Mind Control in Deutschland und Europa

Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge

Mind Control | weltweit

Bewusstseinskontrolle (4): In Orwells Welt angekommen

Eingereicht von redaktion am 13. Feb 2015 - 13:40 Uhr              Seitenaufrufe: 8743

Bild 0 für Bewusstseinskontrolle (4): In Orwells Welt angekommen

Weniger Verschwörungstheorie als verdeckte Forschung: Dass das Denken, Lebensfunktionen und Dasein elektronisch manipuliert werden (können), ist in der Öffentlichkeit noch nicht angekommen.

Minden. Auf Manipulation und Bewusstseinskontrolle hatte bereits Psychologe Heiner Gehring in Vorträgen, Artikeln und Büchern immer wieder hingewiesen. Gehring starb bereits im jungen Alter von 41 Jahren. [1]
Dabei hatte es für die Öffentlichkeit harmlos angefangen - mit einem Stier. Das angriffslustige Tier konnte José Delgado mittels Fernsteuerung mitten im Angriff stoppen. Das war schon 1965.

Neun Jahre später sagte der spanische Hirnforscher, die Menschen hätten kein Recht, ihren Geist frei zu entwickeln. "Wir müssen daher den Geist elektronisch kontrollieren." Dabei hatte er nur ausgesprochen, woran bereits geforscht wurde. Die Marschroute war längst vorgegeben. [2,3]


Klartext über verdeckte Technologien

Man mag es kaum glauben, im Verborgenen wird an Delgados Vision seit Jahrzehnten intensiv weiter gearbeitet - auch heute noch. Erschreckende Einblicke gibt 2009 der Whistleblower Carl Clark in einem Interview. Clark war über 20 Jahre für verschiedene Geheimdienste tätig. [4]
Im gleichen Jahr verurteilt das Sedgwicker Bezirksgericht (Kansas) Jeremiah Redford, das elektromagnetische Bestrahlen seines ehemaligen Geschäftspartners einzustellen. Ein US-Kongressabgeordneter hatte die Existenz von Technologie und weltweiten Opfern in einem Brief bestätigt. Das Schreiben ist in den Gerichtsakten zu finden. [5]

Über das ganze Ausmass berichtet im November 2012 der Brite Dr. Barrie Trower. Für dessen Enthüllungen über moderne Techniken ist "schockierend" wohl der richtige Ausdruck. Bei einem Menschen beispielsweise Stimmen nicht-akustisch von aussen zu erzeugen sei ganz einfach, sagt der erfahrene Physiker. Das Verfahren wird Voice to Skull genannt.
Trower war seit den 1960er Jahren zunächst in der Armee, später im Geheimdienst MI5 tätig. Sein Arbeitsgebiet: elektronische Kriegführung, Mikrowellenwaffen [6]


Die ausgewählten Artikel stammen aus kritischen Quellen genauso wie von bekannten Zeitschriften. Darunter sind auch Wikipedia-Seiten, Hinweise auf Bücher und Filme sowie einige Videos:


Kleine Chronik

Strahlenopfer-Konferenz

Demonstration in Brüssel 2013

US-Richter verbieten Strahlenattacken [5]

EU-Parlament für weltweites Verbot

Kontrolle der Gesellschaft [3]

Wissen

Was ist Mind Control?

Gang Stalking

Zersetzung

Stimmen erzeugen | seit 1974

Homöopathisches Gold

Kritik, Warnungen

Medikamente zur Bewusstseinkontrolle

Gedankenkontrolle birgt Gefahr

Heiner Gehring: Angriff auf die Freiheit [1]

Hinweis an Psychotherapeuten

USA: 334 Todesfälle beim Einsatz von Tasern

Opfer

Leia Jaccard, Bayern

Heiko (Pseudonym), NRW

Harald Brehms, Berlin

Pierre Gerloff, Brandenburg

Claudia Mullen, USA

Organisationen

ICAACT, mindjustice.org

FFCHS

EUCACH, Targeted Individuals Europe

STOPEG, Mind Control SE

VGMPW, E-Waffen


Bücher, Filme

Der Geist hat keine Firewall

Die Wirklichkeit kommt

Die TranceFormation Amerikas

schwarze Forschungen

Versklavte Gehirne

Deutschland, Europa und weltweit

2743 Betroffene in Deutschland | Juni 2012

Aufgedeckt: Geplante Verchippung durch Impfung

Russisches Gesetz gegen Psychotronic-Waffen

Strahlenfolter in Deutschland

Mikrowellen-Verbrechen

Chips, Implantate

RF-Messungen in Faradayschem Käfig

"Brain-Chips"-Experimente

Sicherheitsdienst entdeckte Mikro-Implantat

Implantate 50 Jahre nach Einsetzen entdeckt

Lässt sich das Denken lenken?

Technologie

US-Patente für Gehirnbeeinflussung | Deutschland

Sprachübertragung direkt ins Gehirn möglich

Mikro- oder Skalarwellen?

Mord unter Hypnose - das Experiment [aktuell gesperrt]

Sex-Brummton | Frequenzdroge aus dem Radio

Wissenschaft

Ehem. MI5-Agent Barrie Trower [6]

Bewusstseinsmanipulation d. ELF-Wellen

Robotergleiche Reaktionen

Geheimes Russland | Teil 2

José Delgado: Wut auf Kommando [2]

Militär, Geheimdienste

Neue Geheimwaffe aus Russland

Heimliche Überwachung und Strahlenfolter [4]

Mikrowellen-Kanone gegen Piraten

Die Mikrowelle, ­eine Waffe mit Zukunft

Diehl und Rheinmetall verkaufen Mikrowellen-Waffen

MK  ultra (1953 bis ~ 1975)

MK ultra (Film)

Reich, die CIA und MK ultra

Die dressierten Killer

Unorthodox, unethisch, illegal

MK ultra (Wikipedia)



Brisante Technologie jenseits kritischer Beachtung

Man darf sich an die Tatsache gewöhnen, dass Bewusstseinsveränderung durch unsichtbare Strahlung keine Verschwörungstheorie ist. Die Absicht und Bestrebungen, das Bewusstsein von Menschen manipulieren zu können, ist Alltagsrealität geworden.
Das gilt nicht nur für die Grossmächte. Auch das "gute alte Europa" ist in George Orwells 1984 längst angekommen. Über die Brisanz für Demokratien, Bürger- und Menschenrechte klären bundesdeutsche Zeitungen, TV und Rundfunk bisher nicht auf. Die sog. vierte Macht im Land schweigt. 

Es soll bereits eine Vielzahl an Verletzungen von Menschen- und Grundrechten, Zivil- und Strafgesetzen geben. Nach Angaben des Vereins gegen Missbrauch psychophysischer Waffen (VGMPW) muss man von einer vierstelligen Opferzahl allein in Deutschland ausgehen. Der Brite Barrie Trower spricht von 300.000 bis 400.000 weltweit.

Logo Creative Commons

Es ist an der Zeit, dass sich Zivilgesellschaft und Menschenrechtler, Rechtswesen und Strafverfolgungsbehörden sowie die Parlamente mit der risikoreichen Forschung befassen. Vorstöße von Menschenrechtlern und Betroffenen an die Adresse der Europäischen Union hat es bereits gegeben.

Logo Internet Archive

Alle Beiträge der Artikelserie:
Teil 1 -  
Bewusstseinskontrolle (1): High Tech-Forschung, Bedrohung oder nur eine Verschwörungstheorie?
Teil 2 - Bewusstseinskontrolle (2): In den USA, Russland und anderen Staaten
Teil 3 - Bewusstseinskontrolle (3): Deutschland - kein Mind Control-freier Raum
Teil 4 - Bewusstseinskontrolle (4): In Orwells Welt angekommen

Anmerkungen:
Foto: Wikimedia Commons
 

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen
  1. Passt nicht gerade zur Überschrift, aber ich möchte dieses Video hier trotzdem nochmal reinstellen, da mich es immer noch wundert, warum es so wenig verbreitet ist. Der ehemalige Spiegel Journalist Harald Schumann redet Klartext und prangert die Interne Pressefreiheit in Deutschland an. Schumann: “… das ist in der deutschen Presse Gang und Gäbe, dass Chefredakteure oder Resortleiter ihren Untergebenen sagen, wie sie zu denken haben. Dass Vorgaben gemacht werden, was sie recherchieren dürfen und was nicht, und dass viele junge Kollegen daran gehindert werden überhaupt kritische Journalisten zu werden weil ihre Vorgesetzten das gar nicht wollen.” Interviewer: “Sie nehmen ausdrücklich die ÖR-Anstallten nicht aus, warum?” Schumann: “Weil ich genügend Kollegen aus ÖR-Anstallten kenne, die mir genau solche Geschichten berichtet haben und mir das hundertfach bestätigt haben. Insofern, die sind da nicht aus zunehmen.” https://www.youtube.com/watch?v=d1ntkEbQraU

Neuen Kommentar hinzufügen