Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge

USA | Erfahrungen

Cathy O'Brien: Marijuana stoppt Mind Control Programmierungen

Eingereicht von redaktion am 23. Dez 2015 - 05:56 Uhr              Seitenaufrufe: 4368

Bild 0 für Cathy O'Brien: Marijuana stoppt Mind Control Programmierungen

Zur Absicherung von Menschenkontrolle wird eine Liste verschiedener Drogen eingesetzt. Eine wird darin als ungeeignet bezeichnet. Es ist das als "Gras" bekannte Marijuana.

Minden/USA. Eines der weltweit bekanntesten Opfer von Bewusstseinskontrolle ist Cathleen Ann O'Brien. Sie ist Mitautorin des Buches TRANCEformation of America. [1]

Eine bemerkenswerte Aussage machte O'Brien im August 2003. Danach unterbricht die illegale Droge Marijuana Programmierungen. [2, 3, 4]
Dass Drogen bei Mind Control eine wichtige Rolle spielen, ist seit MK ultra-Zeiten bekannt. Tatsächlich findet man einen Hinweis, dass Gras eine besondere Wirkung hat.


Das "weisse Schaf" unter den Drogen

Die US-Amerikaner Fritz Springmeier und Cisco Wheeler beschreiben in 'The Illuminati formula to create an undetectable total mind controlled slave' Technologien zur absoluten Kontrolle.
Darin zu finden ist auch eine lange Liste verwendeter Drogen. Für ein Verstärken von Programmierungen zur Bewusstsseinkontrolle eignen sich danach alle Drogen - bis auf Marijuana. [5]

Marijuana verbessert die Wahrnehmung von Farben und Geräuschen, aber es wird nicht benutzt, um Trauma zu verstärken.
Unter Marijuana kann das Gehirn nicht gut programmiert werden. Das ist der Grund, weshalb eine grosse Kampagne existiert, Marijuana illegal zu halten, obwohl viele Studien zeigen, dass es unschädlicher als Alkohol ist.
-- Quelle: Fritz Springmeier / Cisco Wheeler


Marijuana: Gutes Hilfsmittel, aber nicht die Lösung

Auch auf einem Meeting in Kanada kommt die Besonderheit von Marijuana zur Sprache. Dort bestätigt Roseanne Barr im Oktober 2013 die Aussage von O'Brien. Die bekannte Komikerin und ehem. US-Präsidentschaftskandidatin war nach Toronto gereist, um als Gastrednerin auf dem Conspiray Culture Event zu sprechen. [6, 7]]

Im beliebten Torontoer Stadtmagazin ist über Roseanne Barr zu lesen ...

Und während sie legale Drogen als “diejenigen kritisierte, die [Mind Control] aufrecht erhalten”, lobte sie Marijuana als eine Gabe Gottes. -- Quelle: torontoist


Lesenswert ist die Einschätzung von youtube-Benutzers drummerben04. Er meint, dass es ein Notfallmittel ist - nicht mehr und nicht weniger.
Zu den Äußerungen von Cathy O'Brien sagt er: "Sie hat Recht, wenn sie sagt, dass Cannabis nur ein Pflaster ist und nicht die Lösung." Cannabis könne dein Helfer sein, aber du musst es wollen. [8]




Logo Creative Commons



____________________

[1] Die TranceFormation Amerikas, Mosquito Verlag   update
[2] Marihuana, Wikipedia
[3] Rechtliche Aspekte von Hanf, Wikipedia
[4] Marijuana Disrupts Mind Control Programming, Kane Lawless (youtube) am 29. Mai 2014
[5] The Illuminati formula to create an undetectable total mind controlled slave, Fritz Springmeier und Cisco Wheeler
[6] Roseanne Barr Talks Mind Control and Marijuana at Conspiracy Culture Event, torontoist am 21. Oktober 2013
[7] Roseanne Barr, Wikipedia
[8] Marijuana, Cannabis revealed as healing of the Nations : Cathy O'Brien 2001, Ras Mikael Raah Selassie (youtube) am 8. Februar 2015

Anmerkungen:
SCREENSHOT: mcn
 

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
  1. Nervensystem

    Ich vertrage die üblichen Schmerzmittel wg Allergien , anaphylaktischen Schocks nicht. Deswegen nehme ich gegen die starken Schmerzen dadurch erzeugten Symptome

    RLS, PLMS, Fibromyalgie, Tinnitus, Muskelkämpfe

    Baldrian stark für die Nacht, Neurexan, Okaobaka D 12, Zinkum metallicum D12, sowie Zink-Tabletten , hochdosierte Vitamin B- Komplex ( Rekonvalsenzmittel)

    Wir sind ja Individuuen - es dürfte also bei allen etwas anderes helfen .

  2. Was anderes ...

    @Claudia, genau so sehe ich das auch. Die haben auch gesundheitliche Beschwerden, so z.B. die Täter, die selbst parkinsonartige Nervenerkrankheiten aufweisen oder ein "diffuses Cerebrum" = arg matschiges oder geschädigtigtes Hirnkastl! oder durch e-waffen zerschossene Hüften oder rote Köpfe vom permanenten Foltern Unschuldiger aufweisen usw.

    In einer deutschen Tageszeitung las ich gestern, daß Deutschland mit Kokain übersät sei, landesweit!! Es gibt ein medizinisches Präparat, welches in den USA bereits seit langem an z.b. MS Kranke verschrieben wird, nämlich HANF und dieser schützt nicht nur das menschliche Gehirn, sondern ist frei und straffrei in den Nederlanden zu beziehen in den Coffee-shops. Medizinischerseits ist es erwiesen, daß HANF versus z.B. opiate viel nebenwirkungsärmer ist, keine Verstopfung hervorruft und antispastisch wirkt.

  3. Drogen

    @hadia Harte Designer- Drogen verderben den Charakter und schädigen z.B. Leber, Nieren, andere Organe - was dann auch die Existenz von Organ-Banken und illegalem Organ-Handel in dem Zusammenhang erklärt - global.

    Interessant ist übrigens auch auf evt. erhöhte oder erniedrigte Blutwerte ( auch Elektrolyte, Vitamine ) zu achten ( ohne Hypochondrie o. Panikzustände ! )

  4. harte drogen- weiche drogen - medizin

    @Claudia: ja, harte Drogen sind kriminell und schädigen den Körper.

    Hanf zählt mittlerweile als Medikament und sollte nur unter genauer Verordnung eingenommen werden. Es hat sich in Doppelblindstudien wesentlich nebenwirkungsfreier als z.B. Temgesic oder andere Medikamente erwiesen.

    Es sollte an alle schmerzgeplagten Patienten verschrieben werden.

  5. drogen hanf die menge machts

    ja ich hab schon gehoert das hanf und kiffen hilft da koennen die taeter nicht so an deine synapsen andoken.habs noch nicht probiert frueher als ich juenger war ja da schon habs net vertragen und da stand ich noch nicht unter mk programm .Heut trau ich mich scho wd net naus ich fuehl mich so schwach und hab auch schreckliche alptraume. ich finds fuer ne sauerei die zapfen einem die ganze energie ab.lg an alle ti s

Neuen Kommentar hinzufügen