die Anzahl Strahlenbetroffener wider Willen ist danach in Deutschland stark angestiegen.

Minden/Wien. Der Verein gegen Missbrauch psychophysischer Waffen e.V. hat am 1. März 2015 eine neue Opferstatistik veröffentlicht. Danach sind in Deutschland 2.743 Menschen von bewusstseinsverändernden Technologien betroffen. Darunter befinden sich auch 43 Kinder.
Auflistungen nach Wohnort, Beruf/Tätigkeit und Altergruppen liegen diesmal nicht vor.

Im Juni 2012 waren es nach Zählung des VGMPW 933 Strahlenopfer. Die Anzahl vereins-erfasster Strahlenbetroffener in Deutschland hat sich damit fast verdreifacht.


Andere Länder

Die Zahlenangaben für andere europäische Länder sind um Größenordnungen niedriger. Nur Bulgarien kommt mit 120 in den dreistelligen Bereich. Alle anderen Länder liegen unter Hundert.
Man darf sich allerdings die Frage stellen, wie realistisch die Zahlen für die anderen europäischen Staaten sind. Denn welcher Rumäne oder Norweger wird sich schon bei einem deutsch-österreichischen Verein als Targeted Individual outen?

Im Fall von Schweden fällt eine Zahlenangabe auf, die gefühlt entschieden zu niedrig erscheint. Das skandinavische Land ist bekanntermaßen sehr mind control-belastet. Das ist unter Insidern bekannt. Schweden hat 9,6 Mio. Einwohner. Beim VGMPW sind aber nur 6 schwedische Strahlenopfer registriert.
Ähnlich sieht es für Polen aus. Auch dort muss man von einem relativ hohen Anteil Strahlenbetroffener ausgehen. Ein Indiz dafür ist, dass am heutigen 29. März die erste polnische MC-Konferenz stattfand. In der Statistik 2015 sind für das Land mit 38,5 Mio. Einwohnern aber nur 20 Betroffene angegeben.


Weshalb das zahlenmäßige Missverhältnis ..?

Betroffene haben eine hohe Neigung zu verschweigen, dass sie strahlen-terrorisiert werden. Wenn sie beginnen, dazu zu stehen und aktiv zu werden, melden sie sich am ehesten bei einer Organisation in ihrem eigenen Land.
Nach diesen Überlegungen haben die "dumping-Zahlen" in der VGMPW-Statistik ihre Ursache darin, dass der prozentuale Anteil an Meldungen, die aus anderen Ländern kommen, erheblich geringer sein muss als der aus Deutschland.

Anders ausgedrückt: Beim Verein gegen Missbrauch psychophysischer Waffen melden sich bundesdeutsche Opfer offenbar mit entschieden höherer Wahrscheinlichkeit.


Verein gegen Missbrauch psychophysischer Waffen - Anzahl Opfer in Deutschland (Stand 3/2015)

Logo Creative Commons

Der Newsblog (Quelle: VGMPW) - Anzahl Opfer in Deutschland (Stand 6/2012)

Logo Creative Commons



Anmerkungen:
Neue Zahlen über Strahlenbetroffene in Deutschland.
FOTO: Der Newsblog (dm)
 

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
  1. Schweiz und Österreich hat mehr

    Der Statistik meiner Webseite zu Folge scheint es in der Schweiz und Österreich erheblich mehr Überwachungsopfer zu geben als die Infos hier darstellen. Es müssten jeweils mehrere hundert sein, anders kann ich mir die hohen Besucherzahlen aus diesen Ländern nicht erklären.

    Liebe Grüße

  2. Was ist das für eine Statisitik ..?

    Hallo Mike, Gibt es dazu einen Link oder meinst du eine interne Aufrufstatistik deines Blogs?

    Die Zahlen für Österreich und Schweiz dürften auch meiner Einschätzung nach erheblich höher sein.

    Gruss Redaktion (mcn/dm)

  3. Zahlen

    Meiner Meinung nach sind die Zahlen fuer die BRD noch wesentlich hoeher. Viele Opfer werden einfach ermordet wenn die Gefahr besteht, dass sie an die Oeffentlichkeit gehen, oder sie verschwinden in den Irrenanstalten, die in der BRD ein selbstverstaendliches Werkzeug der politischen Unterdrueckung durch die Verwaltung sind. Dass die Zahlen in anderen Laendern wesentlich geringer sind ist auch nicht verwunderlich, weil es Laender gibt, die das nicht machen, sei es weil der Staat nicht so verkommen ist wie die BRD, sei es dass die Bevoelkerung das nicht dulden wuerde. Zum Teil sind in diesen Laendern Deutsche, oder deutsche Spitzel aktiv, die eine Verfolgung und Bearbeitung behaupten. Das geschieht manchmal in Absprache mit den oertlichen Beghoerden, um den Anschein zu erwecken dass dort ebenfalls gefoltert wird. Ziel ist es zu verhindern, dass Deutsche dorthin fluechten. Oder es geschieht ohne Absprache mit den dortigen Behoerden, zum Teil auch gegen deren Willen, dass Deutsche, und deutsche Spitzel, eine Verfolgung behaupten, um die Flucht Deutscher dorthin zu verhindern. Natuerlich ist es das Ziel der BRD moeglichst viele Staaten einzubunden, damit diese ueber die deutschen Verbrechen schweigen muessen.

  4. In der Mehrheit europäischer Länder

    Das Argument "weil es Laender gibt, die das nicht machen" kann so nicht stimmen!

    In der 2015er Statistik des VGMPW sind neben Deutschland aufgeführt: Belgien, Schweiz, Österreich, Dänemark, Norwegen, Spanien, Sweden, Italien, Tschechien, Bulgarien, Ungarn, Rumänien und Polen.

    Die meisten dieser Länder sind nach unserer Linkübersicht ausgesprochen Mind Control-aktiv. In Polen beispielsweise hat Ende März die erste nationale Strahlenopfer-Konferenz stattgefunden.

    Redaktion (dm)

  5. sachsen -> leipzig

    Bin selbst opfer geworden schon vor dem einzug wurde mir von diesem haus abgeraten!

    kranke freaks!

    fühle mich bedroht und verarscht !

  6. sandra aus wittenberge, brandenburg

    bin die sandra aus 19322 wittenberge, brandenburg,deutschland und bin auch seit anfang februar 2013 ein opfer. vermutlich auch schon vorher...von meinen psychisch kranken ex nachbarn unter mir... hab kein leichtes leben mehr seither. bin jetzt 25 jahre alt.habe vieles abbekommen... Und keiner kann helfen...was ich nicht verstehen kann.

  7. Datensschutzbeschwerden , Persönlichkeitsrechtsverletzungen , E-Folter

    Wer uns mit diesen Geräten Technologien tyrannisiert begeht somit auch schwere Datenschutzverbrechen .

    Sie verletzen uns Persönlichkeitsrechte, Menschenrechte .

    http://www.amnesty.de/digital http://www.amnesty.de/five-eyes

    Wir sollten Beschwerden bei den Datenschutzbeauftragten, Sammelbeschwerden einreichen

    Was meint die Redaktion dazu ?

  8. Mindcontrol Opfer

    Ich bin auch ein Opfer von Mindcontrol seit wenigstens 18 Jahren bewusst. Voice-2-Skull, Surrogate (RNM), Electronic Harassment Permanentes EM-Feld von bis zu 10.500 mG und direkte HF-Signale.

    Oliver Grell Eichstraße 32 25336 Elmshorn

    www.bookwriter0815.info

    www.bookwriter0815.wordpress.com

    https://www.facebook.com/bookwriter0815

  9. mind control

    bin auch seit ,längerem dieser angriffe ,bzw Belästigungen ab und ausgesetzt. komme damit bis jetzt gut klar,dank Gegenmaßnahmen, doch es nervt gewaltig. und es kann nicht sein, das man ohne grund, so terroriesiert wird.

  10. Grundlos

    Nun, es gibt leider viele Motive , warum unschuldige Menschen, Kinder, Tiere, Klima, Umwelt, Natur eiskalt berechnend mit solchen Technologien, Distanzwaffen, Kampfgasen terrorisiert werden:

    Geldgier, Machtgier, Habgier, Wißgier, Völlerei, Hochmut, Undankbarkeit, Respektlosigkeit , Hass, krimineller Organhandel, Kinder-Porno-Ringe z.B.

  11. Untiefen menschlicher Emotionen

    Hallo Claudia, Mit deinen Einschätzungen triffst du sicher die richtige Richtung. Macht, Geld und Co. sind schon immer ein ganz besonderer Antrieb gewesen.

    Nicht selten ändern solche Menschen ihre Meinung um 180°, wenn sie zB. plötzlich Vater werden oder selbst einen schweren Schicksalschlag erleben.

    Gruss mcn-Redaktion

  12. Schreckliche Verbrechen / siehe z.B. auch das neueste Busunglück in Frankreich / Amokläufe

    Stimmt, das sind herzlose kalte Leute, korrupte geld-wie machtgierige Leute, die wahrscheinlich sogar deswegen unfruchtbar sind. Aber die Redaktion hat Recht, sie ändern meist ihre Meinung , wenn sie persönlich einen harten Schicksalschlag erleben- was aber für die meisten korrupten Leute zu spät sein dürfte. Diese Leute haben sich doch tatsächlich erdreistet mit diesen unsausgereiften, nicht biokompatiblen Distanzwaffen, Fernwaffensystemen, Unrechtsystemen Unschuldigen, unschuldigen Menschen,Bürger/innen , Babys (!), Kindern(!) , Behinderten, die sich nicht verbal äußern können (!), Tieren Umwelt, Klima, NATUR einen heimtückischen wirtschaftskriminellen Krieg zu erklären. Jedem gesunden Menschen mit Herz, Hirn und Humor könnte dies vor Empörung doch schier die Sprache verschlagen, wenn diese nicht selbstbeherrscht und vernünftig , weise und intelligent couragiert genug wären dies öffentlich - auch hier- zur Sprache zu bringen. Meinen besten Dank an die Redaktion und alle unsere Freunde ( und das sind bekanntlich unzählig viele )

  13. Untiefen menschlicher Emotionen

    Anläßlich der neuesten Terror-Anschläge in Paris ist im Zusammenhang mit Mind-Control-Terror usw. nur noch zu sagen, dass

    mit Terror leider zuviel Geld verdient wird . Aber, wer auch immer diese Verbrechen befürwortet, muss total von Sinnen sein, denn es geht um weit mehr als nur um Geld, Macht,Religionen, Glaubensvorstellungen , Menschenleben, Prestigedenken, Statussymbole. Es geht um die Existenz von Menschen, Tieren, Lebewesen, Natur aller Art.

  14. Mikrowellenterror

    Auch ich bin ein Mikowellenopfer und suche dringend Hilfe !!! Wohnort Sondershausen im Kyffhäuserkreis.

  15. Mikrowellenterror

    Bei Facebook wurde eine Gruppe erstellt: Strahlen-Folter-Opfer (Betroffene) Mikrowellenterror, Gangstalking etc. Neue Mitglieder sind Herzlich Willkommen. PS Im Moment hat die Gruppe 45 Mitglieder. Siegfried TOMYS

  16. @ Siegfried

    Hehe,

    wer Facebook gegründet hat dürfte sich rum gesprochen haben und nur ein Narr denkt wohl auch in seiner schlimmsten Not, das in dieser Gruppe eine Art Heilung zu finden ist. Wenn ich Skynet wäre dann würde ich alles aber auch alles protokollieren, um letzlich mit den Infos die ich dort erhalte, meine Folter an denen die nicht mit dem NWO System konform gehen, um ein vielfaches zu optimieren.....Lach

    Ich vermute auch hier auf dieser Seite eine Geheimdienst Aktivität von 95 %.....last euch nicht verarschen !

    Dante

  17. @Dante

    So ein Quatsch. Jede Möglichkeit sich auszutauschen und eine noch so kleine Plattform wie z.B. eine Facebookseite stärkt die Allianz gegen diese Form von Verbrechen, da es zur Veröffentlichung beiträgt. Da die Täter die Gedanken von uns Opfer lesen können, spielt es keine Rolle, was wir wo publizieren oder absprechen. Die kriegen alles mit. Ausnahmslos ALLES!!!! Ein Bengt Nölting Patent hilft denen dabei.

  18. hamburg poppenbüttel

    Hamburg poppenbüttel boskopstieg 2 Mund controll terror Polizei einschalten verbaut in den Wänden und dachboden

    Polizei kennt das nicht hab angerufen aber kommen nicht !!!!! Es piept

  19. ole

    Bin im Krankenhaus und die polizei reagiert nicht

  20. In der Psychiatrie ..?

    @Ole

    Bist du in einer Psychiatrie ..? Vermutlich nehme ich an ..

    Du brauchst rechtliche Unterstützung! Weisst du eine Vertrauensperson, die du anrufen und um Hilfe bitten kannst?

    HINWEISE für dich: http://zwangsbehandlung.psychiatrierecht.de

    Redaktion mcn

  21. Antwort

    Ja in ochenzoll Haus 3

  22. kann alle bilder oder termobilder hier machen

    Was kann ich jetzt machen???? Und was muss ich für unterlagen sammeln bitte um antwort

  23. Kopf hoch ..

    @Ole

    Also hier: https://www.asklepios.com/hamburg/nord/psychiatrie-ochsenzoll/

    Der Kommentar Hilfe war vermutlich auch von dir, ist so nicht zu erkennen.

    Übrigens: Hier schreibt Detlef Müller, Betreiber & Redakteur der mcn-Webseite.

  24. Was meinst du mit "Bilder machen" ..?

    @ole

    (1) Was meinst du mit "kann alle bilder oder termobilder hier machen" ..?

    (2) Was ist deine Absicht .. raus aus der Klinik, was anderes ..??

  25. ich moechte das die jenigen

    Zur rechenschaft gezogen werden die gerate stehen im Haus und pfeifen bis nach ochsenzoll kann man die Schäden am Kopf und Körper nachweisen wenn ja wie ....

  26. immernoch terror in hamburg

    Es hört nicht auf der terror Polizei reagiert nicht was soll ich jetzt tun???

  27. Mindcontrol nachweisen und gegenmaßsnahmen

    Ich habe eine Anleitung geschrieben und Videos veröffentlicht wie man Mindcontrol nachweist(kali linux / DVB-T stick) und vorschläge für gegenmaßnahmen gemacht. Auf Zoutube nach Projekt Lazehero suchen. Oder meine Homepage besuchen.

  28. Mind Control

    Ich werde seit Juni 2009 Mikrowellenwaffen überwacht und gefoltert. Erst war es per Helikopter unterwegs bzw. zu Hause stationär und später wurde dies dann mit Mind Control (also Gedanken- und Gefühlskontrolle) erweitert und auf Satellit um gestellt. Diese neue Strahlung per Satellit lässt sich durch nichts mehr abschirmen, geht selbst bis in tiefste Höhlen und dickstes Metall hindurch!. Ich habe seit der Umstellung auf Mind Control ein hohen Fiep-Ton (stereo) in meinem Kopf. (Wurde nach dem erstmaligen Einschalten noch mal kurz ausgeschaltet und dann ist er konstant bis heute geblieben). Auf meinen Computer wurde der Bundestrojaner installiert (und von Zeit zu Zeit aktualisiert). Man kommt dazu in die Wohnung des Betroffenen. Meines Wissens benutzt diesen nur das BKA und der BND. Viele meiner technischen Geräte wurden gezielt in ihrer Funktion gestört oder ganz zerstört. Man ist in der Lage in jeden integrierten elektronischen Schaltkreis (Mikrochip) einzudringen und diesen in bestimmten Funktionen zu boykottieren oder zu zerstören! Weiterhin kann man auch, so unglaublich das klingt, kleine bis sehr starke Kraftfelder erzeugen! Genauso gut kann man ins Gehirn oder den im ganzen Körper eindringen und verschiedenste Effekte (Folter) auslösen. Meine zur Zeit schlimmste Folter sind Sehstörungen. Man kann den Signalweg der Sehnerven auf dem Weg ins Gehirn manipulieren, so das ich plötzlich überschärfte Kanten sehe oder/und die Augen ins Licht gezogen werden. Meine Linsen in den Augen haben sich auch zum Nachteil innerhalb kurzer Zeit verändert. Eine andere Störung der Augen sind Zeileneffekte (Hell-Dunkel-Zeilen) beim Lesen von Texten und Zucken der Augenlieder. Weiterhin kann auch mein Denken (mittels Störstrahlung) bzw. das Bewusstsein mehr oder weniger gestört werden. (z.B. Schwindelgefühl) Natürlich sind willkürlich Schmerzen (oder Juckreiz) von Kopf bis Fuß auch nichts seltenes. Sehr beliebt bei meinen Peinigern sind z.B. Magen- oder Zahnschmerzen. Ich kann auch häufig ungewollte Muskelkontraktionen zu beobachten. Es passiert auch, dass man mir Elektroschocks erzeugt. Weiterhin habe ich Schlafprobleme, man lässt mich nur mit Schlaftablette schlafen. Es gab auch Zeiten, da wurde mir eine künstliche Erkältung simuliert (Niesen, Schnupfen und Halsschmerzen). Ich habe auch ständig Schweißausbrüche, welche ich vorher nie hatte.

    Anmerkung: Ich weiß auch warum ich Mindcontrol-Opfer geworden bin – habe mir aber jedoch rechtlich und moralisch nichts zu schulden kommen lassen!

  29. A. Gesk: Stimmen im Kopf

    Ich wurde selbst Opfer von Mind Control. Ich habe ein Buch darüber geschrieben.

    Es kostet nur 5,99 €.

  30. Voice to Scull

    Ich kann das was Jens Roscher geschrieben hat nur unterstreichen. Ich weiß seit Mitte 2009, dass ich per MC ausspioniert werde. Lt. meinem Stalker, der so gut wie alles über mich weiß, wurde ich aber schon in den 70er o. 80er Jahren ausspioniert, ohne meines Wissens. Mein Stalker stammt aus meiner Geburtsstadt, ich war am falschen Platz zur falschen Zeit. Seit ich RFIDs im Körper habe, kann ich den/die Stalker auch hören und mit ihnen gedanklich kommunizieren. Eine Täterin ist dabei (wohnt in München), die mich 24/7 also rund um die Uhr zutextet. Sie droht mit Verschleppung, Folter und Mord, wenn ich mich nicht selbst umbringe, da ich angeblich zu viel über die Stalker weiß. Diese Stalker haben mir aber selbst verraten, was sie bis jetzt schon alles angestellt haben. Ich soll mich jetzt umbringen, da sie mir von ihren Gräueltaten berichtet haben. In meinem Fall sind es sexuelle Sadisten/Psychopathen, die sich auf meine Kosten amüsieren. Was mich interessiert ist: Welche Diagnose bekommt ein Mensch, der 24/7 fremde Menschen zutextet, bedroht, niedermacht, physisch quält (Zahnschmerzen, Stiche, Herzattacken, Verbrennungen, Magenbeschwerden, plötzliches Hinfallen etc., mehrmaliges Wecken in der Nacht mit anschließenden Hasstiraden) Kennt jemand einen derartig, abartig, kranken Menschen und wie heißt die Diagnose in diesem Fall? In meinem Bekanntenkreis kenne ich niemanden, der derart psychisch krank ist und in der Lage ist, sein eigenes Leben nicht zu leben. Diese Leute sitzen an ihrem MC Computer und hören den ganzen Tag zu, was der T.I. denkt o. spricht. Oder wie gesagt, sie texten ihre Zielperson mit Gewaltdrohungen zu. Wie kann man als Täter sein eigenes Leben dermaßen negieren? Ich musste schon mehrmals umziehen, da mein Hauptstalker immer wieder die Nachbarn anwerben konnte, um mich zu terrorisieren und zu mobben. Ich lasse mich nicht unterkriegen von den täglichen akustischen Folterungen, habe aber den Eindruck, dass diese Kriminellen nicht in der Lage sind aufzuhören mit ihren kriminellen Handlungen. Ich muss also mit diesen Tätern leben, bis sie oder ich tot bin. Ich hoffe, es findet sich bald eine Möglichkeit der Beweisbarkeit, so dass man die Täter dingfest machen kann.

  31. Hinweis auf das Forum; zu Jens und Verenas Beitrag

    Ich werde auch seit über acht Jahren schwer gefoltert, jeden Tag und jede Nacht, jede Sekunde pausenlos ununterbrochen. Die Folterer simulieren Verursachen diesen Verfolgungswahn mit Stimmenhören - bei mir und zehntausenden anderen Zivilisten in der BRD. Zurzeit sind seit einigen Jahren etwa vier Dutzend Terroristen vom Verfassungsschutz dauerhaft und endlos und unbegrenzt auf mich angesetzt. Mehr dazu ist auch im Forum unter "Berichte" zu finden mit konkreten Täter-Äußerungen im O-Ton.

    @Jens Roscher: Die Verfassungsschutz-Mitarbeiter/innen schießen mir ständig Laserstrahlen in die Augen, um mir Schmerzen zuzufügen. Die Laserstrahlen und Elektroschocks sind unterschiedlich stark, manchmal sehr stark. Dabei drohen die Foltertäter/-innen mir hunderte Male explizit und latent damit, mir das Augenlicht wegzuschießen bzw. mich erblinden zu lassen. Diese Drohung mit schwerer Körperverletzung während der Folter- und Geiselhaft (sonstige Form von Kontrolle und Gewahrsam) ist extrem massiv. Nach Recherchen und Täteräußerungen dazu ist die wahrscheinlichste Variante, dass die dafür starke Laserstrahlen gezielt auf die Netzhaut (hinter dem Augapfel) schießen. Der Zweck dabei ist es einerseits, Panik und starken Distress zu verursachen (woran die Foltertäter/-innen sich wie Psychopathen und Sadisten erregen) und zum anderen ist es ziemlich wahrscheinlich, dass die Netzhautablösungen verursachen können. Daher würde ich mir bei deinen Augenbeschwerden auf jeden Fall einen Termin beim Augenarzt geben lassen, um das näher abzuklären. Bei Netzhautablösung muss schnell gehandelt werden.

    @Verena: Bei mir ist es exakt dasselbe. Die Foltertäter/-innen sind brutale Asoziale (wie Hooligans und totale Looser der Gesellschaft). Diese Vollpfosten werden vom Verfassungsschutz massenweise eingestellt, um diesen Mind-Control-Terror auszuüben. Diese ohnehin völlig verblödeten Verlierer degenerieren durch das Foltern von Menschen vollständig. Diese Kreaturen sind über weite Strecken nicht mehr als Menschen erkennbar. Deren Identität basiert auf Unmenschlichkeit. Das ist wie bei wilden Affen im Urwald - bei denen ist der aggressivste der Stärkste. Deren höchster Wert ist nicht Empathie (als soziales Bindemittel in demokratischen Gesellschaften), sondern Brutalität. Der aggressivste und brutalste in diesen Terrorzellen hat innerhalb dieser Todesschwadrone den höchsten Status. Die Foltertäter/-innen an den Mind-Control-Apparaten sind statusgleich zu anderen (Amok-)Terroristen in den bekannten Terrorgruppierungen (wie IS, Boko Haram, Al Shabab etc.). Das sind Barbaren (infantil, minderwertig und unterlegen), die mit lebenslanger Haft rechnen müssen bei besonderer Schwere der Schuld mitsamt anschließender Sicherungsverwahrung, wenn die erwischt bzw. verhaftet werden. Schon bald werden die persönlich für die Gräueltaten zur Verantwortung gezogen werden. Zumindest die Barbaren, die der Verfassungsschutz auf mich angesetzt hat, wollen sich dann kollektiv gemeinsam der Strafe entziehen und bis dahin so viele Menschen so brutal foltern und töten wie möglich - das sind das für Leute.

    Kommen Sie Aufforderungen des Verfassungsschutzes, Suizid zu begehen, auf keinen Fall nach, sondern halten Sie die Stellung - Sie werden vollumfänglich entschädigt werden! Sammeln Sie Belege und Nachweise über die Zeiträume und Schweregrade der Folter und fertigen Sie eine Zeugenaussage an, falls Sie verschwunden lassen werden (die Geheimdienst-Mitarbeiter/innen sprachen einige Male von Geheimgefängnissen in Aserbaidschan) - und bleiben Sie wacker - das Scheitern dieser Mind-Control-Berufsverbrecher/innen ist gewiss!

  32. Mind Control

    Ich habe auch die Anfänger am Arsch und die Verlieren bei mir mit der Technik,Besorgt euch im OBI eine 1 Meter lange und 60 cm Alutafel und ihr könnt die sender Zerstören ein fach Beine so weit wie möglich an den Po und das Alublech bewegen und es knallt es in eurer umgebung. Wir können es dann fühlen am Körper

Neuen Kommentar hinzufügen