Mind Control in Deutschland und Europa

Über Bewusstseinskontrolle, Voice to Skull und Gang Stalking

Newsbeiträge

Über die Webseite mind-control-news.de

Eingereicht von redaktion am 29. Mär 2015 - 00:52 Uhr              Seitenaufrufe: 26093
Bild 0 für Über die Webseite mind-control-news.de

Neues altes Webangebot informiert über Kontrolle des Bewusstseins, organisiertes Stalking, Voice to Skull und illegales Verchippen. Regionale Schwerpunkte sind Deutschland und der europäische Kontinent.

Minden. Hier geht es um jahrzehntelange schwarze Forschungen an Menschen, die sich in Europa wie eine Seuche ausbreiten: Bewusstseinskontrolle, auf neudeutsch Mind Control.
Die Inhalte sind weitgehend vorhanden. Es werden über 30 bereits veröffentlichte Artikel und eine Linksammlung hierher verlagert. Ergänzt wird das Ganze durch eine neue Webfunktion, die aus praktischen Gründen desöfteren zweckentfremdet wird.

Anmerkungen:
Über die Webinhalte von 'Mind Control News'.
SCREENSHOT: Der Newsblog


Erste polnische Konferenz für Mind Control-Opfer

Eingereicht von redaktion am 28. Mär 2015 - 00:50 Uhr              Seitenaufrufe: 4865
Bild 0 für Erste polnische Konferenz für Mind Control-Opfer

Die Covert Harassment Conference in Brüssel wirkt nach: Zweite überregionale Konferenz innerhalb weniger Monate auf europäischem Boden. Veranstaltungsort ist Breslau.

Minden/Breslau. Die erste europäische Konferenz für Strahlenopfer erhält Nachahmer im polnischen Südwesten. Die erste Konferenz 'Stop Mind Control' in Polen findet am Sonntag, 29. März 2015 statt. Veranstaltungsort ist die niederschlesische Metropole Breslau. Die Konferenz beginnt um 11:00 und endet gegen 17:00 Uhr.

Im Netz sind leider nur Einladungstexte in polnischer Sprache zu finden. Der Link am Beitragsende verweist daher auf einen Text in Landessprache.

Anmerkungen:
Im polnischen Breslau erste Konferenz zum Mind Control-Problem im östlichen Nachbarland.
GRAFIK: STOPZET


Baustelle für ein brisantes Thema

Eingereicht von redaktion am 26. Mär 2015 - 14:08 Uhr              Seitenaufrufe: 5476
Bild 0 für Baustelle für ein brisantes Thema

Newsblog-Inhalte über Bewusstseinskontrolle erhalten eine neue Heimat im Netz. Beiträge und Linkverzeichnis werden auf diese Webseite verlagert.

Minden. Hier entsteht ein neues Webangebot zu einem schwierigen Themengebiet. Es geht um Kontrolle des Bewusstseins durch elektromagnetische Wellen, also nicht durch eine Person selbst, sondern durch Einwirken von außen.
Man bezeichnet bewusstseinsverändernden Einfluss von außen als Mind Control oder covert bzw. electronic harassment. Im deutschen Sprachraum spricht man von Bewusstseinskontrolle. Andere sprechen von elektronischer bzw. Strahlenfolter. Gemeint ist ein und dasselbe.

Anmerkungen:
Ankündigung der neuen Webseite 'Mind Control News'.
FOTO: Der Newsblog (dm)


Strahlentäter pulsen gezielt auf Lebensstrukturen

Eingereicht von redaktion am 22. Mär 2015 - 06:05 Uhr              Seitenaufrufe: 14968
Bild 0 für Strahlentäter pulsen gezielt auf Lebensstrukturen

Der Grund für die zerstörerische Wirkung von Mind Control: Die Strahlenimpulse werden direkt auf die menschlichen Lebenskräfte gerichtet. Die gesundheitlichen Folgen sind verheerend.

Minden. Menschen, die von elektronischer Bestrahlung wider Willen betroffen sind, klagen unisono über schwerste körperlich-seelische Schäden. Harmlose Fälle scheint es kaum zu geben.
Der Mindener Heiko (Detlef Müller) glaubt den Grund zu kennen. "Die Strahlung wird auf die Lebenskräfte (qi) gerichtet [1]. Ziele sind das Innere, Akupunkturpunkte und -leitbahnen, Chakren, Reflexzonen und die umgebende Lebensenergie, die menschliche Aura. [2, 3]

Jeder einzelne Mind Control-Strahlenimpuls hinterlässt dabei ein Trauma, erklärt der Langzeitbetroffene Heiko. Die Opfer werden dadurch super-traumatisiert.

Anmerkungen:
Targeted Individuals stehen unter Dauerbeschuss ihrer ur-Lebenskräfte.
Fotos/Grafiken: Detlef Müller (sd) | Gil Dekel, Vezixig (wc) | Michael Gäbler (wc)


Strahlenopfer bereitet juristische Schritte vor

Eingereicht von redaktion am 15. Feb 2015 - 11:50 Uhr              Seitenaufrufe: 11176
Bild 0 für Strahlenopfer bereitet juristische Schritte vor

Betroffener aus Ostwestfalen will vor Gericht zu ziehen. Ein Klage gegen unbekannt wegen langjähriger Strahlenexperimente ist beabsichtigt.

Minden. Schon lange dauern bei Heiko (Detlef Müller) die existenzschädigenden Mind Control-Experimente an. Die letzten Attacken haben die Überzeugung wachsen lassen, dass der Rechtsweg notwendig sein wird. [1]
Im Gespräch mit einer Betreuungsperson ist die Idee entstanden, dass eine juristische Klage Bewegung bringen könnte. In den nächsten Wochen und Monaten will er sich darauf vorbereiten.

Die Absicht ist auch, den unbekannten Verursachern klar zu machen, dass das Risiko auf Entdeckung ihrer widerrechtlichen Handlungen steigt.

Anmerkungen:
Foto: Detlef Müller (sd)