Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge

Mind Control | weltweit

Bewusstseinskontrolle (1): High Tech-Forschung, Bedrohung oder nur eine Verschwörungstheorie?

Eingereicht von redaktion am 02. Okt 2013 - 02:30 Uhr              Seitenaufrufe: 28840

Bild 0 für Bewusstseinskontrolle (1): High Tech-Forschung, Bedrohung oder nur eine Verschwörungstheorie?

Ein bekannt gewordener Fall brisanter Forschungen, das menschliche Bewusstsein total manipulieren zu können, ist das US-Geheimdienstprogramm MK Ultra.

Minden (nb). Fallen in einem Gespräch Begriffe wie Mind Control oder Bewusstseinskontrolle gehen viele Bundesbürger auf Distanz. "Das ist doch Science Fiction. Kein vernünftiger Mensch glaubt an sowas." Die Ansicht, das könne doch nur eine Verschwörungstheorie sein, geniesst den Status eines Naturgesetzes. 

Doch diese Einschätzung ist ein Irrtum! Handfester Beweis ist das Programm MK Ultra in den USA. Die dokumentierten Grausamkeiten können den Glauben an Recht und Freiheit empfindlich erschüttern.
Aber es kommt noch dicker. Denn das waren erst die Mind Control-Anfänge.


Was ist Bewusstseinskontrolle (Mind Control)?

Unter Bewußtseinskontrolle versteht man Methoden, um das Verhalten, Denken und die Empfindungen von Menschen zu beeinflussen und zu steuern bis zur vollständigen Kontrolle über die Person. Dabei wird die Wahrnehmung manipuliert und die Verarbeitung von Gedanken in gewünschter Richtung beeinflusst.

CIA-Forschungsdirektor (1972) über die Bedeutung von Mind Control ..

„eine Welt, in der jeder menschliche Gedanke, jede Emotion, jede Wahrnehmung und jedes Bedürfnis kontrolliert werden können durch elektrische Stimulation des Gehirns.“ - Quelle: life coaching club


Unterschiede

Hank Albarelli, ehem. Mitarbeiter des Weissen Hauses, bestätigt 2002 (!) per Email:

Die MK ultra-Operation läuft bis heute.

ZDF, Phoenix:
Die dressierten Killer

Bei der Bewußtseinskontrolle wird zwischen klassischer und fortgeschrittener unterschieden.
In der praktischen Anwendung auf Menschen in vielen Ländern werden heutzutage die beiden Formen im Gang Stalking und dem elektronic harassment (elektronische Belästigung/Folter) eingesetzt. Eine dritte Erscheinungsform sind Implantate, die Betroffenen idR. ohne Wissen eingesetzt werden.

Mit fortgeschrittener Mind Control werden diejenigen Methoden zur Verhaltensbeeinflussung bezeichnet, die überwiegend Erkenntnisse aus Neuropsychologie und Physik nutzen und die seit vierzig Jahren (!) erforscht und genutzt werden. 
Die meisten dieser Methoden sind auf die Behandlung sowohl von einzelnen Personen als auch von Menschengruppen zugeschnitten. - Quelle: Heiner Gehring: Geheime Angriffe auf unser Bewusstsein


Ein Standardverfahren fortgeschrittener Bewusstseinskontrolle ist, durch moderne Technik Stimmen im Kopf einer Zielperson zu erzeugen (Voice to Skull). Menschen, die durch elektronische Schikane belästigt werden, klagen oft auch darüber.
Auf der anderen Seite ist das Phänomen des Stimmen hörens als Symptom der Schizophrenie bekannt.

Mit dem Wissen über Voice to Skull müssen fremde Stimmen in der Gedankenwelt nicht zwingend auf eine psychische Erkrankung hinweisen. Bisher wird diese Tatsache in der Psychiatrie außer Acht gelassen. Fehldiagnosen sind in diesen Fällen vorprogrammiert, Falschbehandlungen die Folge.

Techniken zur Übertragung von Stimmen und anderen Wahrnehmungen direkt ins menschliche Gehirn über elektromagnetische Wellen (ohne den Umweg über Sinnesorgane) sind in der wissenschaftlichen Öffentlichkeit seit 1974 bekannt. ... ...

Es gibt für den Empfänger/die Empfängerin keine Möglichkeit, einer auf diese Art übertragenen Hypnose bewussten Widerstand zu leisten. - Quelle: IIREC Dr. Medinger


Vorgehensweise

Das Vorgehen, mittels unterbewusster Beeinflussung auf einen Menschen einzuwirken, wird anschaulich vom Moskauer Psychiater Igor Smirnoff dargestellt.
In einem Phoenix-Beitrag von 1998 spricht er über das Sektendrama im US-amerikanischen Waco. In aussichtsloser Situation wurde der russische Spezialist vom FBI hinzugezogen.

Smirnoffs Idee war, die Sektenmitglieder vor einer endgültigen Konfrontation über deren Unterbewusstsein emotional "aufzuweichen". Er schlug der Bundespolizei vor, jedes namentlich bekannte Sektenmitglied mit einem Appell von nahen Verwandten anzusprechen.
"Doch diese Appelle sollten mit Hilfe von Computerprogrammen in ein geräusch-ähnliches Signal verwandelt werden." erklärt der Wissenschaftler. "Da nimmt das Bewusstsein sie nicht zur Kenntnis, aber das Unterbewusstsein reagiert darauf."


Die von Professor Smirnoff geschilderte Vorgehensweise stellt ein Grundprinzip der Bewusstseinskontrolle dar: 
Botschaften unter Umgehung der Wahrnehmung direkt an das Unterbewusstsein zu senden. Die Zielperson ("targeted individual") ist nicht in der Lage wahrzunehmen, dass ihr Denken und Handeln von außen beeinflusst wird.


Wie wird Mind Control technisch gemacht?

Die Einflussnahme findet bei fortgeschrittener Mind Control geräuschlos und unsichtbar statt. Zum Einsatz kommen funk-ähnliche Übertragungstechniken. Das Einfallstor bei einer Zielperson ist der extrem niedrige Frequenzbereich (ELF) zwischen 0 und 30 Hertz. Die Lebensfunktionen des Menschen sind über den ELF-Bereich beeinflussbar, da dort dessen Resonanzfrequenzen liegen.

Nach den Beobachtungen einer fachlich versierten Betroffenen sollen sog. Skalarwellen eingesetzt werden. In anderen Texten wird von Mikrowellen gesprochen, denen durch sog. Modulation bewusstseinsbeeinflussende Informationen hinzugefügt werden. Die Geräte dafür werden als psychotronische Waffen bezeichnet.
Einzelheiten über die Technik: Wie wird das gemacht? | Womit werden wir bestrahlt?

Uns als Beitragsautoren fehlt leider das Fachwissen, um beurteilen zu können, welche der beiden Wellenarten (oder evtl. eine andere) tatsächlich zum Einsatz kommt.

Hochmoderne Übertragungstechniken ermöglicht, den Einfluss auf Menschen oder Gruppen von Personen in andere, auch weit entfernte Regionen zu tragen.
Je nach Technik werden kleine Implantate als Empfänger verwendet, wie im Fall der Neuseeländerin Janine Jones. In anderen Fällen kommen Chips zum Einsatz, die ausschließlich zur Ortung benötigt werden. Implantate bzw. Chips werden betroffenen Menschen in aller Regel ohne ihr Wissen und Einverständnis eingesetzt. 


Einsatz von Nano- und Biotechnologie

Nach Enthüllungen von Wissenschaftlern ist davon auszugehen, dass seit geraumer Zeit auch Nano- und Biotechnologien eingesetzt wird. Der ehemalige US-Geheimdienstler Dr. Robert Duncan spricht von Mikrochips in Form von feinstem Staub, der über die Lunge eingeatmet wird und von dort ins Blut übergeht.
Über den Blutkreislauf gelangen die superkleinen Teilchen auch in das Gehirn einer Person. Dort überschreiten sie die Blut-Hirn-Schranke und setzen sich dort fest.

Der Geologe und Physiker Harald Kautz-Vella war unter anderem in der Umweltanalyse tätig. Dort hat er drei Generationen an Technologien festgestellt, die mit dem Ziel der Bewusstseinskontrolle zum Einsatz kommen:

  • Die erste Generation sind Piezokristalle auf Nanobasis. Die superkleinen Kristalle docken an den Nerven an und wachsen dort fest. Damit werden die menschlichen Nervenbahnen für Funkverkehr empfänglich.
  • Bei der zweiten werden Pilzfasern und Schwermetalle in Kombination eingesetzt. Die Pilzfasern haben eine Vorliebe für bestimmte Schwermetalle. Beides wird getrennt ausgebracht, trifft im Körper wieder aufeinander. Danach wachsen dort die sog. Morgellons heran.
  • Bei der dritten Generation wird eine Schnittstelle direkt in der menschlichen DNA installiert. Es handelt sich um eine Art Virus, der kleine Sequenzen wie Transistorenreihen beinhaltet. Per Funk kann man so der menschlichen DNA den Befehl erteilen, eine bestimmte Funktion auszuführen. 

Beteiligung von Medizin / Psychiatrie

Neben Universitäten beteiligen sich auch Einrichtungen der Psychiatrie. Das wurde für das Programm MK ultra durch den 'Freedom of Information Act' bewiesen. Versuche mit Psychiatrie-Patienten haben in den USA, Kanada und Grossbritannien stattgefunden.

Das Programm umfasste unter anderem tausende von Menschenversuchen, bei denen ahnungslose Testpersonen, oft willkürlich unter Krankenhauspatienten und Gefängnisinsassen ausgewählt, ohne ihr Wissen unter hochpotente halluzinogene Drogen wie LSD und Mescalin gesetzt wurden. Zahlreiche Versuchspersonen trugen bei den Experimenten schwerste körperliche und psychische Schäden davon, teilweise bis hin zum Tod. - Quelle: Wikipedia
Geheimdienst-Spezialist Gordon Thomas (Irland): "MK ultra hat für immer unser Vertrauen in die Ärzte und die moderne Medizin zerstört. ... Am Ende bleibt uns nur die Gewissheit: Je weiter wir vom letzten MK ultra Programm entfernt sind, desto näher ist das nächste." - Quelle: ZDF doku (youtube)


Verletzungen von Rechten

Anwendungen moderner bewusstseinsverändernder Technologien gehen mit wiederholten Verletzungen von Menschenrechten, Grund- und Bürgerrechten einher. Verstösse gegen landeseigenes Strafrecht und geltende Waffengesetze sind für Zielpersonen nicht Ausnahme sondern die Regel.

Die Betroffenen werden finanziell meist schwer und ihrer Lebensqualität massiv geschädigt. Eine Teilnahme am normalen Alltagsleben bleibt vielen Zielpersonen versperrt.
Eine Wahrnehmung des Rechtsweges ist für Betroffene in aller Regel faktisch unmöglich. Juristische Verfahren, den Frequenzeinfluss von aussen anzuerkennen und die tatsächliche Ursache zu klären, sind sehr selten.

In vielen Fällen werden die Opfer als psychisch krank eingestuft, eine Tatsache, die eine Wahrnehmung normaler bürgerliche Rechte erheblich erschwert. Dass es sich in diesen Fällen um eine Strahlenerkrankung handelt, bleibt unentdeckt.


FAZIT: Einschätzung von Mind Control

Bewusstseinskontrolle ist seit über vier Jahrzehnten Gegenstand wissenschaftlicher Forschung. Das ist eine Tatsache. Problematisch an den Forschungen ist, dass sie im Schatten der Öffentlichkeit erfolgt. Man nennt das Phänomen schwarze Forschungen. Auftraggeber sind oft Ministerien, Militärs oder Geheimdienste. 
Leistungsstarke Fähigkeiten zur Bewusstseinskontrolle existieren nicht nur in den USA und in Russland sondern auch in vielen anderen Ländern. Sie sind seit vielen (!) Jahren eine ernste Bedrohung für die Menschheit. 

Glaubt man den Worten von Kritikern, ist die Technik zur Kontrolle menschlichen Bewusstseins weiter, als man denkt. "Wer bislang glaubte, dass die Erforschung von sogenannten Mind-Control-Methoden noch in den Kinderschuhen steckt, wird eines Besseren belehrt." - Quelle: information-manufaktur.de
Über ein halbes Jahrhundert lang wurde in völliger Verschwiegenheit geforscht, entwickelt und getestet. Es soll heute bereits fünf vor zwölf sein.


Globale Zivilgesellschaft ist gefordert!

Die Gedanken und Handlungen eines Menschen kontrollieren zu können, ist eine Fähigkeit, die ein unvorstellbares Maß an Macht darstellt. Jedes Recht und alle demokratischen Mittel können durch Bewusstseinskontrolle unterlaufen werden. Das führt Demokratie, Recht und Menschenwürde ad absurdum.

Unsere Redaktionsmeinung: "Mind Control kann leicht zur geräuschlosen Atombombe werden, bei der das Leiden der Menschheit nicht mehr endet."
Alle Aktivitäten zur Bewusstseinskontrolle weltweit müssen unverzüglich an das Licht der Öffentlichkeit. Es wird höchste Zeit, dass Medien und engagierte Blogger darüber berichten. Menschenrechtsorganisationen und NGOs der Zivilgesellschaft sind gefordert, sich dieses brisanten Themas anzunehmen.


Weblinks zum Thema

Logo Creative Commons

Während der Recherchen gesammelte Links sind inzwischen zu einem umfassenden Verzeichnis erweitert worden: Weblinksammlung zu Mind Control

Logo Internet Archive



Alle Beiträge der Artikelserie:
Teil 1 - Bewusstseinskontrolle (1): High Tech-Forschung, Bedrohung oder nur eine Verschwörungstheorie?
Teil 2 - Bewusstseinskontrolle (2): In den USA, Russland und anderen Staaten
Teil 3 - Bewusstseinskontrolle (3): Deutschland - kein Mind Control-freier Raum
Teil 4 - Bewusstseinskontrolle (4): In Orwells Welt angekommen

Anmerkungen:
Menschen kontrollieren und fernsteuern zu können ist längst keine Phantasie mehr.
SCREENSHOT (youtube), FOTO: Der Newsblog | Peter A / pixelio.de
 

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
  1. Mind-Control Forschungsstand

    Den Stand der Mind-Control Forschung kann man sich selber leicht überlegen, indem man das Auftauchens des Begriffs "Surrogate" und dessen Verfilmung heranzieht. "Remote Viewing" des MK Ultra Projekts der CIA sind da schon vor langer Zeit richtungsweisend gewesen. So manche Verfilmung entsteht aus VIP Gesprächen, da es ein Geben und Nehmen ist.

  2. Satellitenstrahlung/Mindcontrolling

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bin ein Mindcontrolling-Opfer über einen Strahlsatelliten den ich nicht nachweisen kann. Die Strahlung spüre ich mittlerweile am ganzen Körper. ich wurde durch den Strahlsatelliten physisch gefoltert. Den Satelliten kann ich nicht nachweisen, sodass ich vermuten muss, dass ich von Geheimdiensten aus dem Weltall oberserviert werde und zu Tests missbraucht werde. Das ganze findet in Deutschland statt. Mittlerweile werden sogar wahrnehmbare Stimmen generiert und es besteht eine Connection von meinen Augen zum Fernsehen. Die Augen können also ausgelesen werden. Dies ist möglich durch Satelliten und Computer und wohl kein neues Geheimnis mehr. Zum Mindcontrolling gehören Beleidigungen, Folter, inzinierte Verhöre.

    Man kann nur vor der aktuellen Blacklist warnen.

    Mit freundlichen Grüßen Testsubjekt

  3. Mind Control über 60 Jahre - haltet Euch vor Augen, wo wir mit der Technologie heute stehen

    Bereits 1961 hat der Mind-Control-Forscher JOSE DELGADO bewiesen, daß er in den Hypothalamus einer Katze einen elektronischen Wandler implantieren konnte und somit das arme Tier bis an den Rande eines schlimmsten wutanfalls treiben konnte!

    Man halte sich vor Augen, nunmehr nach so vielen Jahren später, wie weit das von Obama angetriebene Brain Mapping Project die Menschheit anzugehen vermag. https://youtu.be/Ni2FFSAhTcA Guckt Euch dieses Video mal an. "Was guckst Du"!!

  4. satelliten beschuss aus dem weltall

    Also mach dir da mal keine sorgen ich kann mir wirklich nicht vorstellen das du aus dem all beschossen wirst.das sind nachbarn die weiter weg wohnen.oder stalker die dir folgen bei mir haben die durch waende ihre folter laser und elektroschocks angewandt und mitten auf der strasse.beide knie im miniskus den haben die ruiniert mich wollen sie zum krueppel machen den kuehlschrank haben sie kaputt gemacht und den fernseher Das geht ganz einfach mit einem jammercell Das ist ein stoersender Lg wasiliki meier

  5. Terror durch Mind- Control- Satelliten

    Die Satelliten, die den Terror verursachen, müssen für immer dauerausgeschaltet oder seriös und detailliert kontrolliert werden !!

    Dazu muss anonym die Liste der Satellitennummern der Mind- Control- Satelliten veröffentlicht werden.

    Das andere Gerede nützt zu wenig.

  6. Letzte Verwarnung!

    DIES IST DIE LETZTE VERWARNUNG!

    Noch einmal solche Unverschämtheiten und du wirst hier geblockt und auch im Forum.

    Der Kommentar bleibt hier stehen, damit jeder lesen kannst, wie du Gift an Verdächtigungen gegen mich versprühst. Das eine Klatsche ins Gesicht von jemandem, der 2 Mordversuche hinter sich hat.

    NACHTRAG: Nach wiederholtem Verstoss gegen die Nutzungsbedingungen (Absatz 2) der Webseite geblockt. Die beiden Kommentare wurden hier festgehalten. http://www.mind-control-news.de/seiten/display/benutzersperrungen/

  7. Menschenrechte

    Sie schreiben: Die Gedanken und Handlungen eines Menschen kontrollieren zu können, ist eine Fähigkeit, die ein unvorstellbares Maß an Macht darstellt.

    So etwas kann praktisch gar nicht unbemerkt passieren. Ich wohnte einmal in der Humboldtstraße 24, 69120 Heidelberg. Es zogen dann nach wenigen Wochen türkischstammige Mieter ein...Den Namen dieser Türken kann man sich denken. Ich habe den Fall exzellent aufgearbeitet und denke im Sinne Ihrer Initiative massenweise Details in sehr qualitativer Form beitragen zu können. Wir müssen uns natürlich absprechen. Sehen Sie da Bedarf?

  8. Jeder Fall von Psychose wird durch Mind-Control verursacht!

    Danke für die Bemühungen, diese tolle Seite zu gestalten!

    Ich leide erheblich darunter, dass mir pausenlos Stimmen/Akoasmen zugesendet werden. Die Stimmen geben sich als Mitarbeiter/innen aus dem Geheimdienstmilieu aus und haben viele hunderte Male genauere Angaben gemacht zu deren Tätigkeit, Gehalt, Organisation, Schichtdienst etc..

    Die Tätergruppierung behauptet ein Todesschwadron zu sein bzw. ein Folter- und Tötungskommando des Inlandsgeheimdienstes, das auf mich angesetzt ist, um mich zu foltern, zu zersetzen und dabei zu töten - angeblich mitsamt einer Tötung vor laufenden Kamerasystemen. Die Täter/innen bezeichnen sich selbst als "brutale Folterer" und "Auftragsmörder" und prahlen und grölen rechtsterroristisch mit vorherigen Tötungen und nachfolgenden Tötungen, nachdem die mich "brutalstmöglich hingerichtet" haben etc. Ich bin extrem stark und versuche die Folter durch den deutschen Geheimdienst weiterhin irgendwie zu überleben... auch unter unvorstellbaren Leiden durch die politische Verfolgung (schwerwiegende Verstöße gegen meine/unsere Grund- und Menschenrechte durch die Begehung zahlreicher schwerer Straftaten und Menschenrechtsverbrechen, wie Folter (teils bei vollständiger Nacktheit etc.), versuchter Mord, ggf. schwere Körperverletzung).

    Angeblich würden die in der Abteilung: Technische Aufklärung als Fernmeldeaufklärer/Funkaufklärer/innen tätig sein. Das sind völlig außer Kontrolle geratene Observationen des Inlandgeheimdienstes. Die Attentäter/innen sind durch die völlig bizzar wirkende Organisation dieser Observation exzessiv sadistisch geworden und unfassbar dissozial bis hin zu völligem Irrsinn (die Täter/innen leben notorisch extreme Folter- und Tötungsfantasien aus). Man kennt diese moralische und soziale Verwahrlosung aus sozialpsychologischen Experimenten, v.a. dem Milgram-Experiment und dem Stanfort-Prison-Experiment.

    Diese Folterer senden mir jede Sekunde Hasskommentare zu, darunter täglich viele dutzende Morddrohungen mich brutal zu Tode zu foltern mittels sog. "Mind-Control-Technologie" etc. Natürlich werde ich auch schwerwiegend durch hunderte bis tausende Elektroschocks/Reizstrom gefoltert, z.B. in die Augen: die Täter/innen kombinieren dies mit vielen dutzenden/hunderten Drohungen, mir das Augenlicht wegzuschießen (= Drohung mit schwerer Körperverletzung während einer sonstigen Form totaler Verfügungsgewalt/sonstigen Form von Kontrolle oder Gewahrsam/Geisel- und Folterhaft).

    Über die Technik und das Stimmenerzeugen mittels elektromagnetischer Militär-/Nachrichtendienstlicher-/Geheimdienst-Technologie habe ich mich informiert. Ich habe mich auch schon fünfmal bei den Geheimdiensten beschwert, ohne konkrete Rückmeldung.

    Kann das sein, dass wieder richtig zersetzt wird wie in der DDR? Die Täter nennen das teilweise: Operativer Vorgang: laufende Zersetzung und bezeichnen sich selbst prahlenderweise als "Mind-Controller" und bezeichnen mich u.a. als "Geistergefangener", "(Sex-)Sklave", "Nutte" und vieles mehr.

    Hat jemand konstruktive Ratschläge (außer psych. Behandlung mit Tabletten), was z.B. rechtlich gegen diese politische Verfolgung gemacht werden kann?

    Besteht Interesse an konkreten Äußerungen der Geheimdienstmitarbeiter/innen im O-Ton? Ich habe viele tausende/zehntausende Beispiele detailliert protokolliert.

  9. @ O Ton

    @ OTon

    es geht mir ähnlich wie Ihnen übrigens seit 2008/2009 .

    Diese Operateure , People Cooker samt Sponsoren müssen totsterbenskrak sein- gesunde Menschen befürworten solche Waffensysteme niemals zu mal sie sich damit ja gegenseitig schon total zerstören.

    Wir haben es mit brutalen terror- wie korruptionsverliebten ( meist drogen- wie alkoholabhängigen , tablettensüchtigen digitaldementen ) profitgierigen Organhändler/innen, Menschenhändler/innen, Kinderhändler/innen u.a. auch Kinder-Porno-Mafien-Ringen , illegalen schwarzen Forschungs-Projekten ( synthetische unnatürliche Telepathie) zu tun.

    http://www.psychophysischer-terror.com/medien-und-presse/experimente.html

    siehe auch

    Welt der Wunder Ausgabe 10/2014 : Verbotene Menschenexperimente mit Ahnungslosen Brand eins- Wirtschaftsmagazin Ausgabe Juni oder Juli 2016 "Es denkt nicht für Dich "

    Rechtlich gesehen besteht ein Absolutes Folterverbot(CAT) siehe auch Menschenrechte, Grundrechte, Grundgesetze, Strafbuchgesetze, Datenschutzgesetze, Bürgerrechte, Völkerrechte , Persönlichkeitsrechte usw. zum Schutz und zum Wohl aller Menschen, Lebewesen ,Umwelt, Klima .Natur.

    Diese Leute scheitern bereits an natürlichen physikalischen Grenzen , denn die Waffen sind nunmal nicht miteinander kompatibel, nicht biokompatibel, nicht ordnungsgemäß TÜV-geprüft und: Der Planet Erde dreht sich bekanntlich für das menschliche Auge nicht sichtbar in einer sehr hohen Geschwindigkeit um seine Achsen - was hierbei definitiv nicht berücksichtig, beherzigt wurde.

    Ja, diese Aktionen sind diesen Leute total aus dem Ruder gelaufen und man kann sie nur warnen, denn diese Aktionen sind keine Einbahnstraße( Natur schlägt sie tot einschließlich sie sich innerhalb dessen seiend ) - das ist FAKT.

  10. @Redaktion

    Bitte meinen Kommentar @ O.Ton freischalten - Dankeschön

  11. vielen Dank / bitte um Unterstuetzung

    Sehr geehrte Damen und Herren;

    Komme aus dem Bankbereich und bin leider Opfer von MC.

    Die zahlreichen Beiträge zeigen das Potential dieser Waffen;

    Hat jemand von ihnen Empfehlungen, wie man anwaltlich am besten bzw. am wirkungsvollsten vorgehen sollte? Würde zudem gern mit Betroffenen in Kontakt treten, wer hat Interesse?

    Vielen Dank.

  12. Hilferuf aus Berlin Matthias T.

    Hallo Matthias, willkommen in der Kämpfertruppe. Leider gibt es so gut wie keine Hilfe von außen. RAes, die Behörden, Polizei sind involviert. Wir haben keine Rechte, wir sind Vogelfrei. Unser aller Ziel ist es endlich wieder zu leben, aus der Folter und Todeskammer zu entkommen. Gemeinsam sind wir stark und auch nur gemeinsam können wir etwas erreichen. In Berlin GIBT Es den Ra für Menschenrechte Wolfgang Kalec mit seinem Team. Wir sollten es alLe gemeinsam versuchen !!!!!!! Ich habe es versucht. Allein no chance . Kannst mich gerne kontaktieren wenn du magst. Viele Grüße Beatrix

  13. Telefonkontakt

    @Beatrix Kaiser

    Wie kann man Sie sprechen? Wollen Sie Ihre Telefonnummer schreiben?

  14. Organisation einer Sammelklage

    Ich sehe es genauso wie es in den zahlreichen Kommentaren steht, wir sollten eine Sammelklage anstreben. Da wäre zu klären welcher Profi das machen würde und wie die Kosten finanziert werden.

  15. Ob das jedem so klar ist, ...

    ...dass es sich nämlich allem Anschein nach nur um Augenwischerei handelt den "schönen Schein" gegenüber den Bürgern zu wahren, besonders wenn man die prinzipielle Präsenz des Themas Telepathie, Psychokinese(Telekinese) und Mindcontrol in Medien und dem Fernsehen einmal systematisch recherchiert. So etwas muss natürlich über Jahre betrachtet werden. Fakt ist dass die Geschichte der Telepathie und Telekinese sicherlich nicht eindringlich genug von den meisten Bürgern, sofern sie nicht sowieso betroffen sind, berücksichtigt und beachtet wird. Trotzdem hat der "Spiegel" seit 1969 in regelmäßigen Abständen darüber berichtet, obwohl es sogar kalter Krieg war. Sogar die ARD haben in einer Gemeinschaftsproduktion die "Dimension PSI" rausgebracht und darin sogar eine positive Meinung veräussert, nämlich das Telepathie und Telekinese funktioniert und damit nach Auffassung der Wissenschaftler wahr ist. Und nun im Jahr 2013 wurde erneut unmissverständlich sogar von Angriffen per Telekinese berichtet, Fakten welche Gewicht haben. Trotzdem scheinen die meisten noch nicht kapiert zu haben wie sie die Dinge welche da von den Übeltätern betrieben werden gedeutet werden müssen und welche Mittel und Methoden in der Gegenwart sich in die Gesellschaft eingeschlichen und eingenistet haben, ohne dass die Wähler ihr Einverständnis jemals dazu gaben. Trotzdem scheint es mir so zu sein wie ein Vorredner meinte. Das Thema ist präsent in der Gesellschaft, die Medien berichten darüber, es gibt ein staatlich gefördertes parapsychologisches Institut, das Wissen um Parapsychologie existiert. Ebenfalls ist von militärischer Anwendung der Telepathie und Psychokinese die Rede, auch dieses kann der Öffentlichkeit preisgegeben und eingestanden werden. Das es domestische Telepathieanwendung und Psychokineseanwendung gibt liegt dann auf der Hand.... Die Wahrheit ist nämlich noch viel schlimmer, denn Telepathie und Telekinese bestimmen bereits jetzt schon den allergrößten Teil der Verhaltensweisen, des Denkens, des Empfindens der Menschen in ihrem Beruf, gegenüber anderen Menschen und in Fragen der Finanzen. Ja,... Telepathie und Telekinese kann durch Übeltäter den dritten Weltkrieg anheizen, alle gegeneinander aufhetzen und zuletzt es so aussehen lassen als seien es die Bürger untereinander gewesen. Ob das jedem so klar ist, ...

  16. Mr Anonym ich bin im Verteilet Netz zu finden und sie?,

    warum schreiben Sie jetzt anonym und nicht UNTER matthias T. ? Also sie finden mich im MC Netz Beatrix Kaußer So long

  17. Hier ist wohl etwas schief gelaufen.

    sorry, das War fehl geleitet. Bin im Verteiler zu finden. So long.

  18. @anonym

    @anonym ihr modus wie sie schreiben ist recht beeindruckend und informativ. danke dafür. darf ich gegenfrage stellen, die sie @beatrix gerichtet haben?

    Kann man Sie telefonisch erreichen, warum verstecken Sie sich hinter anonymus, sind Sie real ein halber oder ganzer TI?? würde mich freuen, Sie einmal persönlich zu sprechen. weiter so... und merci, daß Sie mithelfen, hier im Forum aufzuklären.

    Nichtsdestotrotz gehen die täglichen unerträglichen Attacken der Pseudostaatsschützer? der Staatsmafia? via Strahlen heftig weiter.

    Komme nicht umhin zu glauben, daß es kleine Killerdrohnen sind, die uns bis überm Dach des wohnhauses bestrahlen. Sie folgen uns, wenn ich meinen Mann von der arbeit abhole regelmäßig überall hin, wo wir auch fahren, zum Bäcker, zum Dromarkt und dann wieder nachhause. dort zappeln sie dann heftig und beamen an und off.

    @anonymus: wissen Sie, ob die Minidrohnen Quadrokopter privater Art sein könnten oder sind es vom Staat gesandte Päckchen an Bürger, die willkürlich und brutal ausgewählt wurden?

    kürzlich habe ich nämlich die Polizei Wiesloch angerufen, sie sollten doch freundlicherweise schnell kommen, wir haben erneut die strahlende drohne über uns und ich habe sehr starke verbrennungswunden erlitten. Die Polizei kam erst, als die Minikillerdrohne" wieder abgehaut war. Mein Mann und ich zeigten ihr die im Video festgehaltene Drohne und auch ein Foto davon. Mit dem "runden Ding" konnten sie natürlich nichts anfangen. Ein schelm, der schlechtes dabei denkt...".

  19. anonym

    Hallo,geht mal auf die Wordpress Seite https://spartakusweb.wordpress.com

    Es betrifft ganau das Thema von anonym.Sie ist bloss noch nicht fertig.Es ist eben schwerstarbeit .Aber ich kann einiges

    klarstellen,weil sich alles in unserer Gesellschaft integriet hat,ohne das viele es merken.

  20. Telefonkontakt

    @Anonym

    Du findest den Telefonkontakt hier

    http://forum.mind-control-news.de/viewtopic.php?f=31&t=93

  21. Mein Telefonat mit Matthias T.

    Wie ich bereits der Redaktion mitteilte, hatte ich tel. Kontakt mit Herrn Matthias T. alias Herrn Anonym.

    Dieser rief mich mit unterdrückter Nr. an und stellte eine Menge Fragen über mich und die Menschen, die sich hier austauschen (u. a. wie diese "so drauf" seien).

    Auch seine E-Mail war auf einmal eine andere als die, die er in seinem Hilfs- bzw. Kontaktersuchen angegeben hatte.

    Wie jemand, der in Not ist, hat er auf mich nicht im Geringsten gewirkt.

    Ich hatte letztlich das Gefühl, dass meine Hilfsbereitschaft benutzt worden war, um Infos zu kriegen.

  22. Aktuelle Vorgänge / Epidorsale Injektion vor gut 4 Jahren

    Hallo an alle,

    erst einmal viel Erfolg, Glück, Freude und ganz besonders auch Gesundheit in 2018!

    Ich habe nun die Bücher von Felicitas Klara Hope im Freundeskreis bekannt gemacht wie auch die Homepage von Dr. Katherine Horton und https://www.e-waffen/gangstalking.de. Da alle in meinem Freundeskreis involviert sind, sollen sie zumindest wissen, dass man nicht naiv ist und mittlerweile weiß, mit wem und was man es zu tun hat. Auffallend ist, dass alle es lesen (Whatsapp), dass keiner (!!!) aber darauf zurückschreibt, dass aber indirekt reagiert wird durch andere Personen und deren Verhalten, z.B. mit noch mehr Kontaktentzug.

    Bei mir wurde das Ganze mittels einer epidorsalen Injektion u.a. veranlasst vor gut 4 Jahren, auch ini München, ähnlich wie bei Dr. Katherine Horton, insgesamt geht das aber bestimmt schon 30 Jahre, und dazugehört zu allem, was hier aufgezählt wird auch, dass ich rund um die Uhr "geschreddert", behackt und mit schneidender Energie an den Waden und Füßen "begrisselt" werde, da das Injizierte sich an die Nerven anlagert und dort aktiviert werden kann, vor allem in Ruhe, also beim Liegen. Damit man eben keine Ruhe hat. Oder wenn ich die Wohnung aufräume, denn man versucht mir immer "Unordnung" nachzusagen, sobald nur das Geringste nicht ordentlich ist. Zudem wird dann das rechte Bein innerlich abgeschnürt und ich gehe wie auf einer mit Stacheldraht abgeschnürten Beinprothese. Ich muss daher öfter Pausen einlegen, was dazuführt, dass ich den Haushalt nicht so schnell erledigen kann wie ich das sonst würde. Es braucht viel mehr Zeit.

    Zudem werden die Gefäße sehr empfindlich, treten hervor, Blutergüsse, Gefäße gehen kaputt, da diese ja rund um die Uhr seither ständig mit dieser scharfen Energie "bearbeitet" werden. Die Venenproblematik wird dadurch noch verstärkt, Venen werden immer wieder "innerlich erhitzt" seither, bes. am rechten Bein etc.

    Ebenso ist durch das ständige Begrisseln, Behacken, Beschreddern bes. auch entlang der Wirbelsäule bis in den Kopf die Creatinkinase (CK) / dieser Blutwert immer sehr hoch - sie rätseln offiziell immer noch, woher das kommt - wie auch die Entzündungswerte seither, da dieses Hacken und Schreddern ja dauernde Muskel- bzw. Zellverletzungen sind. Nur, dass man es den Ärzten gegenüber nicht mitteilen kann offiziell.

    "Silent Inflammation" nennt sich das - bewirkt durch dauernd latent hohe Entzündungswerte - führt zu einem schnelleren Tod, wenn es nicht kontinuierlich behandelt wird, und das ist teuer, durch ständiges Job- bzw. Bewerbungs-Verhinderungs-Stalking ist man aber ebneso ständig im ALG II und kann sich diese Mittel kaum leisten.

    Aufgefallen ist mir auch:

    Sobald man seine Rechte wahrnimmt, nehmen das Verleumden, das Isolieren sowie Verspotten und die Zyne noch zu. Bzw. Menschen reagieren wütend, obwohl man äußerst freundlich auf sie zugeht. Ohne vorherigen Grund oder Anlass. Und ziehen sich mit einer erfundenen Begründung wütend zurück, beschimpfen einen mit erfundenen Gründen.

    Arztberichte werden, um mit Gerhard Strate (Buch "Der Fall Gustl Mollath") zu sprechen, mit "Omnipotenzphantasien und Pathologisierungswahn" zusammengelogen, auch in der Medikation, dass sich die Balken biegen.

    Unterwegs werde ich zur Zeit ständig gerempelt oder mir wird ein Bein gestellt, wenn ich z.B. den Fahrstuhl aufgrund der Beinproblematik benutze. Die Angriffe werden zusehends massiver, man weicht mir auch beim Entgegenkommen unterwegs bei Erledigungen etc. z.B. (also beim Gehen) nicht aus.

    Alles das kann ev. auch noch in die Liste von Dr. Katharine Horton mitaufgenommen werden.

    Ich habe bis jetzt immer geschwiegen, aber ich denke, es ist an der Zeit, es öffentlich zu machen. Da das andere auch zu nichts führt.

    Wohnungsbeschädigung, ständige Kleiderbeschädigung, Bestehlen aus der Wohnung, sobald ich diese verlasse, steht unten der Nachbar von gegenüber Schmiere (offiziell geht er rauchen, hat aber immer das Handy dabei) etc. gehört ohnehin zum täglichen Standardrepertoire.

    Ein Bankkonto wurde ohne Vorabinformation einfach gekündigt! Weil ich die falschen Bankvorgänge immer rückgemeldet habe bei der Mitarbeiterin der Bank. Ganz freundlich, ganz höflich. Die Abbuchungen waren immer so, dass ständig ein Minus entstanden ist, oder mit horrenden Gebühren, manuelle Überweisungen, eingegeben in den Überweisungsbehälter der Bank, wurden beseitigt, Daueraufträge verschwanden.

    Und all das kommt generell aus meiner ganz nächsten Familie. Befriedigung für ein Ego in Form solchen omnipotenten Vorgehens aus Neid und Gier ist anscheinend ohne Grenzen. Ich habe immer gedacht, dass ich in einer wohlbehüteten und glücklichen Familie aufgewachsen bin. Seit meine Eltern verstorben sind, hat sich das gravierend geändert.

    In diesem Sinne - um mit Gerhard Ulrich zu sprechen (Interview mit Dr. Katherine Horton) - niemals aufgeben!

    Diese Kraft wünsche ich uns besonders für das neue Jahr!

    Liebe Grüße

    Mathilde

  23. Synthetische Telepathie

    Ich bin der Meinung, dass man für diese verbotene Menschenexperimente mit Voice-to-Skull versucht unser Wohlbefinden, Bewusstsein, Gefühlsempfindungen zu manipulieren - da diese Technologien- Energien jedoch abstoßend unnatürlich sind, empfinden wir Schmerzen

    Die Haut ist das größte und sensibelste Sinnesorgan- auch die Nägel und die Haare zählen dazu.

    Die Anzahl chronischer Schmerzpatienten ist in den vergangenen 3 Jahren nicht nur in Deutschland drastisch angestiegen. Wer hat ein (finanzielles) Interesse Menschen starke Schmerzen zuzufügen ? Die Antwort gibt exakte Hinweise auf die entsprechenden Mafien.

    Es dürften mehr als 40 verschiedene Mafien mit verschiedensten Methoden/Technologien sein und da diese meist ihre eigenen Mitglieder, verschiedenen Bosse allesamt , insgesamt gar nicht kennen dürften diese Leute sich bereits gegenseitig vernichten.

    Im übrigen ist der globale Medienrummel insgesamt auch auffallend primitiv geworden ..............

    Von natürlicher lebensfreundlicher Telekinese kann in dem Zusammenhang nicht die Sprache sein- es wird diletantisch naturverächtlichst lebensverneinend lebensverächtlichst herumgepfuscht - das ist ein Riesen-Skandal !

    Wer gesund, Herz Hirn und Humor hat - wirklich intelligent ist, wagt es sich niemals derart korrupt , sadisitsch, diletantisch - echt schon doof - zu agieren !

    Und was natürliches Feng Shui betrifft: Wer Natur eiskalt berechnend vergewaltigt, terrorisiert, bei dem wirkt auch kein Fengshui zuhaus !

    Ein Trost für Betroffene :

    Die meisten Folter-Crews-Mitglieder/innen samt Bosse dürften kaputte Drogen-Junkies sein, die sich eh schon goldene Schüsse setzen, gesetzt haben .

  24. Stellungnahme zum Blackmailing von Matthias T. (B) durch Susanne (B)

    Liebe Susanne, (i.Ü. TI's zur Kenntnis),

    offensichtlich gefallen Sie sich in der selektiven Darstellung gefühlter Wertungen, im Übrigen im Weglassen von Tatsachen, wie auch in irrigen, unpräzisen und lückenhaften Angaben fern der Realität - dies wohl mit dem Ziel eines Blackmailings.

    Auch ist Ihre gegenüber meiner Person (und vermutlich auch ggü. Dritten) im Nachgang geäußerte Vermutung, ich sei wohl von der Presse, und würde versuchen, Sie und andere, in diesem Forum gelisteten Personen vor dem Hintergrund vermutlich journalistischer Themenbearbeitungen ausfragen zu wollen, falsch.

    1.) Auch wenn zu begrüßen wäre, dass sich die Presse - mehr als bisher - um die Angelegenheiten der TI's und die im Zusammenhang mit oGS/MC stehenden Straftaten / Verbrechen an TI's kümmern würde, darf ich Ihnen versichern, dass ich nicht von der Presse bin.

    2.) Auch wurde in dem von Ihnen behaupteten Telefonat nicht nachgefragt, wie andere, so bspw. die in dieser Selbsthilfegruppe tätigen Personen, "so drauf" seien. Diese unpräzise Fragestellung liegt nicht in meiner Art.

    3) Richtig ist vielmehr, dass ich Ihnen in dem von Ihnen behaupteten Telefonat konkrete Hintergründe, Tatverläufe, Auswirkungen und Folgen von oGS/MC betreffend meiner Person geschildert hatte, darunter i.Ü., dass meine Kommunikationsinstrumente (inkl. eigener bestehender Internet-Accounts) gehackt worden sind bzw. werden, und ich ständig genötigt wurde bzw. werde, neue zu eröffnen. (Dass Sie diese Tatsachen in Ihrer Mail unterschlagen, spricht für Ihre Konstitution und im Übrigen, dass Sie die Kommentare andere TI's nicht aufmerksam lesen, da es auch anderen TI's so geht - Ihnen anscheinend nicht?).

    4.) Richtig ist weiter, dass Sie gefragt worden sind, welche konkreten Erfolge die Selbsthilfegruppe u.a. bzgl. der Themenstellungen a.) Schutz von Leib und Leben, b.) technischer Schutz vor oGS/MC, c.) rechtliche Vertretung, Organisation und Durchsetzung rechtlicher Schritte ggü. Tätern etc. erreicht hat bzw. welche Schritte diesbezüglich geplant sind, und, welche diesbezüglichen Erfahrungen und Bildungshintergründe die in der MC-Selbsthilfegruppe tätigen Personen haben -> diese mit dem Ziel, sich bzgl. der mit den o.g. Punkten anstehenden Aufgaben aufgabenteilig zu organisieren. Zudem habe ich entsprechende Vorschläge zum weiteren Vorgehen eingebracht und Teilaufgaben auch selbst bereits erarbeitet und den TI's übersandt- soweit wird das auch der Moderator dieses Bloggs bestätigen. (Schon anhand des internen Mailverkehrs können Sie auch diese Konkretisierungen nicht leugnen.)

    Wenn Sie, liebe Susanne, Telefongesprächen zustands- bzw. krankheitsbedingt nicht bzw. nur selektiv folgen können, so sollten Sie in Foren - wie diesem - lieber Ihre Einschränkungen anmerken als sich in Form von Blackmails irrig über Dritte zu äußern.

  25. Kontakt

    Hallo Matthias,

    es gibt eine Anwältin deren Kanzlei abgebrannt ist. Sie , Claudia Grether aus Murg-Hämer hat sich für TI`s , gegen Gang-Stalking usw. eingesetzt.

    Das Thema ist sehr ernst, aber für Betroffene trotzdem nicht hoffnungslos.

  26. Handy-Wechsel: Mit Nokia kein V2K mehr

    ...da ich festgestellt habe dass mein apple iphone die programme der täter auf mich ausstrahlt sobald ich mit dem wlan bzw. über datenverbindung mit dem internet verbunden bin habe ich mir ein nokia 3310 (2017) mit nur grundfunktionen zugelegt, die internetdatenverbindung ausgeschaltet eine neue sim besorgt unterwegs damit über kopfhöhrer radio (nur musik, kein gequatsche) gehört und hatte einen sehr guten tag...kein v2k möglich da musik auf den ohren lauter war...die laserangriffe deutlich reduziert...musik ist glaube ich wirklich das mittel um jegliche strahlung/frequenz/informationsübertragung zu stören, da töne ja auch frequenzen sind...extrem entlastend wirken bei mir piano relax stücke, geige oder streichinstrumente, wie schon genannt klangschalen die bestimmt extreme frequenzen aussenden aufgrund des metalls wie ein gong und damit eine attacke stören oder unterbrechen...werde demnächst mal topfschlagen ausprobieren im akutfall

  27. posting abgebrochen

    ...positive ergebnisse in diesem zusammenhang auch durch hohe töne (zimbeln glocken piano geige) erhöht sich meine persönliche eigenschwingung und bringt mich gott dadurch näher und ich bete/rede mit ihm bekenne mich zu ihm stehe ganz und gar auf seiner seite egal was die dunkelheit antut um mich so böse und schlecht zu machen wie sie es gerne hätte...gott in meinem herzen denken und tun erhäht die eigenschwingung bei mir extrem...so dass ich immer weniger erreichbar bin für die dunkelheit/täter/niedrigschwingenden wesen...was ich auch noch bemerkt habe... konzentriere ich mich während einer attacke voll und ganz auf das was mir hilft und schön ist zb piano musik ignoriere ich damit automatisch die attacke/den schmerz und er isrt dadurch in meiner realität nicht existent! es hörte genau in diesem moment auf! sobald ich mich auf den körper/schmerz konzentriere hört es nicht auf weil ich auch noch wütend werde also meine schwingung total down ist

  28. Sonnenaufgang

    ...als ich heute morgen mit der sbahn in den sonnenaufgang fuhr dachte ich wie wunderschön die welt doch ist die gott erschaffen hat wie stark und kraftvoll...und perfekt alles ist was gott erschaffen hat...und dass es einen grund hat warum ich hier bin und das erlebe...um daran zu reifen und darüber hinauszuwachsen...alles hat seinen grund...wir sind alle hier um zu wachsen zu lernen...ich nehme die herausforderung an und trage es als auszeichnung von der dunkelheit attackiert zu werden...weil sie angst haben und gottes schöpfung zerstören wollen um sich selber als gott zu fühlen...gott ist gross und mächtig...er ist der grösste schutz den es gibt...ich habe meine entscheidung getroffen jetzt und für alle zeiten...egal was die dunkelheit/der böse geist noch alles versuchen wird...

  29. Völker- und Menschenrechtsverletzungen

    Hallo an alle mehr oder weniger excessiv Betroffenen,

    wieso glauben diese korrupten E- folterorientierten Leute , dass s.i.e für ihre barbarischen terrorverliebten brutalen natur- wie menschenverächtlichen lebensverneinenden fanatischen Straftaten, Menschenrechtsverletzungen, Völkerrechtsverletzungen, Datenschutzverbrechen , Natur- wie Landschafts- , Umwelt- und Klimaschutzverbrechen, Kinderschutzverbrechen, Tierschutzverbrechen straffrei ausgehen, bzw. dass s.i.e dazu berechtigt wären , uns, wie der Natur diese Grausamkeiten willkürlichst anzutun ?!!!

    Es ist unser aller Lebensraum , den s.i.e (auch) eiskalt berechnend mißhandeln terrorisieren, tyrannisieren damit und unser aller Lebensraum , alle Unschuldigen und das sind bekanntlich ewig unendlich unzählig Viele , lassen sich diese korrupten Handlungen definitiv nicht bieten !

    Es soll bloss keiner behaupten , s.i.e wären intelligente höher entwickelte Individuen, denn intelligente höher entwickelte Wesen würden sich solche gemeinen niederträchtigen naturfeindlichen lebensverneinenden terrorverliebten Kapitalverbrechen niemals wagen, niemals erlauben !

    Ganz ehrlich, Maria, diese korrupten Leute würden gerne der dunkle, böse Geist sein, aber sie sind wahrlich echt nur unintelligente sich damit ja total zerstörende doofe gehässige sadistische durch und durch verdorbene kaputte lebensverächtliche übergeschnappte Leute . . Das was auf d.i.e.s.e Leute wirklich und wahrhaftig berechtigt böse ist, holt sie sich bereits - so oder so- real gerecht, versteht sich - sie werden - als das vergängliche Übel - Wandel im Nicht-Wandel vollkommen unschädlich gemacht .

    Sogar natürliche Kopfläuse sind ja heutzutage weiser, gescheiter, intelligenter, humaner, naturfreundlicher , überlebensfähiger, als d.i.e.

    Nur wer Stroh im Kopf hat, fürchten den göttlichen Funken !

    Göttlichkeit - WAHRE NATÜRLICHE GÖTTLICHKEIT ist wahrlich gross und mächtig, ewig unendlich unvergänglich liebevoll weise wie intelligent herzerfrischend allüberall allgegenwärtig und somit real gerecht der größte Schutz vor solchen heimtückischen ungerechten unzumutbaren, untragbaren gemeinen Attentäter/innen, Attentaten , den es gibt, ja.

    Es gibt /gab nur ein paar profitgierige gemeine Leute, eine verschwindend geringe gehässige niederträchtige skrupellose undankbare respektlose naturverächtliche kaltschnäuzige herzlose verlogene Minderheit , die das anders sehen (woll(t)en).

  30. Die Mind Controler sind Satanisten

    ...@claudia...da es meiner meinung nach satanisten sind (schwarzmagier) die ihre seele verloren/verkauft habe denke ich dass ihr krankes denken das des bösen geistes ist...ich stimme dir aber komplett zu indem was du schreibst denn eigentlich sind sie mehr als bedauernswert...lg m.

  31. veränderung meines posts

    ...ich hab keine ahnung wer oder was das macht...aber es ist nun schon der zweite post bei dem die fettgedruckte überschrift verändert wurde...gepostet habe ich: <3 <3<3...es gefällt mir ganz und gar nicht dass ohne meine erlaubnis ein post unter meinem namen geändert wird

  32. @Maria

    Liebe Maria,

    es gibt welche davon, die sadistische Satanisten sind. Sie arbeiten synthetisch profitgierig schwarzmagisch ohne Rücksicht auf Natur , unschuldige Lebewesen .

    und es gibt welche davon die arbeiten weißmagisch - synthetisch - ohne Rücksicht auf Natur, unschuldige Lebewesen- profitgierig synthetisch weißmagisch.

    Sowohl die einen als auch die andern sind Okkultisten, die jeweils so oder so schleimen, heucheln - beispiellos verlogen kriminell handeln .

    Die einen wie die anderen (Fern-)Waffen-Systeme sind nicht biokompatibel, nicht miteinander kompatibel .

    Sie haben ihre Seele nicht verloren, verkaufen kann man sie auch nicht. Sie haben ihre Seelen ( meist mit härtesten Drogen ) betäubt und verkrüppeln lassen .

    Ja, sie sind fast schon elendig unintelligent erbärmlich armselig bedauernswert, aber nur fast. Mitgefühl brauchen wir mit solchen Typen nicht zu haben - sie sind untragbar, unzumutbar und zeigen keine ehrliche Reue, keine ehrliche Einsicht- ihre Dummheit und ihre Krankheiten schützen sie vor gerechter Strafe, Konsequenz nicht.

    Dieser " böse Geist " heutzutage ist synthetisch , total unnatürlich stumpfsinnig perfide, pervers- die Computer, die sie nutzen sind sehr teuer i.d. Anschaffung , aber total billig primitiv konzipiert.

    Ich möchte Dich mit meinen Worten nicht kritisieren - ich möchte nur verdeutlichen was da läuft und wie die " ticken" , denn die lesen ja auch , was wir schreiben, was wir wissen, wie wir sie " sehen, empfinden" .

  33. Marcus Aurelius

    Ich habe gerade etwas sehr Passendes zu dem Thema Mind-Control und infame Ungerechtigkeiten von Marcus Aurelius ( 121 n.a.c.h. Chr. - 180 n.a.c.h. Chr. ) gelesen:

    Sie sollten Ihre Berechnungen niemals ohne den wahren natürlichen göttlichen Wirt machen; Mord, Verrat, Terror, Horror, versuchte Zechprellerei werden weder geduldet noch sind diese Taten jemals erwünscht.

    und Johann W. von Goethe :

    Ein Jeder zügele seine intrigante Zunge, sei gescheit und kehre vor seiner eigenen Haustüre; dann ist die Welt sauber

    In diesem Sinne, denn

    Wir, Unschuldige haben schon gewonnen, es wissen nur noch nicht alle.

    Karma wird immer schnellstmöglich im derzeitigen Leben abgegolten - ein Karma aus sog. vergangenen Leben ist ein infames Gerücht.

  34. sichtweisen

    ...liebe claudia...danke für deine meinung, ich sehe da einiges anders, kann deine sicht der dinge aber neben meiner akzeptieren und stehen lassen... lg m.

  35. zu den Beiträgen von Hr. Macker u. Hr. Gedankenaustausch; Aufruf an alle TI's

    1.) zum Beitrag von Herrn Reiner Macker, 2.) zum Beitrag von Herrn Reiner Gedankenaustausch, 3.)zu den Beiträgen vieler Betroffener,

    zu 1.) und 2.) Lieber Herr Macker, lieber Herr Gedankenaustausch, entsprechend einer belastbaren Berichterstattung einer an MC-Verbrechen beteiligten HumTech-Mitarbeiterin (RWTH Aachen) haben etwa 7 bis 8 Prozent der in stationärer Behandlung befindlichen Erkrankten die von Ihnen beiden benannte Erkrankung tatsächlich. D.h., dass auf die von Ihnen beschriebenen "Ursachen" keine 100 Prozent - sondern lediglich 92 bzw. 93 Prozent entfallen. Im Übrigen ist anzumerken, dass durch den Einsatz von E-Waffen (MC/oGS) nicht nur die von Ihnen beiden benannte Erkrankung sondern grundsätzlich jede, von den Tätern gewollte. Für einen diesbezüglichen weltweiten Überblick (v.a. statistisch belastbare Zahlen für Deutschland, GB, USA, China, Japan) sei an dieser Stelle auf eine Auswertung von 296 Fragebögen von MC-Opfern durch die Universität Washington (UW) aus dem Jahr 2009 verwiesen, den ich allen Interessenten bei Bedarf gern zur Verfügung stelle. Tatsache ist, dass die ehem. finnische Gesundheitsministerin Frau Dr. Runi Kilde bereits 2001 auf ein europaweites MC-Programm (in ihren Worten europaweit organisiertes Folter- und Tötungs-Programm der europäischen UKUSA-Verbündeten, vglb. mit dem Holocaust) und im Übrigen sehr dezidiert auf die diesbezüglich angewendeten Methoden hingewiesen hat (Quellen: Dr. Rauni Kilde (2001): Besprechungsnotizen von MC mit Vertretern des Verteidigungs- und Gesundheitsministeriums; sowie Dr. Rauni Kilde (2015): hier Kapitel 18 Ihres aktuell erschienenen Buches zum o.g. Thema. Tatsache ist weiter, dass u.a. die Schwedische Regierung die Anwendung von E-Waffen (zu Testzwecken) auch in schwedischen Altersheimen freigegeben hat (Quelle: Dr. Rauni Kilde, s.o.), das vermutlich nicht, um das Leben der Betroffenen zu verlängern (Anm. d. Verf.). Tatsache ist weiter, dass nach (offiziell nicht bestätigten Quellen) von den in Deutschen Krankenhäusern jedes Jahr ausgewiesenen ca. 2.000 ungeklärten Todesfällen ein hoher Prozentsatz auf E-Waffeneinsätze i.V.m. MC-Verbrechen entfallen sollen. Wie hoch die Zahl bezogen auf Deutsche Pflegeheime ist, lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt lediglich vermuten. Leider liegen bis dato keine hinreichend belastbaren Zahlen vor. Diese werden vermutlich erst im Zuge der Offenlegung der entsprechenden UKUSA-Vereinbarungen bekannt werden, sofern es in Europa bzw. in Deutschland bzgl. der MC-Verbrechen bzgl. deren Aufdeckung zu einem leider sehr viel späteren Zeitpunkt ein Äquivalent zum "Freedom-of-Information-Act" geben sollte (in desse Zuge Teile des Ausmaßes des MK-Ultra-Programmes (Start: 1953) bekannt wurden, und in dessen Zuge einige Opfer Entschädigungen i.H.v. ca. 68 T US Doller / pro Person erhalten haben), vgl. zu weiteren Ausführungen zu MK Ultra bspw. die in Deutscher Sprache verfassten Ausführungen von Heiner Gehring u.a. Bzgl. der Soll-Opfer-Quote von E-Waffen-Tests bzw. E-Waffen-Anwendungen i.V.m. MC-Verbrechen ist gem. Dr. Rauni Kilde davon auszugehen, dass die fünf UKUSA-Staaten zusammen mit den übrigen UKUSA-Verbündeten (folglich auch Deutschland) vereinbart haben, dass man eine Tötung/Ermordung von ca. 1 Prozent der jeweiligen Bevölkerung des jeweils beteiligten Landes / Staates anstrebe bzw. diese "billigend in Kauf nehme" (Quelle: Dr. Rauni Kilde 2001, 2002, 2015 s.o.). Das würde für Deutschland bei einer Bevölkerungszahl zum Ende 2017 i.H.v. 81.351.100 Menschen (Quelle: Countrymeters 2018; anders Statistische Bundesamt, welches die Zuwanderer mitzählt) einer Tötungs- bzw. Mordzielrate i.H.v. 813.511 Menschen entsprechen (Erg. d. Verf.), wobei die bisherigen Opfer anteilsmäßig herausgerechnet werden müssten; und offen ist, ob die vereinbarte Zielquote dynamisch angepasst wird (d.h. entsprechend des Bevölkerungsentwicklungstrends; d.h. für Deutschland die Berechnung bzw. Einbeziehung mit oder oder ohne Zuwanderer erfolgt).

    zu 1.) Lieber Herr Macker, leider ist das mit der Prüfung von § 129a StGB nicht ganz so einfach. Denn Gesetzgeber und Kommentar-Literatur gehen bei der Prüfung von § 129a StGB u.a. auch von der Frage aus, ob das Ziel bzw. der mit der Gründung der "Vereinigung" verfolgte Zweck der Hauptzweck (d.h. alleiniger, wesentlicher Zweck) oder nur ein Nebenzweck (neben anderen, oder bspw. neben einem anderen Hauptzweck) ist. Im Übrigen ist der § 129a StGB grundsätzlich vom § 129 Abs. 2 StGB heraus zu prüfen. Auch wenn Sie vom Verständnis her richtig liegen, wird nur schwer nachweisbar sein, dass die an MC-Verbrechen beteiligten drei deutschen Geheimdienste und übrige Behörden (genannt werden nach Aussagen hochrangiger NSA-Mitarbeiter allein auf Bundesebene bspw. AA, BMVg (BAMAD), BMI (mitsamt BSI, BND, BfV, BKA, BPol, BDBOS), BMJ, BMG) zum Zweck gegründet wurden, ein paar Hunderttausend Menschen zu foltern, zu töten bzw. zu ermorden. Wahrscheinlicher könnte es sein, dass man dem Kläger in dieser Richtung mit Blick auf die übrigen 99 Prozent der Bevölkerung Deutschlands vorhalten könnte, dass die o.g. Geheimdienste u. übrigen Behörden gerade zum Wohl und zum Schutz der Bevölkerung der Bundesrepublik gegründet worden sind, und sich dieses Wohl und dieser Schutz ja aktuell auf immerhin 99 Prozent der Bevölkerung des Landes (und somit die überwältigende Mehrzahl der Bevölkerung) erstreckt. Während des Holocausts waren die Überlegungen und Argumentationen keine anderen. Unstrittig stellen die aktuellen, im Zusammenhang mit MC-Verbrechen, stehenden Folterungen Verletzung der Menschenrechte dar (hier Verletzung des absoluten Folterverbots: national: gem. Art 1 Abs. 1 GG, Art. 2 Abs. 1 GG, Art. 3 Abs. 1 GG bzw. auch international: gem. Art 1 CAT, Art 4 CAT, Art. 5 AEMR, Art. 3 EMRK) dar. Unstrittig ergeben sich schon aus der Verletzung dieser "Grundrechte" (wie auch aus der Verletzung zahlreicher Vorschriften des StGB) zahlreiche Anspruchsgrundlagen auf Schadensersatz und Schmerzensgeld. Sind wir realistisch: - Wer soll die Menschenrechtsverletzungen und übrigen Straftaten verfolgen? - Wer soll die Täter bestrafen? - Wer soll Ihnen Ansprüche auf Schadensersatz bzw. Schmerzensgeld zuerkennen? - Wer soll Ihnen Ihr Leben und Ihre Gesundheit garantieren? Die Garantenpflichtverletzer? Sind die verfolgten Juden während des Holocausts auf die Idee gekommen, zu Hitler zu gehen, um diesen um Hilfe und Unterstützung und um Gesetzte zu deren Schutz zu ersuchen? Sind die verfolgten Juden auf die Idee gekommen, zu Himmler zu gehen, um die übrige Bevölkerung über Ihr Schicksal zu informieren? Sind die verfolgten Juden auf die Idee gekommen, zu Freisler zu gehen, um dort die Verfolgung der Täter, Schadensersatz und Schmerzensgeld zu beantragen? Sind die verfolgten Juden zur GESTAPO gegangen, um dort, quasi vor Ort, um Schutz zu bitten, die Verfolgungen vor Ort / Hetzjagden / Sachbeschädigungen / Einbruchdiebstähle / Ausraubungen / Körperverletzungen etc. anzuprangern, und um dort die strafrechtliche Verfolgung der Täter (vor Ort) zu ersuchen? Hätte man diese Juden dort nicht auch“ ausgelacht“ oder gar „zwangsbehandelt“ (im Mindesten wegen Wahrnehmungsstörungen bzw. Verkennung der Realität)?

    Erinnern wir uns. Richtig ist, - dass das Europäische Parlament die Thematik des Verbots von E-Waffen bereits 1999 aufgegriffen hat, ein solches jedoch nicht – und im Übrigen bis heute nicht - vereinbart wurde; - dass die Bundesregierung spätestens seit 1999 offiziell vom Einsatz von E-Waffen Kenntnis hatte und untätig geblieben ist (was den Verdacht an der Beteiligung / mindestens der Beihilfe an MC-Verbrechen bekräftigt), - dass das BMI bereits im 2. Gefährdungsbericht 2001 auf den Einsatz von E-Waffen in Deutschland hingewiesen hat und das BMJ bereits zu einer Stellungnahme aufgefordert worden ist, welche Straftatbestände der Einsatz von E-Waffen erfüllt, - dass dem Deutschen Bundestag bereits Ende 2005 der Entwurf eines Verbotsgesetzes betreffend E-Waffen vorlag, (vgl. einschlägige Bundestagsdrucksache 12/2005), der im Wesentlichen unbeachtet – und im Übrigen bis heute unbeachtet - geblieben ist. - dass die UKUSA-Staaten und die Verbündeten bzgl. der hier vorliegenden Waffentechnologie bereits umfassende Vereinbarungen bzgl. Test und Einsatz der o.g. Technologie getroffen haben, Deutschland ein zuverlässiger Verbündeter der UKUSA-Staaten ist, und deutsche Unternehmen führend bei der Produktion von E-Waffen sind (so bspw. Diehl).

    Wohin sollen wir gehen? An wen sollen wir uns wenden? Während die Juden die Möglichkeiten hatten, Deutschland zu verlassen, steht uns dieser Weg nur bedingt offen. Tatsache ist, dass die fünf UKUSA-Staaten und die übrigen UKUSA-Verbündeten umfassende Vereinbarungen zur weltweiten Jagd auf MC-Opfer getroffen haben, und diese auch entsprechend ihrer Vereinbarungen praktizieren (Quelle: Acquino, NSA).

    Bleiben wir in unserem Heimatland, und kämpfen wir hier um unser Überleben, so sollte uns bewusst sein, mit wem wir es zu tun haben (vgl. oben). Bei der Durchsicht vieler Opferberichte ist mir aufgefallen, dass viele den Wunsch haben, 1.) juristisch gegen die Täter vorzugehen, 2.) Ansprüche auf Schadensersatz und Schmerzensgeld zu erheben und durchzusetzen, 3.) Überleben in Würde zu sichern. Unstrittig besteht die Notwendigkeit, - sich sehr viel besser als bisher abzustimmen, zu organisieren, zu schützen, - konzertiert im Zuge des Selbstschutzes gegen gut organisierte und vernetzte Täter vorzugehen (Selbstschutz), - rechtlich gegen (oft namentlich bekannte) Täter / Mittäter / Anstifter und Gehilfen vorzugehen. Hierbei geht es vor allem auch um die Sicherung rechtlicher und materieller Ansprüche der Opfer. Bei meinen Recherchen ist mir jedoch auch aufgefallen, dass es wenige bzw. kaum profunde Kommentierungen gibt zu folgenden Teilthemen: 1.) juristische Bewertung vorliegender Sachverhalte, 2.) juristische Vorgehensweise 3.) technischer Schutz 4.) Beweissicherung 5.) Anlaufstellen für Betroffene (Erst- und Folgehilfe) zum Schutz von Leib, Leben, Gesundheit, Raub von Sachen, Rechten etc. 6.) Finanzierung von Anlaufstellen, technischem Schutz, Beweissicherungen, Rechtsanwälten zur Erhebung und Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen und Ansprüchen auf Schmerzensgeld, Finanzierung von Gerichtsprozessen strafrechtlicher, zivilrechtlicher Art sowie völkerrechtlicher Art

    Ich suche auf diesem Wege Ansprechpartner und Kontakte zu TI's, die die o.g. Themen angehen wollen (bitte melden: infomtr@mailbox.org).

    Bzgl. des o.g. Themas 1 sind bspw. nachfolgende Gedanken beigefügt: Tatsache ist, dass das organisierte Gang Stalking (oGS) als Bestandteil von MC-Verbrechen 1.) den Straftatbestand des § 238 Abs. 2 StGB, wenn nicht sogar des Versuchs von § 238 Abs. 3 StGB, erfüllt (beides Offizialdelikte). 2.) Weiter gesichert ist die Erkenntnis, dass Amtsträger am oGS beteiligt sind (entweder als Anstifter, Mittäter, Gehilfen), sodass Amtsdelikte vorliegen, die entsprechend verfolgt und geahndet werden müssen. Bzgl. oGS und der damit in Verbindung stehenden Taten wären die Straftatbestände § 340 StGB (Amtsdelikt) i.V.m. §§ 223, 224, 226 StGB i.V.m. V § 211 StGB, V § 212 StGB zu prüfen. 3.) Da die Täter organisiert sind und organisiert vorgehen, sind zudem das Vorliegen einer Bande (Def. BGH) wie auch das Vorliegen einer kriminellen Vereinigung (Def. BGH zur Abgrenzung von der Bande) zu prüfen. Dass schon diese Prüfung nicht einfach ist, zeigt bspw. die obige Hinführung. 4.) Bzgl. der o.g. Straftatbestände bestehen gegenüber den Opfern und der Verfolgung der Straftaten Garantenpflichten seitens POL, BPOL, StA etc. Werden diese verletzt, stellen auch diese Garantenpflichtverletzungen Straftaten dar. Im Übrigen ist bzgl. oGS und aller damit in Verbindung stehenden Straftaten das Feld der "übrigen" Amtsdelikte eröffnet (weitere Anspruchsgrundlagen). 5.) Weiter gesichert ist, dass oGS mehrfach das Grundgesetz verletzt und Verstöße gegen Art. 1 Abs. 1 GG (Anspruchsgrundlage) sowie Art. 2 Abs. 1 u. Art. 3 Abs. 1 GG (beide Anspruchsgrundlagen) darstellt. 6.) Weiter ist gesichert, dass oGS eine Verletzung der Menschenrechte (hier: des absoluten Folterverbots) gem. Art 1 CAT, Art 4 CAT, Art. 5 AEMR, Art. 3 EMRK darstellt (Anspruchsgrundlagen).

    Immer wieder ist Opferberichten die Empfehlung zu entnehmen, dass TI's untätig ausharren sollen. Auch wird oft auf Basis schlechter Erfahrungen von TI#s mit Behörden berichtet, dass eine Strafverfolgung (so bereits die Einreichung von Strafanzeigen / bzw. Strafanträgen) keinen Sinn machen würde. Richtig ist, dass kein TI auf Strafanzeigen / Strafanträge gegen die oft bekannten Täter verzichten sollte, auch wenn sich das oft „schwierig“ gestaltet. Es gibt immer einen Weg. Schon gleich gar nicht sollte auf die zügige Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen und Schmerzensgeld verzichtet werden. Insbesondere sollten namentlich bekannte Amtsträger, die an o.g. Straftaten beteiligt sind, bzw. die die Strafverfolgung vereitelt haben, angezeigt werden (Amtsdelikte). Auch wenn dieses Vorgehen im Einzelfall aufwendig, mühselig und mit Risiken verbunden erscheint, so gibt es viele TI's. In der Masse können diese Strafanzeigen / Strafanträge nicht geleugnet werden. Schon aus den einzelnen geschilderten Tatverläufen von TI's, die sich nicht einmal kennen, ergeben sich Gleichnisse, Muster und statistische Häufungen, die jedem Kriminalisten auffallen.

    Richtig ist, - dass im Fall von MKUltra Opfern Schadensersatz und Schmerzensgeld zuerkannt wurde, auch wenn das viele Jahre gedauert hat, - dass es in den USA die erste richterliche Verurteilung eines (privaten) MC-Straftäters mitsamt Verurteilung zur Zahlung von Schadensersatz und Schmerzensgeld gegeben hat, - dass Schutzgesetze in einzelnen Staaten der USA und in Russland existieren, die den Besitz und den Einsatz von E-Waffen unter Strafe stellen, Ansprüche auf Schadensersatzzahlung und Schmerzensgeld eröffnen (auch wenn allen Beteiligten klar ist, dass bei einem staatlichen Einsatz von E-Waffen die Anwendung dieser Gesetze fraglich und die Durchsetzung von Ansprüchen zweifelhaft scheint), - dass die Zahl namhafter, ranghoher Geheimdienstmitarbeiter, die sich in der Öffentlichkeit über MC, oGS, E-Waffen und die einzelnen UKUSA-Vereinbarungen äußern, beständig zunimmt (vgl. bspw. die Beiträge von Dr. Duncan). Gerade weil es um Regierungskriminalität geht, sollten wir uns nicht dazu verleiten lassen, die Bloggs mit Sinnlos-Wortschwallen, Schimpfkanonaden, Wortschöpfungsgebilden, Berichten über „Wunderheiler“ etc. zu überfrachten oder uns gegenseitig „hochzuschaukeln“. Einfache Sätze nach dem Prinzip: 1.) Was ist passiert? 2.) Wann und wo ist das passiert? 3.) Wer hat was dazu gesehen (Zeugen etc.)? 4.) Und vielleicht noch versehen mit dem emotionalen „Wie geht es mir jetzt damit?“ wirken auf unbeteiligte Leser sehr viel verständiger.

    Bitte melden Sie sich / meldet Euch, wenn Ihr etwas tun wollt (Kontaktdaten siehe oben). Ich freue mich. Danke und Ihnen ein „Schönes“ Wochenende.

  36. Perspektive

    Gruß an alle ..... vorab etwas Wesentliches: Mit dem synthetischen Dreck vermag nicht ein einziger den natürlichen göttlichen reinen Äther auch nur ansatzweise anzuzapfen um sich finanziell oder auch nur ansatzweise emotional spirituell wirklich und wahrhaftig zu bereichern. Der Schein der dezeitigen Reichen und solcher die dabei sind scheinbar mit solchen Methoden, Technologien reich zu werden trügt sehr. Mit diesem Dreck ( pardon die Einfachheit der Sprache) werden auch diese nicht (wieder ) gesund, nicht jünger, nicht gescheiter.

    Ich kann nur immer wieder sagen: Bleibt immer Eurem natürlichen Herzen treu, mavht nur das was wirklich mit Eurem wahren Charakter vollkommen übereinstimmt und wenn ihr nicht wißt, was ihr tun wollt, wartet und tut erst mal gar nichts.

    Auch was die Strafanzeigen gegen die Täter betrifft: Seid vorsichtig, wie ihr das formuliert und Schadensersatz von deren Seiten will ich nicht ausschließen, aber ich spüre ( jedenfalls für mich) , dass es einen anderen natürlichen Ausgleich geben wird, der sehr viel wertvoller und kostbarer ist, als ein relativ kleiner Schadensersatz von deren Seite aus ( denn das was sie uns angetan haben, ist auch mit sehr viel Geld nicht wirklich wieder gutzumachen und die meisten von denen dürften sowieso so gut wie pleite sein , auch wenns momentan anders scheint ) Es ist davon auszugehen, dass alle excessivst Betroffenen sowieso schon Anzeigen, Strafanträge gestellt haben und ihr Krankenblatt, Tagebuch, ungewöhnlicher Lebenslauf dürften daneben genug Beweise liefern. Euer momentanes Einkommen ist wahrscheinlich auch gering,wie meines, aber die meisten werden die Möglichkeit haben sich über Mini-Jobs was dazuverdienen zu können um einigermaßen gut über die Runden zu kommen,hm. Bleibt geduldig und habt weiterhin Vertrauen in die natürliche Gerechtigkeit- unsere Chancen stehen sehr viel besser , als manche denken.

    Legt den Fokus von Schadensersatz- Abgeltungen eher darauf, dass die Verbrecher die Waffen niederlegen - entweder weil sie ein Einsehen haben und freiwillig aufhören , versterben oder weil sie hinter Schloss und Riegel landen oder bettlägerig sind( werden) und somit handlungsunfähig sind. Schadensersatzbegleichungen können manchmal Jahrzehnte dauern, also lasst dieses Ziel erstmal " los" - viel wichtiger ist das HIER und JETZT ( sich göttlich, ich nenne es auch natürlich , vollkommen natürlich gegen solche Verbrecher, Verbrechen geschützt zu sein )

    Und vollkommen geschützt, das sind wir, auch wenn wir starke Schmerzen , Mißemfpindungen haben, denn wenn wir nicht vollkommen geschützt wären, würde nirgendwo mehr ein Stein auf dem anderen stehen - so wüten diese Leute !

    Mir persönlich ist Schadensersatz momentan echt piepsegal. Ich bin bzw. wäre schon dafür sehr dankbar , wenn die von sich aus jetzt die Waffen niederlegen und aufhören mich bzw. uns , Natur so unnötig, untragbar, unzumutbar zu quälen.

    Herzlichen Dank , insbesondere an Maria und Mathias und die Redaktion

    Ihr seid eine sehr wertvolle Unterstützung , ein großer Lichtblick für alle - Danke.

    Momentan bin ich noch etwas " kontaktscheu ", schreibmüde , aber ich werde mir auch Deine email-Adresse gut notieren, Mathias. Ein schönes, erholsames Wochenende .....

  37. WeihnachtsQuälerein

    Hallo,entweder haben sie detlef schon im Gri (Wolf im Schafspelz),irgendetwas stimmt mit dieser Seite nicht.Wir sind die geQuelten,aber die haben die Kraft ein auf heilsam zu machen.Dabei dokumentieren sie unser Leben und Erlebnisse, um weiter forschungen zu betreiben.Und er wird befreit.Mal nachdenken,auch wenn es schwer fällt. ich schreibe das,weil martha fragt,wie hast du es geschaft hier rauszukommen?Besetzt bin ich auch schon wieder.Aber man muss durchsegeln können.Hilf dir selbst dann hilft dir Gott.Und wo sitzt Gott?Nur in uns selbst.Keiner will uns erhören,sie haben uns erwählt,weil wir die friedfertigen sind.Aber was wird sein wenn wir unser Recht unsere Liebe verteitigen müssen?Ein Gebet hilft nicht.Das ganze mutet sich an wie im anderem Jahrhundert.Wer die wa en besizt und seine Phantasie so gestalten möchte als sizt er am Steuer,weil er meint er beherrscht das Altertum,was ist mit der Gegenwart,un der Zukunft?Warum studiert man?Die nehmen schon alles was aus Fleisch und Blut ist. Meine Katze,mein Hund irgendwie ist schon alles bestrahlt,und verändert.Irgendwie ist das hier jawohl eine Geschäftsseite,man bietet das an ,an Hilfe was man vorher an uns probiert hat.

  38. @nipos

    ...ich teile in den kommentaren meine erfahrungen und was mir hilft/geholfen hat meine gesundheit aufrecht zu erhalten bzw. wieder herzustellen und freue mich ebenso über anregungen anderer betroffener die mir weiterhelfen können...grüsse m.

  39. Intrigen

    Es gehört zu den miesen Strategien diese Cyber-Crimes alle TI`s gegeneinander auszuspielen, gegeneinander aufzuhetzen , Nipos. Dass wir uns als TI`s gegenseitig nicht trauen , ist ihnen doch am liebsten. Tiere jagen und fressen nur, wenn sie hungrig sind oder ihre Jungen versorgen müssen. Die Cyber-Crimes jagen für Geld, Drogen, Organe, die Karrieren usw. - sie betrachten uns wie Vieh, dass sie in ihrer Jagd einkesseln, isolieren, auseinandertreiben um die Schwächsten dadurch zu Fall zu bringen, zu "reißen" . Diese Seite wird von Feinden genauso unterwandert wie viele andere Seiten auch, Nipos, bedenke schwarze Schafe ( Wölfe im Schafspelz ) gibt es da und dort. Viele sind durch diese Frequenz-Waffen verändert und reagieren anders als sonst in verschiedensten Situationen, das ist sehr traurig und auch mitunter sehr anstrengend , umständlich , Nipos, ja.

    Maria: Ich bin der Meinung dass Empfehlungen die Gesundheit trotz der massiven Angriffe aufrechtzuerhalten immer gut sind. Jeder kann dann für sich entscheiden, wählen, ob es für ihn persönlich wirklich hilfreich , gut ist. Wir sind ja , jede bzw. jeder für sich , einzigartige Idividuuen , in manchen Dingen ähnlich, aber niemals vollkommen gleich.

  40. Was stimmt nicht mit dieser Seite ..??

    @Nipos

    Dein Kommentar trieft ja von deiner persönlichen Meinung, dies wäre sozusagen eine Nebenstelle von den Mind Controllern selbst. Die Wahrheit ist eine ganz Andere.

    Wenn ich es geschafft habe, mich aus von schlimmsten Bestrahlungen zu befreien, dann liegt es an ~1/4 Jahrhundert (!) konsequenter Anwendung von traditioneller und moderner Naturheilkunde. Die Natur ist einfach stärker.

    Das wird dich wahrscheinlich nicht überzeugen. Aber es ist so!

    Ansonsten ist dies eine normale Webseite - und keine "Geschäftsseite".

    Gruss Detlef Müller (mcn)

  41. @claudia

    ...genau das habe ich mit meinem beitrag gemeint/habe ich geschrieben und darüber ist sich auch jeder, so denke ich, im klaren, dass er eine wahl hat.

  42. Geschäft

    @alle: Für die Kriminellen, die uns das eiskalt berechnend antun ist alles nur ein Geschäft. Das ganze Leben , ihre Ehen, ihre Freunde, ihre Kinder - alles nur ein lukratives Geschäft. Sie kennen keine wahre natürliche Liebe, sie wollen keine echte Liebe- davor haben sie Angst, Todesangst- sie leiden unter massiven Berührungsängsten und hassen alle Menschen, die wirkliche Liebe empfinden zu vermögen- sie hassen sogar Tiere, Bäume, Pflanzen, Blumen. Mit anderen Worten: Sie gönnen weder sich noch Anderen wirklichen Frieden, wahres Glück auf Erden. Sie sind Egomaniker, sadistische Egozentriker, die nur ihr persönliches Wohl im Auge haben- Natur, Menschen, Tiere, Fauna etc.p.p. sind denen schnurzpiepsegal- je schlechter es Menschen, Natur, Klima geht um so lieber ist denen das . Aber sogar ihre eigenen Welt-Super-Computer machen diesem Zinnober , ihnen persönlich samt Komplizenschaft den Garaus- gerecht real, versteht sich.

  43. Ich danke Nipos für seine Nachricht!

    Lieber Nipos!

    Ich danke dir sehr für deine gestrige Nachricht, die mich auf diese Seite führte! Nachdem ich mich nun fast die ganze Nacht eingelesen habe, lautet mein Fazit: Das sind ja Menschen wie ich! Mit den gleichen oder doch ähnlichen Schicksalen! Die drangsaliert, schikaniert und gefoltert werden! AUFS ÜBELSTE! Um das ganz klar zu sagen. Auch ich war bei der Polizei (MIT Strahlenprotokoll, in dem jede Attacke haarklein erfasst und gelistet wurde) und erntete nur Hohn und Spott. Mein Anwalt hat mich ausgelacht (SIC!) der Hausarzt schaut mich nur noch seltsam-schräg an. Neulich hörte ich ihn im Wartezimmer tuscheln "den machen wir auch noch fertig. Den machen wir klein. Der ist schon an der Bruchstelle" und vieles mehr! Wir MÜSSEN diesen Mordbrennern und Folterknechten gemeinsam das Handwerk legen.

    Mein Leidensweg began vor einigen Jahren, als ich meine kleine harmlose Seite www.dau-stories.de ins Leben rief. Sofort darauf begannen Mikrowellenattakcen übelster Art, unerklärliche Dinge in Haushalt und Beruf (Kühlschrank DEFEKT! Herd DEFEKT Handy DEFEKT - alles auf einmal? Zufall???) Dann ging der Terror los! Auf der Webseite war der Teufel los, ein wilder Mop randallierte, beleidigte aufs übelste. Ich gab dennoch nicht auf! Also haben die Mordbrenner in den hohen Gang geschaltet. Strahlenattacken bis aufs Blut (buchstäblich) dazu Botschaften direkt in den Hypathalamus "Schalte deine Seite aus! Schalte deine Seite aus!". Die konstanten Angriffe haben mich so zermürbt, dass ich schließlich aufgab und die Seite vom Netz nahm! Die Verbrecher haben leider gewonnen und mich besiegt!

  44. @Matthias T. Mitstreiter gesucht

    Lieber Matthias, ein ausführliches Statement. Ich glaube in der Theorie sind wir prima. Unser Scheitern liegt darin, dass wir es nicht in die Praxis umsetzen. Wir schaffen es nicht einen Verein oder Treffen zu bewerkstelligen. Da die TIs, die sich auf den Weg nach Herne gemacht hatten , die Fahrt abbrachen , weil sie so beschossen wurden . Gibt sehr zu denken. aus dem Grund müssen wir erstmal herausfinden wie wir ohne Anschläge uns treffen können. In irgendwelchen Kinderbüchern benutzten die Kinder 1 Geheimschrift. wir auch? klingt lächerlich aber wenn es sein muss. Wir sollten reagieren wie ein Feuerwerk. Wir sind eine Gemeinschaft oder doch nur kleine Einzelkämpfer?? Gemeinsam sind wir stark. Die Art und Weise der Täter ähnelt sich sehr. Allein aus diesem Grund sollte es möglich sein. Die weiten Entfernungen dürften nicht das Problem sein. Aber wir müssen uns ersteinmal Treffen. damit man weiß Who is Who und um gemeinsam agieren zu können. So long Helena

  45. Meldet das scheiß Zeug dem Verfassungsschutz

    Hallo, sekten und religiöse vereine beutzen diese Antennentechnik .. das geht mit daten IT, radartechnik und, handschuh und Vr-Brille. Das ist nicht erlaubt. Ich kann euch zeugen wie der scheiß geht.... die firmen machen das auch.,.. es gibt burnout und hexenschuss und krankmacher mit der technik... die schlimmer wie eine waffe, das ist nie registriert und die morden menschen für geld mit der antennentechnik, telekommunikation und antennen UMTS GPS und Mikrowelle..

  46. @ adi: bitte bei mir melden

    Lieber Adi,

    vielen Dank fuer Ihren Beitrag. Ich wuerde gern von Ihnen erfahren, wie diese Techniken funktionieren und eingesetzt werden. Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf: infomtr@mailbox.org

    Unter den Folteropfern sind zahlreiche Frauen und sogar Kinder - es sind bestialische Folterungen. Vielen Dank. Ein Opfer

  47. @Adi

    Lieber Adi, ich denke, wir ALLE würden gerne mehr über diese Art von Technik erfahren wollen

  48. Produkte aus Deutschland, der Schweiz und Österreich

    Dazu wird das Immunsystem, das durch den Parasitenbefall beeinträchtigt wird, wirksam unterstützt. Papaya-Extrakt: Der Papaya-Extrakt im Produkt unterstützt die normale Verdauung. Dabei hat er auch die Wirkung, die Bauchauftreibung, die beim Parasitenbefall häufig gegeben ist, zu unterbinden. Der Extrakt wirkt sich positiv auf die Darmentleerung aus, die den Abtransport der fremden Organismen aus dem Körper unterstützt. Gleichzeitig wird einem Überschuss an Magensäure vorgebeugt, wenn der gesamte Verdauungstrakt aus dem natürlichen Rhythmus geraten ist. <a href=https://produkt-bewertung.com/tropfen-hammer-of-thor-2018-erfahrung-test-deutschland-erfahrungsberichte.html>https://produkt-bewertung.com/tropfen-hammer-of-thor-2018-erfahrung-test-deutschland-erfahrungsberichte.html</a> Diese Creme verursacht keine Nebenwirkungen und verursacht keine allergischen Reaktionen, MaxiSize erfahrungen bewiesen, dass verursacht keine Gewöhnung, da seine Anwendung relevant ist. Das wichtigste ist, dass das Ergebnis nach der Anwendung des Produktes, wird immer bei dir sein. Mit Hilfe von Creme, die Sie gehen, um eine deutliche Erhöhung der Größe des Penis, was Ihr Leben zum besseren verändern und Sexualpartner. Wie Sie sehen, Ergebnisse Maxisize? Nach dem auftragen der Creme Maxisize gel, erhöht die Produktion von Testosteron im Blut und der Penis wird hart und stark . behalten [url=https://produkt-bewertung.com/]www.produkt-bewertung.com[/url] Ein Abnehmmittel, welches nicht nur Sport überflüssig macht, sondern auch gewährleistet, dass man essen kann, was man möchte. Gleichzeitig wird der menschliche Metabolismus gefördert und Nebenwirkungen werden ausgeschlossen. Das war eigentlich genau das, was ich gesucht hatte und so probierte ich die Kapseln einfach mal aus. Zudem auch nur natürliche Inhaltsstoffe in den Kapseln vertreten sind. 7. Tag : Die erste Woche mit One Two Slim ist vergangen, die Einnahme verläuft ohne Probleme und so kann ich sie auch problemlos mit zur Arbeit nehmen, wenn ich dort etwas essen möchte, oder wir abends ein Meeting im Restaurant haben.

Neuen Kommentar hinzufügen