Mind Control in Deutschland und Europa

Über Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge

Kerngesund trotz massiver radioaktiver Dosis

Eingereicht von redaktion am 29. Dez 2016 - 09:10 Uhr              Seitenaufrufe: 5053
Bild 0 für Kerngesund trotz massiver radioaktiver Dosis

Erfahrungen, die aufhorchen lassen: Wie zwei Opfer nuklearer Verstrahlung ihre Gesundheit wiederhergestellt haben. Das Fatalste ist die Angst, sagt eine Tschernobyl-Verstrahlte!

Minden/USA. Als Kind bekam Katrine Volynsky die volle Strahlung des Tschernobyl-Atomunfalls ab. Ihre ganze Familie erkrankte an Krebs. Sie selbst wurde als Teenager schwer krank.
Ähnlich erging es dem US-Piloten Gary Pylant. Er flog sogar nach einem Atomwaffentest durch die "nukleare Hölle", den Atompilz.

Sie beide überlebten nicht nur. Volynsky und Pylant sind augenscheinlich kerngesund. Sie sind ein lebendes Beispiel, dass man extremste Strahlenbelastungen vollständig aus dem menschlichen Körper verbannen kann. Und das ohne viel Geld für kostspielige Ärzte und Kliniken ..

Anmerkungen:
SCREENSHOTS: mcn


Aufruf: Schutzmaterialien zum Testen gemeinsam finanzieren

Eingereicht von redaktion am 28. Dez 2016 - 11:00 Uhr              Seitenaufrufe: 4874
Bild 0 für Aufruf: Schutzmaterialien zum Testen gemeinsam finanzieren

Anschaffungen von Testmaterialien für Langzeittests gemeinschaftlich stemmen: Spenden werden benötigt, ein Bankkonto soll dafür eingerichtet werden.

Minden. Das Jahr 2016 geht dem Ende zu. Mit einem Aufruf zur gegenseitigen Solidarität wendet sich Mind Control News an Betroffene in Deutschland, Österreich und der Schweiz:
Das intensive Testen von möglichen Schutz- und Abwehr-Materialen soll weitergehen. Deren Anschaffung verursacht Kosten, die oft nicht zu bewältigen sind.

Betroffene im deutschsprachigen Raum werden dringend gebeten, die Aktivitäten finanziell zu unterstützen. Je nach Bereitschaft und eigenen Möglichkeiten werden kleine bis mittelgrosse Geldspenden benötigt.

Anmerkungen:
FOTOS: Kurt F. Domnik / pixelio.de | Maschinenjunge


Schwarze Teslaplatte wehrt attackierende Impulse ab

Eingereicht von redaktion am 17. Dez 2016 - 14:55 Uhr              Seitenaufrufe: 5359
Bild 0 für Schwarze Teslaplatte wehrt attackierende Impulse ab

Die schwarze Platte nach Nicola Tesla unterbricht in TI-Versuchen Impulsbestrahlungen. Ähnliches wurde bereits bei Graphit beobachtet.

Minden. Ein Zwischenergebnis, das TIs Hoffnung macht, haben die Tests von Teslaplatten® ergeben [1]. Die schwarze Ausführung konnte jegliche attackierenden Strahlen unterbrechen.

Die Platte in der Größe 21 x 21 cm wurde über mehrere Wochen gezielt bei akuten Strahlenübergriffen eingesetzt. In allen Fällen konnten die Frequenzangriffe von Heiko (Detlef Müller) unterbunden werden.
Vom Hersteller TeslaVital wird für die Platte eine positive Wirkung gegen Elektrosmog ("Auraschutz") angegeben [2].

Anmerkungen:
FOTO: mcn


Bekanntmachung: Detlef Müller aus Minden ist TI Heiko

Eingereicht von redaktion am 07. Dez 2016 - 14:53 Uhr              Seitenaufrufe: 4496
Bild 0 für Bekanntmachung: Detlef Müller aus Minden ist TI Heiko

Persönliche Erlärung des Betreibers von Mind Control News, des Forums für TI-Themen und Mitinitiators der Betroffenengruppe für TIs in Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Minden. Als Betreiber dieser Webseite schreibe ich seit Jahren unter dem Pseudonym Heiko.
Ich, Detlef Müller, und Targeted Individual Heiko sind ein und dieselbe Person! Das gebe ich nach vielen, vielen Jahren hiermit öffentlich bekannt. Heute Nachmittag habe ich es bei Facebook gepostet [1].

UPDATE: Für mich überraschend hat es dazu einige sehr nette Kommentare gegeben. Nicht nur dahergeredet: "Mit euch können wir die Welt doch noch retten!"


Russischer Schutzanhänger gegen hightech-Manipulationen

Eingereicht von redaktion am 02. Dez 2016 - 08:30 Uhr              Seitenaufrufe: 4590
Bild 0 für Russischer Schutzanhänger gegen hightech-Manipulationen

Einzigartiges Schutzgerät erhältlich: Es soll Voice to Skull und alle Formen psychotronischer Angriffe abwehren. Die Erfolgsquote wird mit bisher 100% angegeben!

Minden/Stockholm/Moskau. Für eine Überraschung sorgte Ende Oktober die Weltvereinigung gegen verdeckte Übergriffe (WorldCACH). Magnus Olsson und seine Mitstreiter arbeiteten an einem Gerät zum Schutz gegen elektronische Stimmenbelästigung [1].

Inzwischen sind die Informationen über den Mini-Tesla Psi-Generator veröffentlicht worden [2]. Eine ausführliche Vorstellung soll demnächst im polnischen Kanal NTV ausgestrahlt werden.

Anmerkungen:
ALLE FOTOS: © MindTech Enterprises

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »